Schlafstörungen selbst behandeln mit Akupressur

Schlafstörungen: Insomnia by Pajaaa
Insomnia © Pajaaa

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Schlafstörungen mit Hilfe der Akupressur selbst behandeln können. Für eine deutlich spürbare Besserung Ihrer Schlafprobleme hilft allein schon das Massieren oder auch Beklopfen der hier beschriebenen Akupressur- bzw. Akupunkturpunkte. Probieren Sie es aus und seien Sie geduldig. Schlafstörungen gehören von nun an der Vergangenheit an.

Viele Menschen klagen über Schlafstörungen

Es fällt diesen Menschen oft sehr schwer, entweder einzuschlafen oder richtig erholsam durchzuschlafen. Hierfür sind die unterschiedlichsten Ursachen verantwortlich. Angefangen bei Schmerzsituation und diversen chronischen Krankheiten, sind insbesondere psychische Leiden, bzw. emotionaler Stress und Anspannung das Hauptproblem für Schlafstörungen.

Gerade die psychischen, besser gesagt die emotionalen Hintergründe sind es, die zu wenig oder gar keine Beachtung finden. Somit werden bei der Behandlung von Schlafstörungen auch selten alternative Verfahren eingesetzt. Die Akupressur ist so ein Verfahren. Gerade sie bietet dem Geplagten eine ideale Lösung seiner Schlafprobleme, auch ohne die Hilfe eines Experten.

Die Akupressur ist eine aus der Akupunktur hergeleitete Heilungsmethode, die durch das Massieren von bestimmten Energiepunkten unterstützende bis heilende Hilfestellung bietet. Ich möchte Sie nicht lange auf die Folter spannen und beschreibe Ihnen nun eine Behandlungsanleitung aus der Akupressur zur Behandlung von Schlafstörungen, insbesondere der Einschlaf- und Durchschlafproblematik.

Wie finden Sie die Akupressurpunkte?

Zunächst einmal eine kurze Beschreibung der Akupressurpunkte, die bei Schlafstörungen zum Einsatz kommen. Für eine Lokalisation dieser Punkte, nehmen Sie sich eine Punktetafel zur Hand oder recherchieren Sie im Internet. Sie sollten diese beschriebenen Punkte der Reihe nach für ca. 2 Minuten massieren bzw. massieren lassen. Dabei sollten Sie bei geschlossenen Augen rhythmisch atmen (schnell tief ein- und langsam ausatmen). Sorgen Sie für lockere Bekleidung und eine ruhige und entspannte Atmosphäre.

Akupressurpunkte für die Behandlung der Schlafstörungen

Herz 7: Dieser Punkt wird auch Tor des Geistes genannt, es liegt auf der inneren Handgelenksfalte unterhalb des kleinen Fingers.

Blase 10: Dieser Punkt wird auch Himmlische Säule genannt, es liegt eine Daumen breit unterhalb der Schädelbasis und eine Daumen breit neben der Wirbelsäule (nähe Halswirbelsäule), auf den Muskelsträngen.

Gallenblase 20: Dieser Punkt wird auch Tor des Bewusstseins genannt, es liegt direkt unterhalb der Schädelbasis in den Vertiefungen zwischen den zwei breiten vertikalen Nackenmuskeln, je nach Größe des Kopfes 5-8 cm voneinander entfernt.

Blase 38: Oder das Vitale Zwerchfell, liegt zwischen den Schulterblättern und der Wirbelsäule auf der Höhe des Herzens.

Lunge 16: Oder auch Windvilla genannt, liegt auf der Mittellinie des Körpers in der großen Vertiefung unterhalb der Schädelbasis.

Ks 6: oder auch innere Pforte genannt, liegt in der Mitte der Innenseite des Unterarms, 2,5 Finger breit oberhalb der Handgelenksfalte.

Lunge 24: Wird auch drittes Auge genannt, es liegt in der Vertiefung zwischen den Augenbrauen, wo die Nasenwurzel in die Stirn übergeht.

Kg 17: oder das Meer der Ruhe, liegt in der Mitte des Brustbeins, 4 Finger breit oberhalb seiner Unterkante.

Niere 6: oder Fröhlicher Schlaf, liegt direkt unterhalb der Innenseite des Fußknöchels in einer leichten Vertiefung.

Blase 62: Wird auch ruhiger Schlaf genannt, es liegt in der ersten Vertiefung direkt unterhalb der Außenseite des Fußknöchels.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here