Wo ist deine Stimme? Hast du sie abgegeben (bei der Pseudo-Wahl)?

John Key placing his vote in the ballot box for the Epsom electorate
John Key placing his vote in the ballot box for the Epsom electorate © Kelvin xujun HU, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Ja, es ist existenzbedrohend, wenn man den Mund aufmacht. Doch ohne diese mutigen Menschen, wo wären wir heute?

Gerade in Deutschland kursiert immer noch die Frage: „Wie konnten wir das nur geschehen lassen? Wie konnten im Dritten Reich so viele Menschen wegschauen und die Klappe halten von dem Unrechtsregime?“

Bist du nicht dankbar dafür, dass es einen Luther gegeben hat, einen Jesus, einen Gandhi, einen Mandela, einen Martin Luther King und einen Tesla?

Alle mussten sie Verfolgung erleiden, einige starben dafür, dass sie die Stimme erhoben, andere landeten dafür im Gefängnis, verstarben auf seltsame Weise früh oder wurden auf unerklärliche Art sehr krank.

Doch, ist es heute wirklich so anders? Die Methoden der Verfolgung sind etwas subtiler geworden. Mit Schlagworten wie Verschwörungstheoretiker und rechtsradikal werden sie diffamiert und lächerlich gemacht. Die Verfolgung besteht heutzutage in wirtschaftlichen Sanktionen, Rufschädigungen, Diffamierungen, Einschüchterungen und behördlichen Repressionen und Schikanen.

Je zeitgenössischer das Ganze wird desto schwieriger sind diese Dinge zu erkennen.
Kann man die obigen Namen der „Helden“ und „Heiligen“, wie sie früher genannt wurden, heutzutage locker und leicht benennen je länger sie tot sind, so wird das umso heikler, je mehr die Mutigen heute noch leben und aktiv sind.

Bereits bei den kürzlich verstorbenen impfkritischen Ärzten in USA, Namen wie Dr. med. Hamer, Verfechter freier Energie Wolfgang Wiedergut, Geldsystem-Kritiker Andreas Claus, der Journalist Udo Ulfkotte verstummen die Menschen betroffen, oder ratlos?

Allerdings wird es noch schlimmer, wenn man über Menschen spricht die heute noch leben und wirken, wie der Musiker Xavier Naidoo, Amalgam-Kritiker Dr. med. Dietrich Klinghardt, Elektrosmog-Kritiker Dr. med. Joachim Mutter, Dr. med. Matthias Rath, deadly dust Uran-Munitionskritiker Christoph Hörstel, die Finanzsystem-Kritiker Andreas Popp, Professor Dr. Hankel und Professor Max Otte, die Chemtrail-Kritiker der ehemalige Grüne Werner Altnickel, der Rechtsanwalt Dominik Storr und der Forscher Harald Kautz-Vella; Heiko Schrang Bestsellerautor von „die Jahrhundertlüge“ (schrangtv), weltbekannt berühmt geworden: der Aufdeckungsjournalist Julian Assange, Gerhard Wisniewski Bestsellerserie Jahrbuchautor verheimlicht, vertuscht, vergessen; und Ivo Sasek der sie alle einlädt und auftreten lässt, also ihnen eine Stimme gibt und sie zu Wort kommen lässt in der AZK (Anti-Zensur-Koalition) in der Schweiz, so wie alternativ TV-Betreiber Jo Conrad (bewusst.tv), der ehemalige Journalist Michael Vogt, Ken Jebsen und Norbert Brakenwagen timetodo (quer.tv, Alpenparlament etc.)

Es finden sich relativ wenige mutige Frauen mit Stimme darunter, wie zum Beispiel Eva Hermann, für Familie und Stillen und Dagmar Neubrunner, für Freilerner und Schulalternativen. Genius-Verlag, man könnte evtl. auch noch Sara Wagenknecht mit aufführen, obwohl sie Politdarstellerin ist.

Der Kopp Verlag ist einer der wenigen der obige Stimmen kompromisslos und unerschrocken veröffentlicht, neben dem klein klein Verlag vom Biologen Stefan Lanka.

Diese Liste ist mitnichten vollzählig und nur ein Auszug der bekannteren Stimmen.

Wo wären wir ohne diese Menschen, die
Verbesserungen für uns alle,
also auch für dich und mich,
anregen und durchsetzen wollen?

Wir tun diesen Mutigen keinen Gefallen, wenn wir sie totschweigen!

Von dir und deiner Reaktion ist es abhängig ob diese Mutigen verstummen und man ihnen die Lebensgrundlagen entzieht oder ob sie als Gallionsfiguren sich weiter

für eine bessere gerechtere Welt,
für uns alle,

also auch für dich, einsetzten können oder nicht.

Wir brauchen Menschen, die sich trauen ihre Stimme zu erheben anstatt sie bei einer vermeintlichen Wahl abgeben und in eine Urne schmeißen.

Willst DU nicht manchen die verstummt sind, wie Martin Luder, ihre Stimme wieder geben, in dem du sie wissen lässt wie wichtig sie sind und am besten nicht nur in Worten, sondern wenn es geht auch in Taten, wie:

  • konkrete Hilfe,
  • ihre Infos weiter zutragen als auch in Form von
  • finanzieller Zuwendung (in Form von Spenden oder indem du ihre Produkte kaufst)

Das wird auch Abstimmen mit den Füßen oder dem Geldbeutel genannt!

Da das etablierte System und die heutigen Machthaber oft nichts ändern wollen, gräbt man diesen lauten Menschen, die sich trauen ihre Stimme zu erheben, das Wasser ab. Sie sind deshalb auf deine persönliche Zuwendung und Hilfe angewiesen, denn bis jetzt sind wir noch eine Minderheit um wirklich viel zu wuppen!!!

DU kannst mithelfen dies zu ändern

„Wir sind das Volk!“…
war der Schlachtenruf bei der Wende und

Obama gewann mit dem Slogan
„Yes, we can!“ (Ja, wir können das!)

Merkel regiert mit „Wir schaffen das!“

Und Trump kam an die Macht mit dem Slogan „Amerika first!“,
genau wie damals Hitler den Deutschen nach dem 1. Weltkrieg den Stolz und die Würde zurück zu geben versprach nach der damaligen Demütigung durch die Siegermächte.
(Ich will hiermit NICHT Trump und Hitler in einen Topf werfen,
lediglich in diesem einen Punkt eine Parallele aufzeigen.)

Haben sich da nicht ein paar Politiker, denen wir unsere Stimme (freiwillig!?) gegeben haben, etwas abgeguckt und unsere Stimme und unsere Slogans gekapert und für sich missbraucht!?

Bitte weitersagen!

Konkret: Bitte teile diesen Artikel!, so dass er mehr Reichweite gewinnt und hoffentlich mehr und mehr Menschen aufwachen zu den wirklichen Wahrheiten die in den öffentlichen Nachrichten verschwiegen werden, nach den wir uns richten sollen…

Die Zeit ist jetzt!

Du willst sicher kein angepasster Leisetreter, Duckmäuser und ein Schlafschaf sein, also wach auf und mach mit!

Sonst wird die Welt nicht zu dem schönen, fairen Ort der sie sein könnte …

Es liegt auch in deiner Hand. Du zählst, dein Beitrag zählt!

Jetzt, heute, hier!

Es ist der einzige Moment den es real gibt!

Elisabeth Mut

Dieser satirisch-bissige Artikel meines Vorschreibers Martin Luder könnte ihnen auch gefallen: Wahldenkzettel zur Bundestagswahl

Redaktion
EQUAPIO ist ein Projekt, welches zur allgemeinen Aufklärung aller Menschen beitragen soll. In der heutigen Weltsituation, wo Informationen längst nicht mehr frei zugänglich sind, sondern von einer Machtelite kontrolliert und zensiert werden, soll equapio.com eine Anlaufstelle aller Suchenden sein, die an der offiziellen Darstellung der Massenmedien zweifeln und es satt sind ihr Leben von Desinformation und Manipulation bestimmen zu lassen.

1 Kommentar

  1. wir – “deutschen” – dürfen – uns – glücklich schätzen, so einen mann, wie den martin luther hervor gebracht zu haben ! denn was wäre die welt, wenn es diesen aufklärer nicht gegeben hätte ? und ich meine, das wir uns heute in derselben situation befinden wie damals ! die bevölkerung wird – m. e. – systematisch seit fast 100 jahren belogen, betrogen und manipuliert ! es wird uns ja immer wieder suggeriert, wir leben und befinden uns – in einer demokratie, warum wurde denn das “wahlvolk” nicht von der obrigkeit darüber informiert, das – den Deutschen,- im versailler vertrag – (diktat) vom
    28. juni 1919, artikel 278, die staatsangehörigkeit entzogen wurde, und — wir — bis heute — als staatenlose gelten, und auch so behandelt werden ! so wird uns auch die dt. geschichte seit 1919 – verkauft, das der dt. kaiser abgedankt hat; nicht aber, das er von den sozialdemokraten und dem adel zur abdankung gezwungen wurde ! wir leben und werden m. e. durch die parteien dirigiert und regiert, sodass ich es als parteiendiktatur bezeichne, da diese strategen nur ausgetauscht werden, und das sog. volk, wie z. b. es in der schweiz gang und gäbe ist, nicht an der willensbildung durch volksabstimmungen beteiligt werden ! wir, bzw die bevölkerung darf – nur einmal in 4 oder 5 jahren ihr votum abgeben, bleibt aber bei existenziellen entscheidungen außen vor ! und wir sind – seit 1945 bis heute – noch nicht souverän, so die aussage von herrn schäuble ! und wenn die herren seehofer und gabriel verkünden, das die, die gewählt werden, nichts zu sagen haben, dann sagt das doch alles – oder ? wir brauchen schnellstens die souveränität, um eigene entscheidungn zu treffen, und um das sklavenjoch abzuschütteln, denn alle organisationen – wurden – uns – von den allierten siegermächten – übergestülpt ! wir werden – ferngesteuert – von außen ! die UN, im jahr 1941, wurde gegen deutschland gegründet, und wir sind bis heute der feindstaat nr. 1, und dazu zahlt die brd noch eine lizensgebühr als NGO ! sie, die UN – haben im jahr 2001 beschlossen, uns – hier – 11,4 millionen migranten zwecks bevölkerungsaustausch zu senden, auch gegen des “volkes wille,” das muss man sich mal vorstellen, wie – wir – regelrecht – vergewaltigt werden, und das uns jegliches selbstbestimmungsrecht – entzogen – wurde; und damit – muss – endlich schluß sein ! und deshalb brauchen wir dringend – den friedensvertrag, um unsere rechte und das recht auf eigentum, das alles der hauptsiegermacht den – u s a – gehört, zurück zu bekommen ! übrigens weist der personalausweis oder reisepaß – nicht – die deutsche staatsangehörigkeit nach, laut bayrischen innenministerium – so auch aus brandenburgischer sicht ! der nachweis der deutschen staatsangehörigkeit ist gem. der abstammung nach RuSTAG1913 ( kaiserreich), durch die geburtsurkunden bis 1913 lückenlos nachzuweisen; bei ehelichen geburten geht es vom vater aus, bei unehelichen geburten von der mutter aus ! diese staatsangehörigkeitsausweise – gem. RuSTAG, werden leider mit fadenscheinigen begründungen von den behörden blockiert, sowie mir jetzt berichtet wurde ! im juni 2015 waren es bereits über 4,2 millionen, die diesen staatsangehörigkeitsausweis besaßen, das nur zur kenntnis !

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here