Wie eine Federwiege Ihrem Baby und Ihnen hilft

Von Gesundheitsexperten und Eltern empfohlen!

Die Federwiege, traditionell verwendet in Südostasien, ist mittlerweile weltweit verbreitet und erfreut sich auch in Deutschland bei frischgebackenen Eltern wachsender Beliebtheit. Sie wird sogar von Krankenhäusern, Ärzten, Hebammen und Therapeuten empfohlen. Was macht die sie so populär und inwieweit kann sie bei Problemen mit Ihrem Baby helfen und Ihnen den Alltag erleichtern? Erfahren Sie in diesem Beitrag was eine Federwiege ist, was sie so besonders macht und inwieweit sich das Schlafen und Leben damit verbessert.

Was ist eine Federwiege?

Eine Federwiege ist eine speziell entwickelte Kinderwiege, in Form einer Babyhängematte jedoch variabler in seinen Bewegungsmöglichkeiten. Sie kann an der Decke, an Türrahmen oder an besonderen Gestellen gehängt werden und schwingt durch eine Stahl-Sprungfeder nicht nur seitlich wie Hängematten, sondern schaukelt auch hin- und her und vor allem auf- und ab. Sie besteht in der Regel aus einem Baumwollstoff, der mittels einem Holzbalken auseinander gehalten wird und in dem ein Babykorb/Babybett eingearbeitet ist.

Was macht sie so besonders?

Eine Federwiege bewegt sich durch das Anstoßen der Eltern oder schwingt durch die Eigenbewegungen des Babys. Durch eine neue Erfindung schwingt sie nun aber auch automatisch. Erfahren Sie weiter unten warum das Ihr Leben extrem erleichtert. Durch das sanfte Schaukeln sowie Auf- und Abwippen der Federwiege wird das Baby an die natürlichen Bewegungen der Mutter, die es während der Schwangerschaft erlebt hat, erinnert. Das umwickelte Gefühl in der Federwiege untermalt diese Erinnerung noch mehr und sorgt dafür, dass sich das Baby sicher und geborgen fühlt. Keine übliche Kinderwiege, Kinderbett oder Hängematte kann das bieten.

So hilft eine Federwiege Ihrem Baby

Das Baby schläft gesund

Beim Liegen in der Federwiege wird das Körpergewicht des Babys auf den gesamten Körper verteilt. Die Form in der das Baby darin liegt ist dadurch sehr rückenfreundlich. Es entlastet die Bandscheiben und Wirbelsäule und der Kopf liegt nicht abgeflacht wie auf einer ebenen Matratze. Diese Position kennt das Baby bereits aus dem Mutterleib.

Das Baby schläft erholsamer und leichter ein

Viele Babys haben Schwierigkeiten einzuschlafen und wenn Sie eingeschlafen sind, schlafen sie häufig unruhig und nicht tief. Die Bewegungen der Federwiege verleihen dem Baby ein geborgenes Gefühl, das es aus der Zeit im Mutterleib kennt. Dadurch wird es leichter einzuschlafen und der Schlaf ist ruhiger und tiefer. Das Gehirn des Babys kann sich durch das Schlafen in der Federwiege besser erholen.

Die Federwiege fördert die Entwicklung des Babys

Das Schwingen und wippen der Federwiege stimuliert das kleine Gleichgewichtsorgan im Innenohr. Die Bewegungen können dadurch vom Gehirn aufgenommen werden. Die Folge ist, dass sich die Motorik und der Gleichgewichtssinn des Baby verbessern. Auch soll, laut einiger Hersteller, die Sprachentwicklung und der Orientierungssinn gefördert werden. Belege die diese Behauptungen untermalen, haben wir jedoch nicht gefunden. Schaden tut die Federwiege dem Orientierungssinn und der Sprachentwicklung aber definitiv nicht.

Empfohlen bei Koliken und Schreibabys

Federwiegen werden von Gesundheitsexperten und Hebammen insbesondere bei Koliken und Schreibabys empfohlen. Für das exzessive Schreien im Säuglingsalter gibt es viele mögliche Ursachen. Ist der Grund eine sogenannte Dreimonatskolik, die eine Störung des Magen-Darm-Trakts impliziert, dann hilft eine Federwiege durch das Schaukeln das Baby besser zu entspannen. Unannehmliche Luftansammlungen können zudem leichter entweichen.

Hilfreich bei Reflux und Erbrechen

Bei Reflux (Rückfluss) fließt Magensäure zurück in die Speiseröhre und verursacht so Schmerzen. Dies geschieht in der Regel unmittelbar nach einer Mahlzeit und die unverdaute Muttermilch kommt wieder hoch. Aufgrund einer unkontrollierten Entspannung der Speiseröhre erbrechen fast alle Babys. Eine sich bewegende Federwiege, die das Baby umschließt, hilft das Baby zu entspannen. Der Kopf, leicht angehoben, ist zudem in einer besseren Lage, sodass die Magensäure nicht so leicht zurückfließen kann.

So hilft Ihnen als Eltern eine Federwiege

Eine Federwiege bietet Ihnen mehr Erholung

Es ist klar, dass wenn Ihr Baby besser und tiefer schläft und es weniger schreit und weint dies auch Ihnen unmittelbar zugute kommt. Denn Sie können dadurch auch besser schlafen und sich erholen. Eine Win-Win-Situation.

Eine motorisierte Federwiege für noch mehr freie Hände & Zeit

Aus den Erfahrungen vieler Mütter ist bekannt, dass viele Babys Ihre Federwiege und das Geschaukel schnell lieben lernen und darin besonders gut schlafen. Was aber wenn die Federwiege aufhört sich zu bewegen? Nicht selten wird das Baby dann wieder wach und fordert das Fortführen des wippens. Als Mutter kann es ziemlich ermüdend und zeitaufwändig sein, ständig neben der Federwiege zu sitzen oder zu stehen um Sie anzustoßen. Ein Federwiegen-Motor wie ihn Moonboon.de entwickelt hat, automatisiert auf leise Weise und bis zu drei Stunden am Stück das Schaukeln und Schwingen. Mit einer motorisierten Federwiege wacht das baby seltener auf und Sie als Eltern haben deutlich mehr Zeit und die Hände frei für andere Dinge. Er bietet Ihnen erfahrungsgemäß eine enorme Entlastung bis das Baby aufwacht.

Federwiegen-Motor

Was ist ein Federwiegen-Motor?

Ein Federwiegen-Motor bewirkt, dass sich die Babyhängematte völlig selbstständig auf und ab bewegt. Es ist ein kleines Gerät, dass zwischen der Deckenbefestigung bzw. Türrahmenklammer und der Sprungfeder befestigt wird und die Sprungfeder über einen Draht auf und ab zieht. Die Geschwindigkeit kann so eingestellt werden, dass es auch dem Baby gefällt und der Motor sehr leise und langsam läuft. Eine motorisierte Federwiege kann sogar über eine Zeitschaltuhr automatisch betrieben werden.

Mehr Mobilität mit einer Federwiege

Eine Federwiege kann mittels Türrahmenklammer oder einem Gestell überall aufgestellt werden. Egal wo Sie sich aufhalten, Sie können bei jeder Aktivität in Ihrer Bleibe, das Baby in Ihrer Nähe und unter Ihrer Aufsicht schlafen lassen. Sie ist schnell aufgebaut, leicht zu handhaben und verbraucht nur wenig Platz, sodass sie sich auch bestens zum Mitnehmen für Besuche bei Freunden und Familie sowie in den Urlaub eignet. Das vereinfacht die Schlafsituation on the go und spart Kosten für ein Reisebett.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here