Weltkriegtest in Syrien eine rundum gut Sache?

Aleppo in Syrien ruiniert durch den Bürgerkrieg
The city of Aleppo has been ruined by the civil war © Freedom House, Lizenz: CC BY 2.0

Weltkriegtest in Syrien?

Na klar, denn warum nimmt ein bunte Regierung „Deutsch“, ohne UN-Mandat, einen Völkerrechtsbruch in Kauf, bzw. warum ziehen deutsche Soldaten ohne Legitimation durch das Grundgesetz in einen Krieg gegen Syrien, wenn in Syrien nicht gerade der Weltkriegtest stattfindet? Haben diese bunten Suppenkasper, die in bunten Tagen Diäten fressen, denn aus der Geschichte wirklich nichts gelernt, oder warum verschlägt es dem RegierungsVERsprecher unserer bunten Kanzlerin Merkel gerade bei dieser Frage die Sprache, und warum hat die stellvertretende Regierungssprecherin Frau Christiane Wirtz bei der Wortwahl, dass es sich dort um Krieg handelt, nur eine fadenscheinige Antwort parat?

Weltkriegtest oder nur eine Verschwörungstheorie?

Hör zu, das ist ihr aus ihrem Mund gefallen:

„Dazu möchte ich klarstellen, dass Krieg im völkerrechtlichen Sinne ein Auseinandersetzung zwischen 2 Staaten ist, und dass die Bundesregierung durchaus davon ausgeht, dass man Krieg im umgangssprachlichen Sinne benutzen kann, und dieses Wort möchte ich auch in diesem umgangssprachlichen Sinne verstanden wissen…“ [1]

Also umgangssprachlich gesehen ist das, was ich als Weltkriegtest bezeichne, nur eine sprachliche Verwirrung meinerseits.

Krieg in Syrien ist nur umgangssprachlich ein Krieg!

Ach so, der Krieg ist nur umgangssprachlich ein Krieg. Nicht wirklich?! Okay, wenn das alles, was dort in Syrien abgeht, nur umgangssprachlich ein Krieg ist, dann sind, wenn ich denn den Blödsinn weiter spinne, die Syrer – mit oder ohne Pass, bzw. auch die Leut, die mit gefälschten Ausweispapieren sich für Syrer halten – nur umgangssprachlich als Kriegsflüchtlinge zu bezeichnen. Und wenn das alles so schräg von links bis rechts nur eine Sache des Umgangs mit der Sprache ist, dann frage ich mich aber trotzdem, warum meine Heimat in einem Ausmaß, wie noch nie dagewesen, mit hin und zu Ein – Fort- und Wegwanderern geflutet wird, dass ich nun echt Mühe habe den Sinn hinter diesem Drama zu verstehen. Blöd gell, wenn der Martin nicht mehr ein, noch aus weiß, und mit einer Sprache, die angelehnt an den Roman „George Orwell 1984“, und die als „Neusprech“ zu bezeichnen ist, nur noch Gedankenkarusell fährt, dann ist Schicht im Schacht! Ruhig Blut, so leicht lasse ich mich nicht hinters Licht führen und frag mich ganz einfach, ob es nicht ganz andere Gründe gibt, warum man der Weltkriegtest in Syrien nur umgangssprachlich als Krieg bezeichnen darf?

Leidet die Kriegsministerin von der Leyen an Größenwahn oder warum sieht sie es denn nicht, dass in Syrien gerade der Weltkriegtest stattfindet?

Läuft in Syrien vielleicht ein Weltkriegtest? Nun, wenn ich mir das Gekläffe von der an der Leine hängenden läufigen Hündin – von der Leyen – zu Gemüte führe, die sich anmaßt zu entscheiden, wer denn die Pistole oder irgend ein Sturmgewehr in Syrien zücken darf, dann leidet diese Dame entweder unter Größenwahnsinn oder sie ist einfach nur ein Teil der New World Order. Genau das ist sie, denn wie sonst ist es denn zu erklären, dass sie beim letzten Bilderberger-Treffen in Tirol zugegen war? Das war sicher kein Zufall! Ich gehe mal davon aus, dass ihr bei dem Treffen der Marschbefehl, wie es in Syrien abzugehen hat, zufiel! Zufälle gibt`s, die gibt es gar nicht! Okay hör zu, was der ehem. Präsident der USA, Franklin D. Roosevelt (1882-1945) zum Zufall meint:

„In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.“ [2]

Nun, der Zufall wollte es wohl so, dass unsere Soldaten, dank einer Abnickaktion im Reichstag, nun sich mit anderen Söldnertruppen an einem Angriffskrieg (Weltkriegtest) gegen Syrien beteiligen. Hör auf, dumm rumzulabern, denn selbst der ferngesteuerte Hosenzug – das Merkel – lässt mittlerweile ihre Hosen runter und bläst, wie die Kettenhündin von der Leyen, ins selbe Horn. Das, was da unten abgeht, ist ein ganz klarer Angriffskrieg gegen Syrien! Nein, in Syrien findet der Weltkriegtest statt. Das hat übrigens Tante Merkel mit ihrer Aussage, dass es mit Assad keinen Frieden in Syrien geben kann, eindeutig bestätigt.

So lange Deutschland und andere Schurkenstaaten Waffen an die ISIS liefern kann Syrien nicht befriedet werden!

Der Kampf gegen die ISIS ist nur der Aufhänger, um Syrien plattzumachen! Lach nicht, denn genau so ist es! Und wenn Du mich nach dem Grund fragst, warum denn in Syrien die Kriegsspiele einfach keine Ende nehmen, dann horch auf: So lange der Westen, insbesondere Deutschland, aber auch andere Nationen, wie Saudi Arabien und die Vereinigten Terrorstaaten von Amerika den ISIS Waffen liefern, kann es in Syrien keinen Frieden geben, sprich so lange wird der Weltkriegtest nicht abgesagt. Und weil an diesen Fakten nicht zu rütteln ist, ist es in Wirklichkeit so, dass in Syrien lediglich eine Kräftemessen stattfindet, wer denn die besten Waffen hat, bzw. wer dann bei dem nicht mehr umgangssprachlich genannten Dritten Weltkrieg, der übrigens, aufgrund eines Geheimvertrages zwischen den Russen und den Amis auf europäischen Boden ausgetragen werden soll, das letzte Gefecht gewinnt. Okay, das mit dem Geheimvertrag, das hat mir die Tötungsmaschine Adrian von der Spezialeinheit der Bundeswehr, der KSK, gesteckt. [3] Er, der sich mittlerweile von dieser Söldnertruppe gelöst hat, meint auch in dem Interview, das Du am Ende meines Beitrages anschauen kannst, dass in Syrien erst einmal ausgetestet werden soll, wie stark denn die Russen wirklich sind. Für ihn ist aber auch klar, dass wir uns seit dem 11. September 2001, der Tag an dem Krieg gegen den Terror ausgerufen wurde, und bei dem er schon 2 Tage später im Irak-Krieg seine Tötungskünste einsetzten konnte, im 3. Weltkrieg befinden. Okay, offiziell nahm die Bundeswehr an diesem ersten großen Einsatz gegen den Terror gar nicht teil, aber in Wirklichkeit war dort vor Ort nicht nur die KSK-Spezialeingreiftruppe, sondern auch noch andere Kameraden der bunten Wehr. [3]

Damit Du nun Lust auf diesen Videobeitrag bekommst, möchte ich Dir ein paar Wortfetzen seiner speziellen Aussagen um die Ohren hauen:

„ … um die Schusshemmung zu reduzieren musste ich in der Ausbildung auf Fotos von Verwandten schießen … wir haben nicht für den Frieden gekämpft … ich habe einen Naziausbilder gehabt … in jedem Kampfgebiet war nichts so, wie sie es uns zuvor gesagt haben …. ich sage zuerst, dass die KSK verboten gehört … die Bundeswehr ist zu einer Söldnertruppe verkommen … es gab mal eine Zeit, da war die Bundeswehr eine Verteidigungsarmee …. Deutschland ist abzuwickeln – bis Mitte nächsten Jahres … ich denke, man will die Deutschen kaputtmachen …. wie kann es denn sein, dass die UNO ein Strategiepapier veröffentlicht hat, dass in Deutschland der komplette Bevölkerungsaustausch nötig ist? ….man will einen Veteranen, wie mich, zum Schweigen bringen … unsere Regierung ist nicht mehr regierungsfähig … die Merkel schafft für Amerika …“ [3]

Schreiben Leitmedien den Dritten Weltkrieg herbei und findet dazu in Syrien gerade der Weltkriegtest statt?

So weit, so gut, und eigentlich müsste es nun jedem Hinterbänkler ins Bewusstsein fallen, dass der Propagandamüll, sprich das Schönredens des Syrieneinsatzes gegen die ISIS, der uns über die sogenannte freie Presse – den LEIDmedien halt – zufällt, nur dazu dient, um den Dritten Weltkrieg endlich in Gang zu bringen. Und wer wie die Flinten-Uschi ins Mikrofon plärrt, dass es in Syrien keine Zukunft mit Assad geben wird, der lässt die Katze aus dem Sack, welch geistig Kind er ist! Nein, der gibt auch zu, dass der Weltkriegtest Realität ist. Und nun verstehst Du sicher auch, dass der Kampf gegen die IS nur ein Mittel ist den 3. Weltkrieg über diese Schiene in Gang zu bringen.

„Kann man deutlicher vor Augen geführt bekommen, wer die wahren Verbrecher sind? Was bildet sich diese groteske Witzfigur ein, zu entscheiden, wer in Syrien regiert? Während Russland seit jeher den von saudischen Regimen und der Türkei – in Kooperation mit westlichen Geheimdiensten und Militär – in Syrien verbreiteten Terrorismus verurteilte, dessen Ziel die Verheerung des Landes und der Sturz des rechtmäßigen Präsidenten war, hat Deutschland als Vasall und Kollaborateur der USA von Beginn an dieses geopolitische Verbrechen mit Millionen Opfern mitgetragen und vorangetrieben. An vorderster Front standen die Verbrecher der deutschen Lügenpresse, die der syrischen Regierung bis heute jegliche Legitimation absprechen, um den vom Westen protegierten Massenmord und Vertreibung zu rechtfertigen.“ [4]

Ist die sogenannte Verteidigungsministerin von der Leyen kriegsgeil?

Muss ich noch deutlicher werden, damit Du verstehst, dass die von der Leyen kriegsgeil ist, und dass sie es toll findet sich im Blut deutscher Soldaten zu suhlen? Haben denn nicht gerade die „Wiener Gespräche“ die Zukunft Assads in die Verantwortung des syrischen Volkes gelegt, und ist es nicht so, dass diese unter Demokraten eigentlich selbstverständliche Position, von der Kriegsministerin von der Leyen, mit Füßen getreten wird? Schließlich hat sich doch in Wien eine Position, die auch von Russland und dem Iran befürwortet wird, durchgesetzt:

„In der nach achtstündigen Beratungen herausgegebenen Abschlusserklärung hielten die Teilnehmerstaaten auf Drängen des Irans und Russlands fest, dass das syrische Volk – und nicht etwaige westliche Interessen – über die Zukunft des Landes entscheiden sollten. Damit rückte der Westen von einer früheren Forderung ab, dass der syrische Machthaber Baschar al-Assad sofort aus dem Amt gedrängt werden müsse.“ [4]

Darf die von der Leyen über das Schicksal von Assad entscheiden?

Ich wüsste nicht, dass es sich für eine sogenannte Verteidigungsministerin, der man die Verteidigung des Landes „Deutsch“ übertragen hat, sich geziemt über das Schicksal von Assad zu entscheiden! Was erlaubt sich diese Tante, wenn doch das Grundgesetz explizit es ihr verbietet Angriffskriege zu führen? Sollte ihre Position nicht die vom Russen Lawrow sein, der keinen Grund sieht über das Schicksal von Assad zu entscheiden? Eigentlich schon, aber was soll’s, wenn sich die von der Leine gesprungene Hündin einer Lügenpresse bedient, die frech behauptet, dass die Syrer den Assad als Präsidenten nicht mehr akzeptieren! Das ist natürlich eine glatte Lüge und zeigt mir aber auch, dass der zur Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus erlassenen Rechtsvorschriften (Artikel 139 Grundgesetz) bis heute Sinn machen. [5]

Der syrische Präsident Assad genießt das vollste Vertrauen seiner Bevölkerung!

Na klar macht das Sinn, denn eine Umfrage unter der syrischen Bevölkerung belegt doch, dass dem Präsidenten Assad eine satte Mehrheit die Stange hält! Nur blöd, dass diese Umfragewerte von der Nazi-Presse in Deutschland komplett unter den Teppich gekehrt wird, und wie blöd ist das denn, wenn das deutsche Volk , dank solcher Leute , wie die von der Leine halt, komplett verarscht werden und sich deutsche Soldaten zu einem Angriffskrieg verleiten lassen, der nach dem Grundgesetz Artikel 26 verboten ist! Aus diesem Grund ist der Weltkriegtest sofort zu beenden. Und wer es noch immer nicht versteht, der muss sich halt auch mit dem Paragraphen 80 des Strafgesetzbuches, der da lautet:

„Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.“ [6]

auseinandersetzen!

ARD und ZDF ein Haufen Scheißdreck?

Der direkte Weg in den Dritten WeltkriegWer was Gegenteiliges behauptet, der möge doch bitte diesen Beitrag nochmals von vorne bis hinten lesen! Zum Schluss noch ein weiteres Beispiel für Verlogenheit und Verarsche! So wurde doch tatsächlich vor einigen Tagen in den 7:30 Uhr Nachrichten beim MDR erzählt, dass nur deutsche Politiker darüber zu entscheiden hätten, wer in Syrien gegen den IS kämpfen darf oder nicht! [3] Ach ja, die GEZahlten Medien entscheiden ob der Weltkriegtest abgesagt wird oder eben nicht? Genug der Worte, denn bei solch einer gequirlten Scheiße, das GEZahlte Idioten von sich geben, fällt mir gar nichts mehr ein. Doch, einen hab ich noch – okay ich übergebe! Hier lies:

„Das sind ARD und ZDF im Jahr 2015: ein Haufen Völkerrechtsverbrecher, Lügner und Propagandisten, die Fakten zu Meinungen umdeklarieren, um verbrecherische Kriegseinsätze der Regierung zu legitimieren! Diese Verbrecher machen vor nichts mehr Halt. Nicht einmal das Völkerrecht hat für sie noch irgendeine Bedeutung.“ [3]

Ich bin am Ende und schicke Dir nun lediglich noch ein paar ernstgemeinte Gedanken des Friedens! In diesem Sinne verbleibe ich mit ganz lieben Grüßen Dein Martin M. Luder (info-at-lefpilk.de)

Quellenangaben

  1. www.youtube.com
  2. dfg-vk-bonn-rhein-sieg.de/index.php
  3. vimeo.com/149124460
  4. propagandaschau.wordpress.com
  5. dejure.org
  6. dejure.org

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here