Wärmedämmung: „Verdämmt und zugenäht!“

Wärmedämmung auf dem Dachboden
Roof Insulation Goes On © Martin Pettitt, Lizenz: CC BY 2.0

Ökofaschisten wollen uns doch tatsächlich die Wärmedämmung aufs Auge drücken

Ja, mein Freund, Du hast richtig gelesen, denn wenn es nach der „grünen Mamba“- den Öko-Idioten – geht, dann wird my home, my castle, demnächst zwangsdämmonisiert. Nach einem Geplauder der „Experten“ soll die bunte Regierung daraus ein Gesetz machen. Dieser Plan hat nicht nur Auswirkungen auf mein Wohlbefinden in meiner Hütte, nein, es leert mir auch noch den Geldsack, der schon jetzt mehr Löcher als ein Schweizer Käse hat. Sollte das Gesetz mit der Wärmedämmung spruchreif werden und über „die Bühne gehen“, wovon ich ausgehe, dann werde ich mich wohl „zu Tode dämmen“ müssen.

Die Wärmedämmung ist bisher nur eine Absichtserklärung unserer verdämmten Dumokraten!

Noch ist das ja „nur“ eine Absichtserklärung der bunten Regierung, aber wie Du mittlerweile weißt, funktioniert das Re-GIER-en so:

“Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.” [1] Der SPIEGEL 52/1999, S. 136, Jean-Claude Juncker erklärt die Demokratie

Okay, sie werden uns ermorden, aber das hindert mich nicht, Dich auf 2 bis 3 Seiten über den Dämmwahn aufzuklären. Also los geht’s! Einatmen, ausatmen, so lange Du noch kannst – jetzt gibt es ein paar interessante Fakten zur Dämmonisierung! Vorhang auf – Dummokratie/Dämmokratie pur!

Wärmedämmung schädigt die Bausubstanz!

  1. Wärmedämmung ist verdammt teuer.
  2. Noch teurer wird die Sache durch die Entsorgungsproblematik, denn diese ist bis heute nicht umweltverträglich gelöst und somit tut man durch „Verdämmung“ weder der Umwelt, noch seinem Geldbeutel was Gutes an.
  3. Wärmedämmung beschädigt die Bausubstanz.
  4. Wer das nicht versteht, der ist nicht ganz dicht bzw. der ist schon verdämmokratisiert und der ist mit Sicherheit ein Anhänger der Sekte „Dämmokratie“, die man querbeet in allen so genannten etablierten Parteien findet. Ob rot, grün, schwarz oder gelb – gut geschüttelt, gut gerührt, und man hat eine wunderschöne braune Soße. [2]
  5. Last but not least halte ich fest, dass Wärmedämmung einfach nur Verdummung ist, und dass sich dieser Irrsinn weder für die Umwelt noch für Dich rechnen wird! Meine Prognose: Häuser, die nach den neuen Richtlinien gedämmt werden, sind in spätestens 20 Jahren reif zum Abriss! Dazu weitere Infos hier.

Soll Wärmedämmung den Klimawandel stoppen?

Das interessiert doch Dein Volkszertreter nicht, denn er sieht mit der geplanten Zwangsdämmonisierung nur ein weiteres schönes Konjunkturprogramm, das schließlich zu mehr Wachstum führen wird. Okay, Wachstum bis zum bitteren Ende – auf Kosten der Erde, die sich gerade im Todeskampf befindet! Ein sinnloses Programm, wie man mittlerweile an den Beispielen Windkraft und Photovoltaik sehen kann. Diese Technik taugt nichts – sie ist nicht effizient und katapulitiert uns zurück ins Mittelalter! Aber was soll’s? So lange das „Schlafschaf“, der deutsche Michel, an den CO2- gemachten Klimawandel glaubt, wird weiterhin die Landschaft verschandelt, vergiftet, und der Erde großen Schaden zugefügt. [3] Dazu passend auch das nachfolgende Video. Schau hier!

Höre ich da was? Du meinst, ich bin ein Freund von Kernkraftwerken, die man fälschlicherweise auch Atomkraftwerke nennt. Nein, das bin ich nicht! Da liegst Du leider ganz verkehrt, denn ich sehe viel bessere Möglichkeiten, um die Erde mit Energie zu versorgen. Ich möchte Dich hier in diesem Beitrag nicht überfordern und verweise Dich, falls Dich das Thema näher interessiert, an den „Gockel“ Gib dort den Suchbegriff „Freie Energie“ ein, dann wirst Du mit Sicherheit fündig. Dir werden die Augen aus dem Gesicht rausfallen, bzw. wundere Dich nicht, wenn Du einen Erkenntnisschock erleidest. Da findest Du unter anderem den Nikola Tesla und den Viktor Schauberger. So, und nun zurück zum Thema.

Wärmedämmung ein Geschäft ohne Nutzen!

Zum Punkt, dass Wärmedämmung ein großes Geschäft, ohne Nutzen für die Hausbesitzer, ist. Und deshalb wehre ich mich mit Händen und Füßen gegen die Verdummung – Verdämmung, verdämmt noch mal! Vielleicht wäre es geschickt, wenn ich gegen die Verdummung Strafantrag gegen alle Personen und Parteien stelle, die weiterhin die Verhinderung des CO2 Ausstosses zum Zwecke der Abkühlung propagieren. Es dürfte Dir doch mittlerweile durch meinen bisherigen Schreibdurchfall klargeworden sein, dass CO2 weder gefährlich, noch für eine tendenzielle Erwärmung verantwortlich ist. Und wenn nicht, dann fang bitte nochmals von vorne an zu lesen.

Ökofaschisten stören das Klima!

Vielleicht ist es Dir auch aufgefallen, dass in den letzten Jahren – konkret ab 2001 – die Temperaturen sich wieder Richtung „Eiszeit“ bewegen. Zumindest waren die letzten Wochen durch rekordverdächtige Minustemperaturen geprägt. [4] Bitte keine Aufregung, denn ich kenne mittlerweile die Erklärung der Ökofaschisten. Sie stellen die Behauptung auf, dass, wenn es kälter wird, dies ein deutliches Zeichen für die Klimaerwärmung ist. Da wird was von Eisschollen palavert, die am Abschmelzen sind, und die wiederum sorgen bei uns für sibirische Kälte. Okay, ich hab es verstanden: Wenn es kälter wird, dann wird es wärmer! Das übersteigt zwar meinen Hausverstand, aber wenn „Experten“ solchen Blödsinn verzapfen und dies mit irgendwelchen schwulstigen, hochwissenschaftlichenklingenden Worten, die man gar nicht mehr aussprechen kann, belegen, dann muss es wohl wahr sein!
Oh weh, oh weh, dann lasse ich das besser mit der Strafanzeige, denn mal ehrlich, die Anzeige läuft mit Sicherheit ins Leere. Glaubst Du nicht, dann schau Dir doch mal die Geschichte von Rüdiger Hoffmann (solar-kritik) an. Guckst Du hier.

Wärmedämmung schadet Deiner Immobilie!

„Verdämmt“ noch mal, ich mach für heute erst mal Schluss. Ich gebe Dir nun Zeit, die Verdummung selbst näher zu prüfen. Lass das erst mal „sacken“, schlaf eine oder zwei Nächte darüber! Bis dahin bin ich auch mit der Fortsetzung fertig! Ich melde mich wieder – versprochen! Im zweiten Teil erkläre ich Dir, was die Verdummung/Verdämmung konkret an Deinem Haus für Schäden anrichtet! Ich belasse es jedoch nicht nur bei der Aufklärung! Nein, ich biete, wie immer, auch gewisse Lösungsmöglichkeiten an, wie man die Verdummung umgehen kann.

Lieben Gruß: Martin M. Luder (info-at-lefpilk.de)

Quellenangaben

  1. https://de.wikiquote.org
  2. http://www.konrad-fischer-info.de
  3. http://klima-schwindel.de/
  4. https://gesichtspunkt.wordpress.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here