Nageldiagnose: Was verraten Ihnen ihre Fingernägel

Nageldiagnose beim Daumennagel
Daumennagel der rechten Hand mit Nagelhaut (links) und Niednagel (oben) © Standardizer, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Fingernägel sind Frauensache! Fingernägel sollten gepflegt werden! Die allermeisten Menschen halten Probleme an den Fingernägeln für ein eher kosmetisches Problem. In jedem Fall, gelten Fingernagel-Probleme als harmlos. Nur die wenigsten wissen, dass die Fingernägel auch ein Spiegelbild unseres Gesundheitszustands sind. Ein geübter Diagnostiker, kann an Hand von bestimmten Auffälligkeiten an den Fingernägeln wie z.B. Veränderungen der Form, Farbe und Oberfläche Aufschluss über die physische Gesundheit eines Menschen geben. Lesen Sie weiter, wenn Sie mehr über die Nageldiagnose erfahren wollen, wie ein gesunder Fingernagel auszusehen hat; und welche Zeichen am Fingernagel auf welche Erkrankung hinweisen.

Die Nageldiagnose geht auf Professor Ernst Issberner-Haldane (1886-1966) zurück

Er schrieb 11 Werke über Astrologie, Okkultismus und Yoga; sein Hauptinteresse galt aber der Chiromantie (Handlesekunst), als dessen Wegbereiter er bis Heute gilt. Er verfasste einige Standardwerke zur Handlesekunst so z.B. folgendes: Die Kunst, aus der Hand zu lesen.

Prof. Ernst Issberner-Haldane erweiterte im Zuge seiner Untersuchungen zur Handlesekunst, sein Diagnosesystem auch auf den Bereich der Fingernägel aus. Er postulierte einen Zusammenhang zwischen Veränderungen der Fingernägel und inneren, organischen Geschehen. Im Laufe seines Lebens, aber auch durch Erfahrungen anderer, bestätigten sich immer wieder seine Erkenntnisse, d.h. die Erkrankungszeichen an den Nägeln ließen tatsächlich Rückschlüsse auf Erkrankungen zu. Auch hierzu verfasste er ein aufschlussreiches Buch, welches er erstmals 1960 veröffentlichte. Es heißt: Die medizinische Hand- und Nagel- Diagnostik. Das Standardwerk der medizinischen Chirologie

Vor der Nageldiagnose: Wie sollte ein gesunder Fingernagel aussehen?

Bevor wir zu den Zeichen eines ungesunden Fingernagels – und damit auch kranken Menschen – kommen, müssen wir vorerst klären, wie ein gesunder Fingernagel überhaupt aussieht. Ein gesunder Fingernagel hat:

  • eine leicht rosa Färbung
  • eine glatte Oberfläche, ohne irgendwelche Auffälligkeiten wie z.B. Risse, Rillen u.a.
  • eine leicht angedeutete Wölbung
  • einen normalen Glanz
  • einen normal geformten Nagelmond
  • sowie eine gewisse Elastizität

Kurz gesagt: gesunde Fingernägel sehen unbeschädigt, sauber und vor allem gesund aus. Alles was nicht diesem Idealbild entspricht, gibt bereits einen ersten Hinweis auf eine Störung bzw. Erkrankung – hierbei gilt: umso deutlicher der Unterschied, umso aussagekräftiger ist der Hinweis auf eine Störung im Körper.

Ein wichtiger Hinweis

Veränderungen des Fingernagels, die auf Schädigungen durch Chemikalien, starkes Rauchen, Verletzungen, Pilz- und Bakterienbefall, sowie sonstige Einwirkungen (von Außen) auf den Nagel zurückzuführen sind, werden in die Nageldiagnose nicht miteinbezogen. Diese Faktoren müssen also vor einer Nageldiagnose unbedingt ausgeschlossen werden. Die Fingernagel-Diagnose ist nur für geübte Augen, Sie sollten also bei Veränderungen des Nagelbildes Ihren Arzt (vorzugsweise Hautarzt), oder Ihren Heilpraktiker kontaktieren. Machen Sie sich vor allem nicht verrückt; und diagnostizieren Sie nicht gleich eine Leberzirrhose, nur weil Sie mit ungeübten Augen meinen, eine solche entdeckt zu haben. In den allermeisten Fällen, stecken hinter den Zeichen deutliche Hinweise eines Mineralstoff- und Vitalstoffmangels, die Sie jedoch genauso ernst nehmen sollten.

Die Nageldiagnose

Krankheiten auf einen Blick erkennenZuerst einmal, muss ich Sie aus rechtlichen Gründen darauf hinweisen, dass die Nageldiagnose lediglich eine Form der Hilfs- bzw. Hinweisdiagnostik darstellt. Die Nageldiagnose ersetzt keinesfalls eine schulmedizinische Diagnose; sie kann uns jedoch einen “Hinweis” auf mögliche Erkrankungen geben, an Hand dessen dann weitere Untersuchungen erfolgen können. Die Fingernägel verraten erfahrungsgemäß die genaue Richtung einer Diagnose; sie bieten jedoch keine exakte Diagnose im Sinne der Schulmedizin.

Die Schulmedizin soll uns an dieser Stelle jedoch nicht davon abbringen, zu erfahren, welche Möglichkeiten zur Diagnose uns die Fingernägel bieten. Bei der Diagnose, wird der gesamte Nagel mit einbezogen: es wird genau beobachtet, ob und welche Veränderungen sich am Nagel zeigen – hierfür sind insbesondere auch die Hinweise des Patienten gefragt. Ganz konkret, werden Veränderungen des Nagelmondes, sowie der Form, Farbe und Oberfläche des Fingernagels analysiert und dann entsprechend des jeweiligen Befundes eine individuelle Diagnose erstellt.

Die häufigsten Erkrankungszeichen der Fingernägel

Krallennägel

Die Fingernägel sind hierbei gekrümmt und verdickt; sie sind ein Hinweis auf Durchblutungsstörungen.

Milchglasnägel

Die Fingernägel sind milchig-weiß getrübt. Dieses Zeichen ist ein Hinweis auf entzündliche Darmerkrankungen, aber auch auf Leberzirrhose.

Plateaunägel

Der Nagel bildet in der Mitte eine ebene Fläche, ähnlich eines Plateaus; an den Seiten des Nagels jedoch, ist diese flache Ebene abfallend. Dieses Zeichen am Nagel ist ein klarer Hinweis auf Probleme im Magen-Darm-Trakt, aber auch ein Hinweis auf Störungen bei der Blutbildung.

Uhrglasnägel

Die Fingernägel sind nach oben gewölbt; sie sind übermäßig rundlich geformt. Dieses Zeichen ist ein Hinweis auf Störungen der Leber und Lungen, können aber auch auf einen Eisenmangel deuten.

Gelbe Fingernägel

Eine gelbliche Verfärbung der Fingernägel, gibt eine Hinweis auf: Gelbsucht, Leberleiden, Medikamenteneinwirkung, Pilzinfektionen und Schuppenflechte.

Blasse Fingernägel

Die Fingernägel müssen rosig aussehen; sehen sie stattdessen blass aus, so ist dies ein Hinweis auf eine Anämie (Blutarmut).

Weiße Flecken auf den Nägeln

Der Fingernagel wächst pro Monat um ca. 3mm. Das Wachstum verläuft nicht immer reibungslos; beim Wachstum kann Luft im Nagel eingeschlossen werden, was dann zu weißen Flecken führt. Dieses Zeichen ist also harmlos und hat keinen weiteren Diagnosewert.

Blaue Fingernägel

Blau gefärbte Fingernägel gelten als ein Hinweis auf Herz- oder Lungenerkrankungen. Sollten Sie an Ihren Fingernägeln ein solches Zeichen entdecken, so sollten Sie diese schulmedizinisch (weitere Diagnose) abklären lassen.

Abblättern des Fingernagels

Abblätternde Fingernägel sind ein Hinweis auf fehlende Mineralstoffe und Spurenelemente.

Querrillen und -furchen auf den Nägeln

Diese Zeichen können auf vielfältige Weise entstehen. Oft handelt es sich um Verletzungen der Nagelwurzel oder Nagelhaut. Auch Fasten kann hier ursächlich sein, entsteht hierdurch doch oft ein Kreatin Mangel (Substanz zur Bildung des Nagels). Auch Wachstumsstörungen bei nach Operationen und Nagelbrüchen kommen in Frage. Schließt man diese Ursachen aus, so gelten Querrillen und -furchen als Hinweise auf Blutvergiftung, Depressionen, Durchfall und Lungenentzündungen.

Brüchige Nägel

Brüchige Nägel entstehen bei einem Mangel an Mineralstoffen (Kalzium, Magnesium) sowie Spurenelementen. Inzwischen bieten viele Hersteller spezielle Fertigpräparate an, um dieses Problem der Nägel zu beheben.

Nagelmond

Laut dem Heilpraktiker “Kurt Tepperwein”, gilt ein übergroßer Nagelmond als ein Hinweis auf eine Herzrhythmusstörung. Fingernägel, die keinen Nagelmond aufweisen, gelten dagegen als ein Hinweis auf eine allgemeine Nerven- und Herzschwäche.

VG Wort Pixel

Anzeige

Wie Sie die immer noch missverstandene Krankheit Krebs heilen können!  Heute erhalten allein in Deutschland jährlich rund 500.000 Menschen die niederschmetternde Diagnose »Krebs«. Zahlreiche Onkologen würden quälende Methoden wie Chemotherapie, Bestrahlung und Skalpell bei sich nie anwenden. Sie wissen: Oft bleibt der Erfolg aus. Doch die Pharmaindustrie verdient Milliarden, während die Naturmedizin unterdrückt wird - weil sie echte Alternativen bietet ... (Weiter) 

Was Sie nicht wissen sollen!  Die USA haben die Welt mehr als einhundert Jahre lang dominiert, doch ihr Stern sinkt, und die Machthaber im Hintergrund wehren sich verbissen dagegen. In Europa und in den USA werden bereits Polizei-, Gendarmerie- und Militäreinheiten aufgerüstet und für die brutale Niederschlagung von lang vorbereiteten Bürgerkriegen trainiert ... (Weiter) 

Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden!  Deutschland hat ein Flüchtlingschaos ungeahnten Ausmaßes angerichtet und den »Austausch« des eigenen Volkes vorangetrieben. Wollen wir zur Minderheit im eigenen Land werden oder wollen wir es nicht? Wollen wir unsere Lebens- und Rechtsordnung behalten oder wollen wir sie aufgeben? Bleiben wir vernünftig oder drehen wir durch? ... (Weiter) 

Teilen
Gökhan Siris
Gökhan Siris beschäftigt sich nun schon seit mehr als 10 Jahren mit Themen aus den Bereichen Gesundheit, Medizin, Psychologie, Psychotherapie, Naturheilkunde, Esoterik, aber auch mit Lebensberatung und Life-Coaching. Er ist Heilpraktiker, psychologischer Berater, Matrix Reimprinting Practitioner, EFT-Coach, BSFF-Coach und freiberuflicher Schriftpsychologe bzw. Graphologe. Als Ratgeber und Experte zu den genannten Themen steht er Ihnen gerne zur Verfügung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here