Kornkreise: Ein neuer Erklärungsversuch aus alten Zeiten

Kornkreise in der Schweiz

Es ist schon viel über Kornkreise geschrieben worden

Leider auch schon viel zu viel Mist, als dass dieses Thema Kornkreise heutzutage überhaupt noch in irgend einer Weise „gesellschaftsfähig“ ist. In mir kam schon lange die Frage auf, ob da nicht vielleicht ganz absichtlich so viel unglaubwürdiges darüber verbreitet wird?

Die Neugier auf das Unbekannte

Mich haben solche paranormalen Phänomene schon immer angezogen. Ich hatte mich schon einmal vor über 12 Jahren intensiv mit der Kornkreis-Frage beschäftigt, und damals (zumindest für mich) eine plausible Erklärung dafür gefunden, die meinen Forschungsdrang befriedigte. In all den vergangenen Jahren gab es jetzt schon 10.000! registrierte Kornkreise. Verwunderlich, dass es immer noch keine einhellige Erklärung dafür gibt, oder? Wir erforschen doch sonst alles bis aufs letzte. Mich wundert aber am meisten, dass ich bis heute in keinem Artikel, oder auf keiner Webseite, eine auch nur ähnlich plausible Erklärung dazu gefunden habe. Das hat mich jetzt auch dazu hinreißen lassen meine eigene Erklärung für die Existenz der Kornkreise hier jetzt endlich mal aufzuschreiben.

Hart aber Plausibel

Logo del MI5 británico
Logo del MI5 británico © jarapet – Lizenz: CC BY 2.0

Halten Sie sich gut fest: Ich denke wir haben es hier sehr Wahrscheinlich mit einem verdecktem Versuchsprogramm einer neuartigen Geheimdienst-Waffe zu tun, die vielleicht heute schon in der Lage sein könnte ganz gezielt und „sauber“ Menschen zu eliminieren.

Mit dieser Technik sollte es kein Problem sein sogar eine einzelne Person in einer Menschenansammlung tödlich treffen zu können. Die Todesursache wäre dazu auch noch kaum feststellbar. Für Geheimdienstler hört sich so was doch sicher sehr verlockend an, oder nicht?

Miss Marple
Miss Marple © shadysidelantern – Lizenz: CC BY-SA 2.0
Es wäre das perfekte Verbrechen, eine perfekte Mord-Maschine. Miss Marple wäre doch sicher begeistert, oder vielleicht auch einfach nur entsetzt?

Zur Geschichte der Kornkreise

Nun wie sollte das denn funktionieren, werden Sie jetzt fragen, und was hat das alles mit diesen „harmlosen“ Kornkreisen zu tun? Lassen Sie mich dazu ein wenig zu den Anfängen der Kornkreise ausschweifen.

Als das Ganze mit den Kornkreisen begann, waren die Muster noch recht einfach. Zunächst gab es nur ganz einfache Kreisflächen, doch schon bald wurden es Muster, und die Muster wurden schnell immer komplizierter. Es wurde schnell klar, dass diese nicht durch einfaches Niedertrampeln entstanden sein konnten. Ist diese fortschreitende Genauigkeit denn nicht ein klares Indiz für den Status der dafür verwendeten Technologie? Zu Beginn der Kornkreise, die damals fast ausschließlich im Südwesten Englands zu finden waren, wurden durch Augenzeugen des öfteren sehr verdächtige Zusammenhänge mit dem Militär beobachtet. Viele dieser Kornkreis-Besessenen fanden oftmals heraus, dass sie nicht die Ersten waren, die einen neuen Kornkreis entdeckten. Das Militär war meist schon vor Ihnen da gewesen.

Eins plus eins ist zwei

GPS Satellit
GPS Satellit © Public Domain – NASA

Es war damals auch die Zeit in der Mikrowellen-Herde immer beliebter wurden. Doch auch für die Wissenschaftler war die Mikrowellentechnik sicher noch ein spannendes Forschungsgebiet. Damals las ich sogar einen Zeitungsartikel über Versuche die Mikrowellen-Energie genauer zu bündeln, um sie möglichst Punktgenau anwenden zu können. Gleich drei Mikrowellen-Sender in einem Raum verteilt, sollten an einem Punkt ihre volle Leistung durch Überlappung ihrer, speziell dafür modifizierten Wellen entfalten. Genau das brachte mich damals auf diese Idee. Was, wenn wir, ganz ähnlich wie beim Weltumspannenden und schon ganz alltäglich gewordenen GPS Navigations-System, auch von 3 oder 4 geostationären Satelliten eine solche gebündelte Mikrowellen-Energie auf einen Punkt lenken könnten, so dass sich dort befindliches Wasser, wie in einem Mikrowellenherd, sehr schnell und stark erhitzten würde?! Eigentlich doch kein großer Zaubertrick mehr heutzutage.

Das gesamte Puzzle wird erst damit erkennbar

Dem Rätsel der Kornkreise auf der Spur Das wäre auch eine Erklärung dafür, dass die Halme in den Kornfeldern nicht einfach nur zerbrochen sind, sondern meist nur eine kleine Verdickung von einigen Millimetern in etwa 2,5 cm bis 10 cm Bodenhöhe aufweisen. Untersuchungen ergaben, dass die Zellwände an dieser kleinen Stelle, aus ganz unerfindlichen gründen, geplatzt sind. Die Pflanze wird dadurch meistens nicht einmal abgetötet, und kann sogar noch weiterhin wachsen. Sogar das die Halme in verschiedenen Richtungen gebogen werden können, wäre mit dieser Mikrowellen-Theorie durchaus denkbar. Wenn die Halme von der Seite her mit der Mikrowellen-Energie bestrahlt werden, könnten sie sich auch an dieser Seite geringfügig mehr erwärmen, was dann in dem Augenblick wenn die ersten Zellwände platzen zu einer eindeutigen Ausrichtung führen müsste.

Wie kann man etwas ganz offensichtliches verheimlichen?

Kornkreise
A crop circle in the form of a double – six-sided – Triskelion composed of circles. © Public Domain

Vielleicht dauerte es all diese Jahre, diese Technologie völlig in den Griff zu bekommen, und es waren unzählige Feld-Versuche von Nöten. Und wo sonst, als auf Kornfeldern, könnte man am Gefahrlosesten organisches Material aus der Luft mit Mikrowellen beschießen und die Ergebnisse dann ganz unbeobachtet aus der Luft begutachten, ohne menschliches Leben dabei gefährden zu müssen?

Natürlich war es dann am schlauesten sich für das Design der Versuche, sich bei irgendwelchen esoterisch angehauchten Mustern zu bedienen. So konnte man das ganze Phänomen am schnellsten in diese tabuisierte Ecke verbannen in der sie heute steckt. Und alle, die sich ernsthaft damit Beschäftigen, können so mühelos als Spinner abgestempelt und mundtot gemacht werden. Und es sind ja dann auch genügend Esoteriker voll darauf hereingefallen und haben mit ihrer euphorischen PR-Arbeit über Außerirdische oder sonst irgend einen heiligen Zauber genau das vollbracht was damit geplant worden war. Wirklich ein kluger Schachzug!

Ist Schießpulver bald der Schnee von Gestern?

Gegenüberstellung 7,65 mm Para - 9 mm Para
Gegenüberstellung 7,65 mm Para – 9 mm Para © Cebalrai – Lizenz: CC BY-SA 3.0

Mittlerweile sind die Muster der Kornkreise so präzise geworden, dass wir davon ausgehen können, dass nun Millimetergenaue Eingriffe möglich sind. Es wäre eine Waffe die präzise, bequem und völlig lautlos ein Lebewesen aus großer Entfernung töten kann. Kombiniert mit der heutigen Ortungsgenauigkeit von Handys, könnte man einen vielleicht nur Millimeter großen Punkt in jedem beliebigen Gehirn durch einen kurzen Mikrowellen-Strahl zum kochen bringen. Eine Obduktion würde, wenn überhaupt, vielleicht noch einen Gehirnschlag diagnostizieren können.

Aber sicher würde folgendes auf jedem Totenschein stehen: Todesursache Unbekannt. Ein wirklich „nettes“ Kriegsspielzeug. Nun, ich hoffe, dass ich mit meinen wilden Theorien darüber gründlich falsch liege, aber was wenn nicht? Und wenn dies alles wahr wäre, was könnten wir einfachen Leute denn noch dagegen ausrichten? Sicherlich nicht viel. Aber versuchen sollten wir es doch trotzdem, denn sonst ist es sicher endgültig vorbei mit dieser sogenannten Demokratie. Für mich jedenfalls passen zu viele Puzzlestücke zusammen, als dass es eine andere Erklärung schlagen könnte. Verwunderlich nur, wieso noch niemand so etwas veröffentlicht hat, oder sind sie vielleicht schon alle tot?

Vielleicht ist es verständlich, dass ich diesen Artikel lieber Anonym veröffentlichen möchte!

In diesem Sinne …

1 Kommentar

  1. Equapio 2.Meinung Kornkreise 12.10.17

    basierend auf 2 Mutmaßung darf die Phantasie sich ausgiebigst austoben, so, wie es die Illusion es erlaubt und dem Kopf grad recht ist. Mutmaßung 1 : Ausserirdisches. Weit hergeholt? Keineswegs, denn schon in der Antike, besonders im Morgenland geben zahlreiche Artefakte Aufschluss darüber, dass ausserhalb unserer Dimension Existenzen ein Auge auf das wirre Treiben auf diesem System geworfen haben. Betrachte ich das mal als Großversuch, wie man die Spezie Mensch in allen Varianten und Eigenschaften in die eine oder andere Richtung bringt, um am Ende den Schwamm an ihren Tafel zu erheben um uns wieder weg zu wischen, damit was neues entstehen kann. Dies geschieht in aller Regelmäßigkeit, kleiner Zyklus alle 100-120 Jahre, wenn Großgenerationenwechsel stattfindet. Betrachten wir also die Architektonischen Gigantismus an Steinsetzungen, in einer Präzision und Überdimension, die nur 3d Computerhightech noch nicht einmal zuwege bringen, dies auch noch in Massenproduktion aus tausende Tonnen schweren Granitblöcken, Erdbeben sicher, dessen Herstellungsform ein Rätsel ist, vergleichen das mit Tafel aus den Morgenländischen Kulturen die dies berichten, dann kommen wir dieser Denkrichtung näher, zumal es einen Ring des Wissens gibt, der im Winkel von 30 Grad vom Äquator, also von den Osterinsel über Ägypten bis China die identische metrische Mathematik und Überdimensionen in den hinterlassenen Bauwerken zu Grunde liegt.
    Woher dieses Können und Wissen kommt und wer und womit dies alles erschaffen wurde, nun, darüber wird weiter lebhaft diskutiert und erforscht. Also doch von ausserhalb unserer Vorstellungskraft.
    Der nächste Aspekt sind die Geheimnisse um das ehemalige Neu-Schwabenland, welches die BRD GmbH ohne das Volk zu informieren oder gar um Zustimmung zu bitten, der Krone zum Geburtstag der Queen verschenkt hat…hmmm. Pricess Elisabeth Station. Viel Ufologisches und aus der Zeit in den frühen Stadiums des 20.Jahrhunderts, wo Deustches Wissen dort im Gange war, bis es von der USAdmin okkupiert wurde, für eigene Zwecke, wohlgemerkt. Von dort auch sind besonders dieses Jahr sehr starke Microwellenstrahlungen gen Pazifik und Atlantik zu beobachten gewesen. Woher genau sie aus der Antartika gesendet werden ist schwer erkennbar, aber…die Einflüsse auf Wetter und Erdbebenereignisse mehren sich und auch in der Intensität. Damit sind wir bei der 2.Vermutung. Plasma-Energie. Hier ist die Brücke zu erkennen. Natürlich sind herkömmliche Waffentechnologien, Schiesseisen umhüllten Bleikugel, angereichert mit Uran nicht mehr uptodate, aber….denken wir doch mal an die vielen Arbeitsplätze…Amerika First. germanski second. Wenn also die Militärwaffen-Industrie nicht mehr in der jetzigen Form benötigt wird…ein Imperium bräche zusammen, ist es doch NUR noch diese Industrie, die den meisten Profit per Nachdruck, also Friedensmissionen für den irren hohen Rohstofferhalt generiert, nein, Nachhaltigkeit und Ressourcen sparende Ideologie liegt hier nicht zu Grunde, schließlich geht es um glänzende Quartalszahlen und Gewinne auf allen Gebieten für wenige. Dass aber hinten rum eine ganz andere Technologie im Einsatz ist, ist eine Summe von vielen Arbeitsplatz sichernden Technologien, die im Status streng geheim ablaufen, ist ein anderes Kapitel. Dafür wurde die HollywoodShow nasa, to deceive, über Werner von Braun eigens entwickelt, damit im Hintergrund die Crew von Kp’tain Kirk ihre Friedensmission gegen die bösen Klingonen und so, ausführen können…same procedure, same script, aber….das, was uns über diese Schinken und anderen demonstrieren und dargestellt wird, ist nicht Unterhaltung, es ist in form bringen, genannt Information, ständig als nach richten vorgeführt. So kann der Annahme sich genähert werden, dass eben man-made-Kornkreise nicht nur experimentelle Figuren sind, da diese hochspirituelle Zeichen durchaus ähnlich sind, ist gewollte Verwirrung, schließlich ist die Devise, beherrsche beide Seiten um in der Mitte den Profit zu generieren. Schließlich wurde die Swastika und der germanische Speer, die Pyramide uvm. an positiven Symbolen und Zeichen ja selbst der David-Stern vergewaltigt und geschändet, für die satanische Welt der Illuminierten jüd.Zionisten, die die Menschen zu kontrollieren und zu beherrschen Gedenken, im tiefen Glauben an ihren Gott Jahwe, Luzifer, ihr erneutes Bbylonisches Weltherrschaftsreich zu errichten, als Vergeltung alter AT-Rechnungen, siehe das 6M Massaker durch die Khasaren, welches als Hkaust der Moderne für ihre Ideologie zur Macht&Geldschöpfung vorgehalten wird. Ein AT-Massaker als alibi-Funktion ihrer Daseinsberechtigung über Erpressung. Das neue netzwerkdurchleutungsgesetz ist ihr machwerk um ihre perverse macht zu erhalten. Da kreisen wir dann mal die wahre Geschichte ein. . Ähnlichkeiten mit Geschichten aus Krieg der Sterne, Star-Wars usw, bis hinunter in die moderneren Shows von mission impossible, ja sogar dem james vom blond i.A der krone..ist gewollt, denn darin erzählen sie uns, woran gearbeitet wird und mit welcher Technologie, nähmlich Elektroenergie, Plasma-Energie, HF, ELF, LF..also alles was die Elektrophysik zu bieten hat. Verpackt mit SchmalzloveStories, als Verwirrungsmittel zum Zweck. Je schöner die Augen und Figur, umso besser die Ablenkung und Täuschung. Auf geoengineeringwatch dot org ua. wird vieles durchleuchtet. Überträger dieser Energiewaffen dienen die Chemtrails, die mit den Nanopartikel aus Aluminium und Barium u.a. toxischen Stoffen, selbst Viren, die Kriegsführung gegen die Bevölkerung, auch der eigenen, voran getrieben wird. Saisonkrankheiten werden man-made-ausgebracht. Getyourflushot. Kern der Entwicklungen ist CERN mit HAARP und NEXRAD Systemen. Das Logo von CERN ist nicht just4fun die drei sechsen. Wer heute in Anbetracht der zunehmenden Intesität an Tsunami, Erdbeben,Vulkanausbrüche, Wetterextreme, wie verheerende Wirbelstürme bis Kategorie 5+ von natürlichen Ereignissen spricht, sollte sich informieren. Die energetische Täuschung geht sogar soweit, dass ein vor Grönland ausgebrachter Impuls, 5,3 EQ, ein 5,3 EQ in Japan und just darauf ein 5,3 beim bösen Jung verursachte und die MSM dies als NUK-Test verkaufte – Zufall? So schafft sich der Friedensstifter Feinde, die natürlich mit Volk und Viehzeug puntuell dem Erdboden gleich gemacht werden soll, vor der Haustüre Chinas. Trumps Worte vor der UN. Irgendwie krank im Kopf, wenn er doch überall Frieden sucht und schließen will, so all seine Reden. Man-made Naturkatastrophen werden allerdings gerne in viele Schuhe geschoben, denn es werden ja schuldige benötigt, die die sozialisierten Kosten dieser Extremexperimente aus geopolitischen und geostrategischen Gründen heraus, unter ClimateChange und GlobalWarming verkauft wird, eine Erfindung von den Augsteins an einem Biertisch in einer Spiegelausgabe in 89, zu tragen haben. Die beiden Begriffe beziehen sich in erster Linie nicht auf die natürlichen Folgen daraus, sondern sind Ausdruck, dass sich das Klima um die Weltherrrschaftsbesitzansprüche sich deutlich abgekühlt haben, der sicher geglaubte Weltfrieden erst gar nicht gewollt wird, die Rückkehr zum Kalten Krieg im vollen Prozess ist. Um dieses Geschäft noch lukrativ zu gestalten wurde die CO2 Lüge erfunden. Auch eine logische Folge von. Je mehr Waldflächen verwüstet werden, um so weniger Wald steht zur Verfügung um Sauertsoff zu produzieren….nur, mit der Idiotie weniger, weiß Mutter Natur sich zu wehren, denn, wenn es feuchter und wärmer wird, wächst es eben schneller nach…zumal…das ist Urgeschichtlich eh Normalität, nach einer Warmzeit kömmt Eiszeit, kömmt Warmzeit und eines schönen Tages wachsen wieder Palmen und Weinreben in Skandinavien und aus Grönland wird wieder grünes Land mit Ackerbau und Viehzucht. So auch in der Antarktika, wie inzwischen aktenkundig. Wenn es dazu noch kommt und die Erde nicht schon vorher klar Schiff macht, mit dem lästig gewordenen Herrschaftsvieh. Bleiben wir einmal kurz bei mehr warm und feuchter. Die Paradoxie liegt in der eigenen Wetterwaffentechnologie begraben. Vaporisation aus übergroßen Geothermalen Kraftwerken in vulkanischen Gebieten, wo es in geringer tiefe sehr heiß ist. Hawaii, Californien, nur zum Beispiel dort. Nun, mit diesen Anlagen wird manipuliertes Wetter erschaffen. Unwetter bis hin zu den Wirbelstürmen. Somit wird atmosphärische Erwärmung und Beeinflussung des Jet-Streams auf der nördlichen Halbkugel erschaffen, durch energetische Beeinflussung sowohl in Alaska, HAARP und in der Antarktika, wird das Kontermodell geschaffen, damits am Äquator strömungstechnisch klappt, mit der Produktion von lone some deadly EYES ! Fracking&Pumping erweist sich als Selbstkiller, weil nicht nur toxische Abwässer in die Tiefen gepumpt werden, sondern deap-blasts unaufhaltsame Schwingungen auslösen, die sich aufsummieren. 1+1=3, denn unter dem Aspekt, die wabbelige Kugel hat Blähungen, man-made oder nicht, pfurzt und läßt geräuschvoll mit reichlich Material eine fliegen, dann kann es dann auch durchaus im Bereich der Tatsache liegen, dass irgenwo ein Kontinent wieder unter Wasser versinkt, wie der Westen von Amerika, ein Eldorado für Vulkanlogen und Seismologen, oder sich ein neuer Kontinent, wie New-Zelandia, nordöstlich um New Zealand sich aus dem Wasser erhebt. Wenn Yellowstone, Salten Sea und die bekannten Vulkane umzu tatsächlich hoch gehen, dann ist jede, jede C02 ClimateChangeGlobalWarming Kalkulation der NWO-Ideologie NUK-Schnee von gestern, da 2/3 Amerikas dann unter Schutt und Asche begraben liegt. Mit tiefen-Plasmaenergie über tausende km unter den Platten versendet diese sehr empfindlichen Regionen um die gesamte Pazifische Platte zu reizen, ist kein Thema, sie tun es bereits, angesichts der extremen Zunahme an schweren Erdbeben wie z.Bsp in Mexiko, Japan, Neu-Seeland, Indonesien usw. und die enorme Zunahme in Californien, Utha, Nevada, Montana usw. Eines der mobilen Seismologischen Powerscgiffen ist die MS Amazon Warrior, die zum Zeitpunkt der Neu-Seeland Erdbeben auf der Faltzone vor der Küste lokalisiert wurde. Zufall? Es besteht die ernste Annahme, dass die gigantische Feuersbrunst in Californien, ausgerechnet im hoch seismisch und heißen Gebieten um Mammoth-Mountain Gruppe, im Zusammenhang mit dem erwachenden Vulkanischen Aktivitäten besteht, USGS verheimlichen sogar Erdbebenhäufigkeiten und Orte, solange, bis die Beweislage auf allen anderen Kanälen erdrückend ist.
    Wetterwaffe, Energiewaffe, Bio-Waffe, Strahlenwaffe von den Satteliten ausgehend, sind bereits Normalität. Da sie unsichtbar sind, die Naturkatastrophe als Schutzschild der bösen Mächte mißbraucht wird, folgt der Massenspychologie, des sich dran Gewöhnens. Was ist aber daraus die logische Folge, Ordo ab Chao über Shock&Awer. Wie es gerade in den Südstaaten zu beobachten ist – Ein ordentlicher Hurricane sorgt für Zerstörung, folglich wird der Notstand ausgerufen, die hilflosen Menschen werden von Massen an FEMA&DHS Militär, als Retter in der Not ” Willkommen” geheißen, dass aber im Hintergrund Großlogistik und mil. Verschiebungen statt finden, ist so gewollt, aber nicht von den Südstaatlern Oha. Es ist nachgewiesen worden, das alle schweren Hurricanes in den vergangenen Monaten man-made waren um Veränderungen in der Geopolitik und Geostratgie vorzunehmen, innenpolitisch wie aussenpolitisch. So auch gerade in Deutschland. Neben der Migrationswaffe kam aus Maria&Jose f nicht Je sus , sondern Xavier und brachte pünktlich zum Herbst das nötige Klein,-u. Brennholz aus Naturbeständen für wen? Nun, alles Business. Wertvoller Baumbestand per Naturgewalt beseitigt—Gewinn bringend verkauft, um aus dem Notstand zu bereichern. Folglich, restlicher angerichteter Schaden wird entsorgt – muß wieder angeschafft, beflügelt die Wirtschaft. Ein kleinerer Teil über Versicherung, doch der aller größte Teil, aus dem immer kleiner werdende Volksvermögensmasse. Hier schließt sich der profitable Kornkreis, Qui bono? Es lohnt sich mal hinter die ausgeworfenen Medaillen zu schauen, damit begriffen wird, wie wir getäuscht werden und wozu, warum und weshalb. es ist ein gewollter Teufelskreislauf, der nur eines zum Ziel hat, die NWO mit größtmöglichem Profit auf sozialisierten Kosten mit einhergehender Reduzierung der Bevölkerung herzustellen. Da werden noch so einige Körnchen an den Stammtischen kreisen, eh das mal begriffen wird, welche Kreise in Wahrheit den Weltfrieden und das Leben zur Hölle machen, nüchtern läßt sich wohl dieser Ist-Zustand wohl kaum mehr länger ertragen, muß sich wohl JC Juncker jedes Mal denken, wenn er seine rote Nase im Spiegel liest,ähm sieht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here