Tabelle: Fleischesser (Carnivoren) vs. Früchteesser (Frugivoren)

Mann als Fleischesser (Carnivore)
Carnivore © Kris Krüg, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Sind Menschen Fleischesser?

Sind wir Menschen von Natur aus Fleischesser? Eine Anpassung der Anatomie hat es bis heute nicht gegeben, denn die Verbreitung ernährungsbedingter Zivilisationskrankheiten gibt einen starken Hinweis darauf. Die Normalisierung der meisten entgleisten Stoffwechselabläufe, sobald auf eine vegetarische (möglichst roh-vegane) Ernährung umgestellt wird, beweist, dass wir auch heute nicht auf Fleischkonsum eingestellt sind.

Früchteesser (Frugivore) vs. Fleischesser (Carnivore)

Erweiterte Tabelle von Helmut Wandmaker

 Vergleich Früchteesser (Frugivore = Mensch, Menschenaffen) Fleischesser (Carnivore = Löwe, Tiger, Wölfe …)
Zähne Abgeflachte Backenzähne zum Zermahlen der Nahrung. Reisszähne, stark entwickelte Eckzähne, spitze Backenzähne.
Speichel Alkalischer Speichel für den Stärkeabbau; viele Speicheldrüsen zur Vorverdauung Saurer Speichel zur Verdauung tierischen Proteins; es fehlt das stärkeabbauende Enzym Ptyalin; wenig Speicheldrüsen
Kiefer Seitlich bewegbar zum Zermahlen der Speisen Nur Auf- und Abwärtsbewegung möglich, zum Reissen und Beissen
Magen Längliche Form, komplizierte Struktur; wenig Salzsäure und Pepsine Einfacher runder “Sack” mit zehnmal mehr Salzsäure als bei Vegetariern, um zähe Tiermuskeln, Knochen etc. zu verdauen
Darm Lang und verschlungen, grosse Oberfläche Kurz, glatt, damit das schnell verwesende Fleisch wieder rasch aus dem Körper gelangt
Leber Vermag nur die vom Körper selbst gebildete Harnsäure abzubauen (kaum Urikasebildung) Viel aktiver, vermag mit zehn- bis fünfzehnmal mehr Harnsäure fertig zu werden (grössere Urikasebildung)
Vitamin C Tägliche Zufuhr über die Nahrung (Früchte) notwendig Vermag Vitamin C selbst im Körper zu bilden
Urin Alkalisch Sauer
Haut Millionen Poren, Schweissdrüsen Keine Poren, kein Schwitzen durch die Haut
Nägel Flach, keine Krallen Krallen
Gang Aufrecht, um Früchte von den Bäumen zu pflücken Waagrecht für schnelle Fortbewegung auf der Jagd

Teilen
Mario Kienappel
Bevor Mario EQUAPIO mit seinen drei Brüdern geplant und im Jahr 2007 umgesetzt hat, entwickelte er 2005 das Konzept zum Vorgänger Esoturio eigenständig. Er ist im August 1984 geboren, ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Sein Ziel ist es durch Aufklärung die Grundlage für Entscheidungsfreiheit zu erschaffen, wahres Recht zu ermöglichen und gemeinsam mit anderen Menschen, die Frieden und Freiheit schätzen, eine lebenswertere Welt zu realisieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here