Die glauben wir sind blöd…!

Diesen Satz höre ich immer wieder und mit „die“ sind diejenigen gemeint, welche die Medien als Lenker eines Staates darstellen. Und nein, die wahren Lenker glauben das nicht nur, die wissen das sogar mit einer Sicherheit von etwa achtzig Prozent. Unzählige Experimente in den vergangen hundert Jahren, haben nämlich immer wieder gezeigt, dass man Menschen genauso gut dressieren kann wie einige Tiere, vermutlich sogar effektiver. Und den ganzen „Testreihen“, hat Corona letztlich die Krone aufgesetzt.

Aber nein, warum sollte man auch Menschen für blöd halten, welche die Hälfte ihrer Lebensarbeitszeit freiwillig abgeben, ohne genau zu wissen wohin das Erarbeitete fließt. Und die von dem was dann noch übrig bleibt, ein Haus mit Grundstück finanzieren, welches ihnen niemals wirklich gehören wird. Und von dem was davon übrig bleibt, nochmal jeder fünfte Teil ebenfalls weg geht, es sei denn man hält nicht nur an der Tankstelle, um Zigaretten zu kaufen. Und warum sollte man Menschen für blöd halten, die glauben mit ein paar Kreuzchen auf einem Zettel, irgendwann etwas daran ändern zu können.

Der letzte Test hat vermutlich alle Erwartungen übertroffen und keiner der Teilnehmer glaubt, dass er blöd wäre, nur weil er an einem pharmazeutischen Versuch mit unbekanntem Ausgang teilgenommen und diesen sogar selbst finanziert hat. Man hat es also wirklich geschafft, einer unbewussten Masse zu suggerieren, dass sie cleverer und aufgewachter ist, als die Massen davor und aus diesem Grund nicht dieselben Fehler wie ihre Vorgänger macht. Dabei hat man lediglich ein paar Flaggen und Farben getauscht und schon laufen die Meisten, wie immer in die gewünschte Richtung.

Wann hört dieses Lernen durch Schmerzen auf?

Wissen ist Macht und wer nichts weiß ist machtlos, weshalb man sich die Mühe machen sollte, sich möglichst viel Wissen anzueignen. Dieses Wissen kann einen letztlich frei machen, aber vor allem ist es auch der einzig wahre Besitz, und das über das stoffliche Leben hinaus. Dieses Lernen durch Schmerz und Leid wäre nicht notwendig, weshalb die geistige Welt auch so sehr bestrebt ist, eine entsprechende Veränderung herbei zu führen.

Und dies nicht nur, weil es aus deren Sicht oft nur schwer erträglich ist (auch wenn es dort jedem bewusst ist, dass es noch „etwas“ Zeit brauchen wird). Noch sind die Entwicklungsstufen der Seelen zu groß hier und noch immer hat man es nicht geschafft, die „Lenker“ hier auf der Erde davon zu überzeugen, dass sie ebenfalls nicht so bewusst sind, wie sie sich glauben. Im Grunde dass was ich am Anfang geschrieben habe, nur eine Stufe höher. Es ist keine Schande etwas nicht zu wissen, doch es ist eine, die Unwissenheit anderer auszunutzen. Oder wie Bertold Brecht meinte:

„Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist bloß ein Dummkopf. Wer sie aber kennt und leugnet, der ist ein Betrüger.“

Doch die allermeisten betrügen lediglich sich selbst, was ihnen jedoch immer auf die Füße fällt. Oder wie ein Sprichwort sagt: „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.“ Man „straft“ sich daher lediglich selbst. Aber wer ist schon so blöd und glaubt das? Auch dazu gibt es ebenfalls ein Sprichwort: „Hochmut kommt vor dem Fall.“ Oder anders gesagt, Einbildung ist das Ergebnis von einseitiger Bildung. Und dies ist dann wohl auch der Grund, warum sich keiner für blöd hält…!

Erkenne dich immer wieder selbst…!

Beste Grüße von Holger ([email protected])


Die richtige Zeit

Titelblatt Essenz des Lebens

Auf meiner Reise zu mir selbst, habe ich zunächst angefangen Artikel zu schreiben. Als es dann immer mehr und tiefgründiger wurde, ist daraus ein Buch geworden.

Ich möchte dieses Buch hiermit allen kostenlos im PDF-Format zur Verfügung stellen (zum downloaden auf das Bild klicken), denn Informationen sollten immer kostenlos zur Verfügung stehen. Sich aus diesen Informationen Wissen anzueignen kostet allerdings einige Mühen.

Titelbild: © Holger Schmid

Holger Schmid
Holger Schmid
Er hat Kinder, Familie, Freunde und viele Bekannte, und möchte dass wir alle in Zukunft unser Leben so führen können, wie es eigentlich für uns vorgesehen ist. Ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit, ganz ohne Angst. Holger Schmid inspiriert die Leser mit seinen Erkenntnissen, Fragen und Denkanstößen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Updates von den Autoren?Jetzt Newsletter abonnieren!
Holen Sie sich in regelmäßigen Abständen eine 2. Meinung und informieren Sie sich per E-Mail über neue Veröffentlichungen der EQUAPIO-Autoren.

Aktuelle BeiträgeAuch interessant!

Sola fide – allein durch Glaube

Die vermutlich meisten/großen Religionen, sind sich darüber einig, dass es nur einen Gott gibt. Doch schon über „seinen“ Namen gibt es Uneinigkeit, um dann...

Chartanalyse von Philip Hopf. Hier auf alemannisch

Philip Hopf von HKCM, ist ja ein super Typ, aber …. Philip Hopf ist ja ein super Typ, aber ich mag es halt lieber einfach...

Warum Chartanalysen eigentlich für’n Arsch sind

Handelt es sich bei Chartanalysen um Glaskugellesen? Hallo meine liebe Fangemeinde, heute möchte ich mal ein paar sinnvolle oder sinnlose Worte über Chartanalysen verlieren. Um...

Das Peter Pan Syndrom

Zum Untergang jeder Gemeinschaft, die wir heutzutage als Zivilisation bezeichnen, tragen unterschiedliche Verhaltensmuster bei, welche aber erst durch die schiere Masse ausschlaggebend werden. Also...

Der Weg zur Schizophrenie

„Bipolare Störung bedeutet zweipolig entgegengesetzte Schwankung und zeigt, was uns in der Dualität hier auf der Erde täglich erwarten kann. Eine Polarität besteht aus...

Hampelmann-Regierung

Regiert von Clowns und Idioten - die Hampelmann-Regierung Regiert von Clowns und Idioten – die Hampelmann-Regierung. Sorry, wir werden natürlich nicht von Idioten, sondern von...