Immunsystem – der Glaube, der Berge versetzen kann

Ist man mit einem „guten“ Immunsystem vor Krankheiten geschützt?

Hast Du es auch schon gehört, dass man/n oder Weibchen sich mit einem „guten“ Immunsystem vor Krankheiten, Siechtum und Tod schützen kann? Na klar, denn der rechte Glaube versetzt ja bekanntlich Berge. Aber wie zuverlässig arbeitet ein „gutes“ Immunsystem, und wie fällt uns dieses System zu? Fällt es dem Menschen durch „gesunde“ Ernährung sowie mit ausreichend Bewegung in der Natur und durch positive Gedanken zu? Darüber habe ich mir gerade ein paar Gedanken gemacht – also bleib dran und lies den Scheiß, den ich gerade in Worte gefasst habe.

Worterklärung Immunsystem

Hier erst einmal die Worterklärung, die ich bei Wikipedia gefunden habe:

„Immunsystem (von lateinisch immunis ‚unberührt, frei, rein‘ und altgriechisch sýstēma) bezeichnet in der Immunologie alle Moleküle und Zellen, die in einem Lebewesen an der Abwehr potenziell schädlicher Moleküle und Zellen (Immunreaktion) beteiligt sind. Das Immunsystem ist ein komplexes Netzwerk bei höher entwickelten Lebewesen, in dem verschiedene Organe, Zelltypen und Moleküle interagieren. Es verhindert bei Tieren und Pflanzen Gewebeschädigungen durch Pathologene (Krankheitserreger) und entfernt diese und auch körperfremde Substanzen aus deren Organismus; außerdem kann das Immunsystem krankhafte oder entartete Zellen wie z. B. Krebszellen zerstören.“ [1]https://de.wikipedia.org/wiki/Immunsystem

Dieses System hört sich auf den ersten Blick sehr gut an. Aber leider hat dieses Immunsystem auch seine Tücken, denn es funktioniert ja nicht immer zuverlässig so wie es eigentlich sein sollte. Und da wirft sich natürlich gleich die nächste Frage auf, die Frage was denn notwendig ist, um sich dieses Immunsystem zu erschaffen und es auch dauerhaft zu erhalten? Hat da vielleicht der liebe Gott seine Finger im Spiel? Und wenn ja, wie kann ich dazu beitragen, dass dieses „perfekte“ System auch zuverlässig seinen Dienst tut?

Gesunde Ernährung, ausreichend Sport und positive Gedanken

Ach ja, vom Hörensagen habe ich vernommen, dass das bisschen Leben sich mit einer „gesunden“ Ernährung sowie ausreichend Sport und positiver Gedanken sich zuverlässig von allen Krankheiten schützen kann. Sorry, ich habe da meine Bedenken, denn wenn das wahr wäre, dann hätte mich schon längst das Virus „Carola“ oder wie das Vieh auch heißt, erwischt. Ich würde mit meinem ganz speziellen Lebensstil mit Sicherheit heute nicht mehr unter den Lebenden weilen. Behalte aber das, was ich Dir jetzt ins Ohr flüstere, für Dich.

Ich pflege, seit uns die heilige Scheiße „Carola“ zufiel, nicht mehr das, was einem „guten“ Immunsystem förderlich ist. Ich trinke ab und an schon einmal ein paar Fässer Wein über den Durst, hänge oft und lange auf der Couch rum und konsumiere dabei nicht nur schädliche Netflixserien wie zum Beispiel „Walking dead“, nein, ich nasche dann ab und an auch mal so zwei bis drei Tafeln Schokolade nebenbei. Okay, ich bin halt ein Süßer und deshalb vernasche ich auch regelmäßig meine süße angetraute Lebensgefährtin.

Wobei mir schon bewusst ist, dass das Wort Lebensgefährtin das Plural von Lebensgefahr ist. Spaß beiseite, aber damit wäre doch mein Immunsystem nach wissenschaftlichen Erkenntnissen schon längst am Arsch. Also, warum in drei Teufels Namen hat mich das „böse“ Coronavirus bis zum heutigen Tage nicht dahingerafft? Deshalb gleich die nächste Frage, die Frage, wie zuverlässig ist das Wissen über das Immunsystem?

„Wissen wir wirklich? Ich behaupte: 98 Prozent dessen, wovon wir denken, wir wüssten es, wissen wir in Wirklichkeit gar nicht. Wir glauben nur, es zu wissen.“ [2]Kent Depesche 32, Jahrgang 2001 – Seite 8

Doch zurück zum Thema Immunsystem, dass, wenn es denn perfekt funktionieren würde, dann nur noch gesunde Menschen über diesen Planeten lustwandeln würden. Dem ist eben nicht so, und so wurde von schlauen Geistern auch das weniger gute Immunsystem erfunden. Doch wenn diese Theorie wirklich stimmig wäre, dann gibt es einen hochinfektiösen Ort, den Du auf jeden Fall niemals, wenn Dich denn doch mal eine Krankheit erwischt, aufsuchen dürftest. Du darfst auf gar keinen Fall eine Arztpraxis oder ein krankes Haus aufsuchen!

Unmittelbar nach dem Besuch einer Arztpraxis versterben?

Ja, denn wenn die Virus- und Ansteckungstheorie stimmt, dann würden Dich die Krankheitserreger, die sich besonders da tummeln, sofort unmittelbar nach Besuch des Weißkittels versterben lassen. Und so etwas wie Quacksalber dürfte es zweimal nicht geben, denn diese werden ja täglich von allen nur denkbaren Viren heimgesucht. Und das heißt konkret, dass deren Immunsystem niemals eine Chance hätten sich von den Krankheitserregern zu erholen. Zum sterben verdammt – verdammt nochmal!

Lernt das Immunsystem dazu?

Du meinst: Martin Du siehst das verkehrt, denn das Immunsystem lernt halt dazu. Und weil der Arzt, der im „Gesundheitswesen“ anschaffen geht, mit den meisten Erregern konfrontiert ist, hat dieser natürlich die beste Ausrede warum er nicht krank wird. Er hat halt das beste Immunsystem, und dagegen kannst Du, mein lieber Martin, nicht anstinken.

„Ach, so ist das! Jetzt verstehe ich! Dann müsste man also automatisch immer nur alle Menschen von Anfang an mit möglichst vielen Krankheitserregern überschütten, und alle wären dann für immer gesund? Aber warum macht man das nicht? Warum entwickelt die Pharmaindustrie dann aggressive Medikamente, um Krankheitserreger abzutöten?[3]Kent Depesche 32, Jahrgang 2001 – Seite 9

Siehst Du nun, wie die Sache mit dem Immunsystem eher fragwürdig ist? Du meinst, jetzt wird’s kompliziert. Okay, wenn es kompliziert wird, dann kommen in der Regel Lügen ins Spiel. Ich will Dich nicht länger auf die Folter spannen und Dich nicht unnötig quälen und verrate Dir deshalb ein Geheimnis. Ein Geheimnis, das Du aus gesundheitlichen Gründen besser für Dich behältst.

Ich kenne da einen Menschen, der sitzt hier zufälligerweise gerade am PC, und der hat es schon mehrfach in seinem Leben erlebt, wie sich innerhalb von Minuten eine Krankheit in Luft aufgelöst hat. Dieses göttliche Wesen hat ganz einfach einen Konflikt gelöst und husch war die „böse“ Krankheit weg. Einfach so, ohne Pharmapillen und ohne Spritze.

Nur so: Seit ich 5 Naturgesetzmäßigkeiten kenne, die mir dank Dr. Hamer zugefallen sind, hat mich keine Grippe und kein Erreger mehr erregt. Ich komme seither mit sogenannten Krankheiten sehr gut klar. Meine Definition von Krankheiten ist seither anders. Da, wo meine Mitmenschen zum Arzt rennen, da klatsche ich in die Hände, denn ich weiß genau in diesem Moment, dass hier was am heilen ist.

Dank Immunsystem? Okay, da bin ich schon dabei, wenn es darum geht, dass jeder Körper mit Helfern (Mikroben, Bakterien) ausgestattet ist, um unter Schmerzen Reparaturarbeiten zuverlässig und gut zu erledigen. Mir ist aber auch bei meinem Studium dieser Erkenntniswissenschaft klargeworden, dass die Virustheorie eben halt nur eine Theorie ist, auf die sich Schuldmediziner geeinigt haben.

Für schwerfällige Menschen, auf den Punkt gebracht

Um es für schwerfällige Menschen nochmals deutlich zu machen: Es gibt keine bösen Viren, die in unserem von Gott erschaffenen Körpern krabbeln, aber auch keine ansteckende Krankheiten. Das, was die Masse Mensch bis heute glaubt, sind THEORIEN, die bis zum heutigen Tage von keinem einzigen Schuldmediziner wissenschaftlich belegt wurden. Eigentlich ist die deutsche Sprache doch ganz leicht verständlich und klar!

Theorien sind nur Vermutungen über einen Sachverhalt, der noch zu beweisen ist! Den wissenschaftlichen Beweis haben die Schuldmedizyner jedoch bis dato nicht geliefert! Sie haben lediglich aus Unkenntnis, oder um der Pharmaindustrie zu huldigen, sich auf die Virus- und Ansteckungstheorie geeinigt. Und die Masse Mensch, weil sie halt am Rockzipfel der Weißkittel hängen, haben seit diesem Wissenschaftsbetrug Theorien in Wahrheiten getauft. Sie glauben an eine Idiotie – sie halten eisern an Theorien fest.

Warum Menschen an Theorien festhalten

Und warum? Ganz einfach, weil es erstens bequem ist allgemein gültige Glaubenssätze als Wahrheit zu definieren, und zweitens weil es ja ganz schrecklich wäre, wenn sie sich einen Irrtum eingestehen müssten. Da würde doch glatt ihr Weltbild zusammenbrechen! Sie haben Angst vor der Wahrheit, denn die Wahrheit tut erst einmal verdammt weh! Aber wer sich dieser Wahrheit stellt, der wird schlussendlich FREI!!!! War ich zu laut? Na klar, ich kann es nicht laut genug sagen, dass, wenn die Masse Mensch nicht aufwacht, die Angst vor “bösen” ansteckenden Krankheiten und die Theorie vom guten Immunsystem nie überwunden werden kann. Doch …

„Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.“ – Salvador Dali[4]https://gutezitate.com/zitat/100692

Ich habe fertig. Kümmere mich jetzt gleich noch um mein Immunsystem. Trink zum Abschluss meines genialen Beitrags noch ein Glas Wein. Dein Martin M. Luder [5]https://t.me/tom_gemeinsamsindwirstark

Titelbild von Silvia auf Pixabay

Quellenangaben & Fußnoten

Quellenangaben & Fußnoten
1https://de.wikipedia.org/wiki/Immunsystem
2Kent Depesche 32, Jahrgang 2001 – Seite 8
3Kent Depesche 32, Jahrgang 2001 – Seite 9
4https://gutezitate.com/zitat/100692
5https://t.me/tom_gemeinsamsindwirstark
Martin M. Luder
Martin M. Luder
Martin M. Luder schreibt über ernste Themen, die der Mainstream gerne ausklammert. Seine Texte sind mit deftigen Ausdrücken gespickt, die es allerdings auf den Punkt bringen. Seine ironisch-witzige Art macht das Lesen trotz der ernsten Themen zu einem Vergnügen. Martin M. Luder stellt gewöhnlich unangenehme Fragen. Ist er deswegen ein Verschwörungstheoretiker, Rechtsradikaler, Scientologe, Ketzer, Spinner oder Außerirdischer? Er hat zwei Bücher veröffentlicht. Für mehr Infos klicken Sie auf: 1. Buch / 2. Buch.

1 Kommentar

  1. Ja zur Schuldmedizin und den Zocktoren kann ich nur sagen. Die Schuldmedizin ist die Todesursache Nummer 1. Wenn die Zocktoren soviel Ahnung von Gesundheit hätten, wieso leben sie dann am kürzesten von allen Berufen? Wieso nehmen die Zocktoren am meisten Drogen? Weil sie so schlau sind? Eher weil sie dumm wie Brot sind wie die meisten Menschen auf diesem Planeten. Alles natürlich gewollt von unserer lieben Weltelite. Was die meisten vergessen haben ist, das Sonnenlicht unser Fundament für ein gesundes Leben ist. Die dumme Masse meidet Sonnenlicht und nimmt lieber täglich Pharmagift. Also, gute Nacht Menschheit. Bald wird es dunkel für die meisten, vorallem für die Geimpften. Aber keine Angst, wenn die dümmsten mal weg sind, wird es besser für die wirklich klugen und bewussten Menschen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Updates von den Autoren?Jetzt Newsletter abonnieren!
Holen Sie sich in regelmäßigen Abständen eine 2. Meinung und informieren Sie sich per E-Mail über neue Veröffentlichungen der EQUAPIO-Autoren.

Aktuelle BeiträgeAuch interessant!

Sind wir schon alle gehackt für den Great Reset?

Bekenntnisse eines hoffnungsvollen Schwurblers George Orwell war seinerzeit ein großer Visionär, der uns schon 1949 die ersten Warnzeichen zu einer Entwicklungsrichtung gab, die bisher noch...

Das Geheimnis von Prophezeiungen

Das Rätsel von Prophezeiungen lüften Zurzeit sind Prophezeiungen in aller Munde, aber nun gleich die Frage: Warum bist Du davon derart fasziniert, dass Du Dich...

Zensus abwehren – geht das?

Wie man mit der Firma Zensus auch etwas Spaß haben kann Ja, es ist durchaus möglich mit der Firma Zensus etwas Spaß zu haben. Statt...

Gaspreis-Deckel – Deckel drauf, und gut iss!

Hält der Gaspreis-Deckel, den uns der Senilo Scholz versprochen hat? Hält der Gaspreis-Deckel, bzw. hält die Gaspreisbremse? Oder ist das, was der Senilo Scholz uns...

Nord Stream-Pipelines Attentat: Der Russe unter Generalverdacht

Entweder hat Winnetou oder der böse Russe das Attentat verübt Auf der Suche nach dem Attentäter kommt, wenn man der Hurenpresse glaubt, nur der böse...

Planwirtschaft in der DDR 2.0

Ist die Planwirtschaft die aktuelle Wirtschaftsform im Täuscheland BRD GmbH? Okay, ob die Planwirtschaft die aktuelle Wirtschaftsform in der Firma BRD GmbH ist, das dürfte...