Reverse Speech: Rückwärtssprache als Tor zum Unbewussten

Kassettenrekorder für die Rückwärtssprache Reverse Speech
Detail, Albrecht MWA MB-41 16mm magnetic tape recorder © DRs Kulturarvsprojekt, Lizenz: CC BY-SA 2.0

In diesem Artikel möchte ich Ihnen Reverse Speech bzw. die Rückwärtssprache näherbringen. Reverse Speech ist ein verborgener Kommunikationsvorgang unseres Unbewussten. Während wir ganz normal vorwärts sprechen, also auf einer direkten Ebene Botschaften mitteilen, manifestieren sich in der gesprochenen Sprache gleichzeitig Botschaften unseres Unbewussten. Als ob uns unser Unbewusstes etwas mitteilen würde. Diese Botschaften werden Reversals genannt, und können mit der hier vorgestellten Technik abgehört werden. Lesen Sie weiter und erhalten Sie Antworten auf die Fragen: Wie entstand die Methode Reverse Speech? Was genau ist Reverse Speech? Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es? Was wird während einer Reverse Speech Sitzung gemacht?

Die Entdeckung der Rückwärtssprache

Reverse Speech, auf deutsch Rückwärtssprache, ist den meisten Menschen vor allem durch Musikgruppen wie den Beatles und Led Zeppelin bekannt. In den 80ern und 90ern war es unter einigen Musikern regelrecht Mode geworden in ihren Songs einige Reversals, also rückwärtsgesprochenes einzubetten. Auch der bekannte Okkultist (Satanist) Aleister Crowley, der unter vielen der damaligen Musikern sehr beliebt war, gab den Rat, das Rückwärtssprechen bis zur Perfektion zu erlernen, um so Zugang zum Unbewussten herzustellen. Das Reverse Speech ist in ihren Ansätzen wahrscheinlich aber sehr viel älter, blühte aber erst durch die Berühmtheit dieser Persönlichkeiten so richtig auf; später ebbte der Hype um das Reverse Speech mit diesen Personen ebenso schnell wieder ab.

David John Oates und der Zufall

Wiederentdeckt und in seine heutige Form und Anwendung gebracht, wurde das Reverse Speech dann im Oktober 1983 von dem Australier David John Oates. Diese Entdeckungsgeschichte, ist ebenso skurril wie interessant und muss deshalb an dieser Stelle unbedingt erzählt werden. David John Oates wiederendeckte die Rückwärtssprache durch reinen Zufall, besser gesagt durch einen Rein-Fall; nämlich seines Walkmans (Kassettenspieler) in eine Toilette. Herr Oates, entsorgte diesen Walkman nicht gleich, sondern fischte diesen heraus und reparierte es anschließend. Leider – oder wenn man es denn so sehen will, zu seinem Glück – spielte der Rekorder alle Kassetten nur noch rückwärts ab. Ungewöhnlicher weise behielt er seinen Walkman.

Etwa ein halbes Jahr später hörte sich D. J. Oates das Lied „Stairway To Heaven“ der Rockgruppe Led Zeppelin an genau diesem Walkman an. Beim gezwungenen Rückwärtsspielen des Lieds, hörte er dann die folgenden Worte heraus: „Play backwards. Hear words sung.“ („Spiele rückwärts, höre Worte gesungen“). Er erschrak kurz, hatte aber auch ein klares Aha-Erlebnis. Für ihn waren diese Worte eine klare Aufforderung dazu, dass Phänomen der Reverse Speech näher zu erforschen. So begann für ihn eine Reise in die Tiefen des menschlichen Unbewussten. Im Laufe der Jahre fand er immer wieder Reversals bzw. rückwärts gesprochene Botschaften in seinem Alltag, sei es in der alltäglichen Sprache oder in der Musik.

Seine Entdeckung machte D. J. Oates vor allem in Amerika berühmt, wo er auch häufig in Radio- und Fernsehshows eingeladen wurde. 1995 eröffnete er dann in San Diego (Kalifornien) ein Reverse Speech Studio, an dem er bis zu seiner Rückkehr nach Australien im Jahre 1999 praktizierte. Seit dem praktiziert D. J. Oates in Australien und bildet in einer neuen Praxis englischsprachige Reverse Speech-Analysten aus. Inzwischen bietet die deutschstämmige Wahl-Australierin Karina Kaiser, eine Schülerin David John Oates, eine fundierte Ausbildung und ein Selbst-Entwicklungs-Programm in deutscher Sprache an. [1]

Was genau ist Reverse Speech?

Reversal Speech ist ein verborgener Kommunikationsvorgang unseres Unbewussten. Während wir ganz normal vorwärts sprechen, also auf einer direkten Ebene Botschaften mitteilen, manifestieren sich in der gesprochenen Sprache gleichzeitig Botschaften unseres Unbewussten, die sich rückwärts abgehört auch entdecken lassen. Diese Botschaften werden auch Reversals genannt. Die folgende Erklärung macht es vielleicht etwas deutlicher: Die bewusste Kommunikation mit anderen Menschen unterliegt immer bestimmten Glaubenssätzen; wir sagen nie zu hundert Prozent die Wahrheit; reden Dinge schön; suchen nicht die direkte Konfrontation.

Das Bewusste ist nämlich von der Außenwelt gesteuert und von dieser auch leicht beeinflussbar. Aus dem Alltagsbewusstsein kommen dann Sätze wie z.B.: „Das darf man nicht sagen“, oder „dies oder jenes ist ein Tabu“. Unser eigentliches Wesen liegt in unseren Unbewussten bzw. Unterbewusstsein. Dieses Unbewusste macht ca. 90% unseres Wesens aus. Hier liegen auch all unsere Traumata und Wahrheiten verborgen. Hier sind wir noch ursprünglich. Kurz gesagt:

wir unterdrücken auf der bewussten Ebene die Impulse, die aus dem Unterbewusstsein kommen.

Mit Reversal Speech, der Rückwärtssprache gibt es diese Barriere nicht; es wird eine hemmungslose und freie Kommunikation mit dem Unbewussten möglich – und das ohne Manipulation.

David John Oates bringt es auf den Punkt und sagt über das Reverse Speech folgendes:

“Rückwärtssprache spricht die ganze Wahrheit, bewusst und unbewusst. Vorwärtssprache spricht nur die Version der Wahrheit, die wir andere Leute hören lassen wollen.”

„Reversals drücken das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“

Anwendungsmöglichkeiten für Reverse Speech

Reverse Speech - Unterwegs durchs UnbewussteReverse Speech eignet sich hervorragend dazu um Botschaften vom Unbewussten zu dekodieren bzw. diese für das bewusste zugänglich zu machen. Doch was kann man mit diesen Botschaften anfangen? Was sind das für Botschaften? Was wird genau sichtbar? Im Grunde steht uns mit dem Reverse Speech das gesamte Unterbewusste zur Verfügung; wir können somit jedes destruktive Verhaltensmuster und jeden noch so verborgenen Glaubenssatz herauslocken bzw. entlarven. Somit haben wir die Möglichkeit diese Dinge effektiv zu verändern, und uns somit zu heilen. Die Liste an Behandlungsmöglichkeiten ist fast unüberschaubar, jedoch stechen einige Kernthemen deutlich aus der Arbeit mit Reversal Speech heraus:

Reversal Speech als Entscheidungshilfe

  • Lösungsvorschläge für Probleme aus dem Unterbewusstsein erarbeiten
  • Kommunikationsprobleme beseitigen
  • Verhaltensstörungen und –Blockaden identifizieren und beheben
  • Selbstsabotagemuster identifizieren und beheben
  • Reversal Speech als Richtungsweiser im Privatleben und Beruf
  • Ziele, Wünsche und tiefere Bedürfnisse erkennen
  • Erkennen was einem zur Heilung wirklich fehlt
  • Kommunikation mit Babys

Was wird während einer Reverse Speech Sitzung gemacht?

Wenn Sie an einer Reverse Speech Sitzung teilnehmen, die auf einen therapeutischen Nutzen zielt, dann gestaltet sich diese Sitzung wie jede andere therapeutische Sitzung auch. Sie sprechen also ganz offen über Ihr Problem, für das Sie eine Lösung anstreben. Oder Sie bereden mit Ihrem Reverse Speech-Coach ein bestimmtes Thema, für das Sie von Ihrem Unbewussten eine klare Antwort erhalten wollen. Das Gespräch zwischen Ihnen und dem Coach wird aufgezeichnet – üblich sind ca. 30 Minuten an Tonaufnahme. Nach diesem ersten Gespräch, wird diese Aufnahme einer detaillierten Ton-Analyse unterzogen, wobei einzelne Reversals herausgehört werden.

Die Analyse kann mehrere Stunden intensiver Arbeit in Anspruch nehmen, deshalb wird dieser Teil vom Coach alleine durchgeführt. Für Sie heißt es nun abwarten. Sobald die Analyse fertig ist, folgt eine weitere Sitzung, in der Sie dann ein komplettes Transkript erhalten, d.h. ein schriftliches Dokument, indem das gesamte Erstgespräch aufgeschrieben wurde – inklusiver aller entdeckten Reversals. Im Verlauf dieser zweiten Sitzung, bespricht der Coach mit Ihnen alle Reversals Zeile für Zeile und erläutert diese auf genaueste. Auf Grundlage dieser besprochenen Reversals werden Ihnen dann entsprechend abgestimmte Lösungsvorschläge unterbreitet.

Quellen

  1. www.innerspeechrevelations.com

Teilen
Gökhan Siris
Gökhan Siris beschäftigt sich nun schon seit mehr als 10 Jahren mit Themen aus den Bereichen Gesundheit, Medizin, Psychologie, Psychotherapie, Naturheilkunde, Esoterik, aber auch mit Lebensberatung und Life-Coaching. Er ist Heilpraktiker, psychologischer Berater, Matrix Reimprinting Practitioner, EFT-Coach, BSFF-Coach und freiberuflicher Schriftpsychologe bzw. Graphologe. Als Ratgeber und Experte zu den genannten Themen steht er Ihnen gerne zur Verfügung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here