Nur sehr Wenige wollen die aktuellen und die davor liegenden Geschehnisse genauer betrachten und beschäftigen sich weiterhin mit ihrem „normalen Leben“. Es ist wie die Reaktion von kleinen Kindern, die ihre Hände vor die Augen halten oder ihre Ohren damit verschließen, in dem Glauben und der Hoffnung, dass sie dadurch geschützt wären und die Realität an ihnen vorüber zieht. Das ist auch überhaupt kein Vorwurf, denn wie schon öfter beschrieben, ist jeder hier um seine Erfahrungen zu machen und das „Behältnis“ dafür ist nun mal begrenzt und leider viel zu oft mit unnützen Dingen gefüllt. Jeder von uns war, wenn nicht in diesem stofflichen Leben – dann in einem früheren, ebenfalls in solch einer Entwicklungsstufe und ist dabei vermutlich stur seinem Seelenplan gefolgt. Der freie Wille lässt uns zwar die Freiheit sich zu entscheiden, aber eben in beide Richtungen und nur Wenige erkennen ihre Aufgabe auf der Erde. Außerdem ist es viel einfacher, sich für die dunkle Seite zu entscheiden, weil dieser Weg eben meist bequemer ist, denn man folgt dabei vermeintlich mächtigen Entscheidern und muss diese dadurch entsprechend weniger fürchten.

Da Mutter Erde hauptsächlich von unbewussten Kindern bewohnt wird, ist es daher kein Wunder, dass die Entwicklung regelmäßig auf der Stelle tritt, was eben den ständig wechselnden Akteuren geschuldet ist und aber auch den dunklen Mächten, bei denen ebenfalls keine Bewegung ins Licht stattfindet. Was dabei irgendwann geschehen wird, kann man bereits gut erkennen, sofern man das überhaupt möchte und weshalb sich die aktuelle Weltengemeinschaft bereits im freien Fall befindet.

Hierzu sagt eine atlantische Prophezeiung:

„Der Mensch wird den Menschen bekämpfen, einige wegen Freiheit, einige wegen Macht, einige wegen Hass, einige wegen Nahrung. Ein Tag wird kommen, das muss nicht sein, das mag nicht sein. Aber wenn die Kämpfe groß sind, werden da große Pilze sein, die verbrennen und dann erfrieren und all das zerstören, was ich sehe oder jene die nicht frei sind.

Neue Leute werden von weit entfernten Sternen kommen. Manche die Einen des Lichts, manche die Söhne der Dunkelheit und Kälte. Eine Hand mögen die Einen reichen oder sehen nur in Trauer zu. Es bleibt abzuwarten, wie freier Wille die Dinge verändert die sein werden. Die Erde dort wird noch sein, aber der Mensch dort vielleicht nicht.

Wisse, dass es geschrieben steht, welche Ereignisse auch immer freier Wille verursachen wird. Wenn alles vorbei ist, werden jene die das Licht wählten, frei sein von der Dunkelheit der Nacht.

Aber es bleibt abzuwarten, ob sie inmitten der Sterne leben werden oder inmitten der Erde leben.

Wie es in den dunklen Zeiten von Atlantis war, wird die Zeit wieder kommen. Jene von der Dunkelheit, jene die versklaven wollen. Jenen denen nach Macht dürstet, werden an Macht gewinnen und die Kommunikation und Bildung kontrollieren, damit alle glauben, dass ihre Gepflogenheiten gut sind. Ihre wahren Gepflogenheiten werden sie nicht zeigen. Sie kommen stattdessen als große Menschen, Probleme lösend, geschaffen von ihnen selbst, falsch und zugleich echt, um all die Leute zu überzeugen, dass dort Veränderungen sein müssen. Dann werden sie uns zu Hilfe kommen mit guten Konzepten, Weltfrieden und Harmonie. Doch die Wahrheit ist versteckt. Sklaverei verkaufen sie, welche viele kaufen werden, und ihre Wahl bringt die Hölle.

Wenn die Dunklen die Kontrolle übernehmen, gerät die Natur außer Kontrolle. Der universale Geist, der durch die Natur handelt, wird der Erlöser von Jenen, die die dunklen Mächte ablehnen.

Die selbstsüchtigen üblen Gepflogenheiten des Menschen, die Dunklen und ihre Spielfiguren im Ignorieren der universalen Gesetze, die die Natur und die Sterne leiten, werden derart großes Ungleichgewicht verursachen, dass Sterne vom Himmel fallen werden. Der Himmel wird brennen und das Übel versengen, wird dunkel und kalt werden und das Übel einfrieren. Die Erde wird beben und das Übel einebnen. Die Ozeane werden sich biegen, um das Übel zu ertränken. Die Erde wird sich öffnen und das Übel verschlingen, wird geschmolzenen Fels ausspeien, um das Übel zu begraben. Die Erde wird kippen, die mächtigen Ozeane werden überschwappen, um das Übel fortzuspülen. Große Berge werden versinken, der Meeresboden wird in die Höhe steigen.“ (Jon Peniel – Die verlorenen Lehren von Atlantis)

Man mag an Prophezeiungen glauben oder nicht, auch wenn sie nahezu deckungsgleich mit vielen anderen Aussagen sind und aus der Beobachtung von Ursache und Wirkung entstehen. Der Mensch glaubt heutzutage sowieso alles Mögliche und verdrängt dabei aber die Möglichkeit, dass sich die Geschehnisse auf der Erde, ständig aufs Neue wiederholen, da hier lediglich ein begrenzter Prozess der Entwicklung stattfindet. Und der Mensch verdrängt, wie bereits oben erwähnt, gerne die für ihn unangenehmen Dinge. Aus diesem Grund möchten ja so Viele ständig in ihrer bunten Blase bleiben und tun deshalb fast alles dafür, um diese weiterhin am Leben zu erhalten, auch wenn der Preis für dieses Verhalten ihnen am Ende ihr stoffliches Leben kostet.

Ist es deshalb ein Risiko, sein Leben, das sowieso irgendwann endet, nicht schon jetzt zu leben?

Es ist vermutlich wieder diese Mischung aus Angst und Bequemlichkeit, die dies bei den Meisten wohl noch verhindert. Ja, stark sie ist, die dunkle Seite der Macht. Denn sie unterstützt all diese Mischungen und füttert sie zusätzlich mit allem was ihr an Mitteln zur Verfügung steht.

Und ja, ich wiederhole mich ständig, so wie es auch die Dunklen tun. Doch im Gegensatz zu ihnen, dränge ich niemanden das Angebot anzunehmen, sondern biete es lediglich an. Das ist meine Art, wie ich den Menschen diene und somit meinen Brüdern und Schwestern und damit auch gleichzeitig unserem Vater. Dies ist meine Art die Hand zu reichen, denn ich werde nicht traurig daneben stehen. Nicht jetzt und auch nicht wenn sich besagte Dinge ereignen.

Und so werde ich mich noch weiterhin, mal mehr, mal weniger wiederholen und dabei einige Symptome beschreiben, aber hauptsächlich die Ursache und deren Wirkung.

Oder wie ich immer wieder mal mit einem Augenzwinkern bemerke: Ich will ja niemanden dumm sterben lassen. Wobei das aber jeder für sich selbst entscheiden muss, wie er hier Mutter Erde wieder verlässt. Und nein, das ist keinesfalls böse oder überheblich gemeint, sondern lediglich ein weiteres Angebot, dass man eben annehmen kann, aber natürlich auch genauso gut lassen darf. Dafür ist der freie Wille ja schließlich da.

Mensch, erkenne dich selbst…!

Beste Grüße von Holger ([email protected])


Die richtige Zeit

Titelblatt Essenz des Lebens

Auf meiner Reise zu mir selbst, habe ich zunächst angefangen Artikel zu schreiben. Als es dann immer mehr und tiefgründiger wurde, ist daraus ein Buch geworden.

Ich möchte dieses Buch hiermit allen kostenlos im PDF-Format zur Verfügung stellen (zum downloaden auf das Bild klicken), denn Informationen sollten immer kostenlos zur Verfügung stehen. Sich aus diesen Informationen Wissen anzueignen kostet allerdings einige Mühen.

Titelbild: © Holger Schmid

Holger Schmid
Holger Schmid
Er hat Kinder, Familie, Freunde und viele Bekannte, und möchte dass wir alle in Zukunft unser Leben so führen können, wie es eigentlich für uns vorgesehen ist. Ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit, ganz ohne Angst. Holger Schmid inspiriert die Leser mit seinen Erkenntnissen, Fragen und Denkanstößen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Updates von den Autoren?Jetzt Newsletter abonnieren!
Holen Sie sich in regelmäßigen Abständen eine 2. Meinung und informieren Sie sich per E-Mail über neue Veröffentlichungen der EQUAPIO-Autoren.

Aktuelle BeiträgeAuch interessant!

Sola fide – allein durch Glaube

Die vermutlich meisten/großen Religionen, sind sich darüber einig, dass es nur einen Gott gibt. Doch schon über „seinen“ Namen gibt es Uneinigkeit, um dann...

Chartanalyse von Philip Hopf. Hier auf alemannisch

Philip Hopf von HKCM, ist ja ein super Typ, aber …. Philip Hopf ist ja ein super Typ, aber ich mag es halt lieber einfach...

Warum Chartanalysen eigentlich für’n Arsch sind

Handelt es sich bei Chartanalysen um Glaskugellesen? Hallo meine liebe Fangemeinde, heute möchte ich mal ein paar sinnvolle oder sinnlose Worte über Chartanalysen verlieren. Um...

Das Peter Pan Syndrom

Zum Untergang jeder Gemeinschaft, die wir heutzutage als Zivilisation bezeichnen, tragen unterschiedliche Verhaltensmuster bei, welche aber erst durch die schiere Masse ausschlaggebend werden. Also...

Der Weg zur Schizophrenie

„Bipolare Störung bedeutet zweipolig entgegengesetzte Schwankung und zeigt, was uns in der Dualität hier auf der Erde täglich erwarten kann. Eine Polarität besteht aus...

Die glauben wir sind blöd…!

Diesen Satz höre ich immer wieder und mit „die“ sind diejenigen gemeint, welche die Medien als Lenker eines Staates darstellen. Und nein, die wahren...