Aufruf der ersten Generalversammlung der "Gelben Westen"

Die Angst Macrons: Profilierung und Organisation

Am 27. Januar 2019 fand die “Erste Versammlung der Versammlungen” innerhalb der Protestbewegung “Gelbe Westen” statt. Ein Ereignis, das nicht nur dieser bisher weitgehend sporadisch organisierten und kaum strukturierten sowie “unpolitischen” Protestbewegung einen völlig neuen Charakter geben kann. Das könnte auch eine völlig neue Stufe der politischen Auseinandersetzungen in Frankreich einleiten.

Die Programmatik ist mehr als deutlich:

“Seit dem 17. November haben wir uns vom kleinsten Dorf, vom ländlichen Raum bis zur größten Stadt gegen diese zutiefst gewalttätige, ungerechte und unerträgliche Gesellschaft erhoben. Wir lassen das nicht weiter so geschehen! Wir lehnen uns gegen die hohen Lebenshaltungskosten, die Unsicherheit und die Armut auf. Wir wollen in Würde für unsere Lieben, unsere Familien und unsere Kinder leben.

Wie nicht anders zu erwarten, haben die deutschen Medien darüber kaum, und wenn dann nicht sinngerecht sondern demagogisch verzerrend berichtet. Deshalb hier über Verlinkung die Veröffentlichung vom (übersetzten) Wortlaut des Aufrufs.

Wieder einmal zeigt das französische Volk, dass es von seinem Stolz seit 1789 nichts verloren hat und den Völkern Europas ein Beispiel zu geben vermag.

Der Aufruf schließt mit einem flammenden Appell und Signal:

“Es lebe die Macht des Volkes, für das Volk und durch das Volk.”

Hier der Link zum Wortlaut: http://www.antikrieg.com/aktuell/2019_01_30_aufruf.htm

Dr. Lothar Wanderer
Dr. Lothar Wanderer
1955 in Leipzig geboren. Studium: politische Philosophie, Geschichte, Soziologie; Forschungsseminar Sinologie und politische Organisation des Staates und der Zivilgesellschaft; Dipl. Lehrer für politische Wissenschaften; Tätigkeiten: HS-Lehrer, Dozent an Polizeihochschule; 1991 als Polizeirat a.D. aus Polizeidienst ausgeschieden; seit dem überwiegend freiberuflich tätig; u.a. Publikationen, Vorträge, Seminare, Unternehmensberater, Kommunalpolitik. Politisch: demokratisch-Links

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Updates von den Autoren?Jetzt Newsletter abonnieren!
Holen Sie sich in regelmäßigen Abständen eine 2. Meinung und informieren Sie sich per E-Mail über neue Veröffentlichungen der EQUAPIO-Autoren.

Aktuelle BeiträgeAuch interessant!

Mein Hund vom Mars

Meine Brüder, Schwestern und ich, die schon länger ihren natürlichen Kreislauf hier auf der Erde beendet haben, kommen dennoch immer wieder zur Erde, um...

Und ihr werdet die Wahrheit erkennen!

Und die Wahrheit wird euch frei machen! (Johannes 8,32) Dass dies auch heute noch genauso zutrifft wie vor über zweitausend Jahren, wissen wohl alle die...

Corona-Pandemie: Ein Skandal jagt den nächsten!

Ob beim Staatsfunk oder bei den Mainstream-Printmedien - ein Skandal reiht sich an den anderen Ob bei der ARD, wo man in die erste Reihe...

Dies ist eine Warnung

Allerdings eine gut gemeinte und aus diesem Grund wohl eher als guter Ratschlag zu sehen, wobei Ratschläge eben auch Schläge sein können. Wer sich...

Wer trägt die Verantwortung?

Sind es diejenigen die gewählt wurden? Sind es diejenigen die nicht gewählt wurden und dennoch regieren? Sind es Behörden? Sind es Wissenschaftler? Sind es...

Zweierlei Maßstab

Zunächst ein „Schmankerl“ von meiner Ausbildung zum Zimmerer. In der überbetrieblichen Ausbildung traf sich immer die ganze Klasse zum praktischen Unterricht und da wir...