Paradise Papers – Schon wieder Ärger im Paradies

Paradise_papers_nov_2017

Mein Beileid an den Geldadel dieser Welt. Nach dem großen Wirbel um die sogenannten Panama Papers, stehen die supergierigen Superreichen dieser Welt erneut im beschämenden Blickfeld der Weltöffentlichkeit – dieses Mal mit den Paradise Papers. Gratulation an dieser Stelle dem Prekariat – Wir hatten schon immer Recht und sind keine durchgeknallten Verschwörungsspinner, die dringend in eine Psychiatrie eingewiesen werden müssten; die Eliten dieser Welt sind hinterhältiger und korrupter, als wir es uns vorstellten.

Aber freuen sollten wir uns deshalb keineswegs. Dieser neue Skandal, besser gesagt: dieser alte Dreck, der nur die Spitze eines, durch den „Klimawandel des Bewusstseins“, schmelzenden Eisbergs darstellt, wird nun für jeden sichtbar; so viel Schmutz kann auch kein Schmutzentferner lösen – erschreckenderweise will diesen auch niemand lösen; und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn nun der paradiesische Müll von einem Recherchenetzwerk an die Weltöffentlichkeit gezerrt wird.

Die Paradise Papers: Das Datenleck der Krake

Zu verdanken haben wir diese neue altbekannte Offenbarung der Paradise Papers einem großen Datenleck in der betroffenen Steueroasen-Kanzlei Appleby, oder wie es die Anwaltskanzlei selbst sagt: „…einem illegalen Cyber-Angriff“ Die Kanzlei ist sich natürlich keiner Schuld bewusst, schließlich handele man im Rahmen der gegebenen Gesetze und im Auftrag von namhaften Klienten; ein Fehlverhalten könne man nach sorgsamer und intensiver Eigenprüfung nicht feststellen.

Tatsächlich basiert das hiesige Geschäftsmodell auf legalen Offshore-Praktiken. Die großen Helden, denen wir das Datenleck zu verdanken haben, und die ihre Veröffentlichung Paradise Papers tauften, sind ein großes Netzwerk an weltweit operierenden investigativen Journalisten (ICIJ), die u.a. für „BBC“, „Guardian“, „Le Monde“, und „New York Times“ arbeiten; auch deutsche Netzwerke sind beteiligt – aus „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR. Die Rechercheergebnisse beruhen auf der Analyse von 13,4 Millionen geleakten Dokumenten. Das Ganze ist wie ein Riesen-Datenleck auf einem Erdöltransportschiff auf dem Pazifik.

Und ewig grüßt das Murmeltier – Nun wird offenbar, was allen bekannt war

Kriminelle, namhafte Politiker, Stars, Weltkonzerne, einfach alle sollen über Jahrzehnte mit Hilfe einer Anwaltskanzlei in Panama (Bermuda-Dreieck) Konten und Wertgegenstände verheimlicht haben. Die Spuren führen zur amerikanischen Politik, zur FIFA, und in den Kreml – selbst Queen Elizabeth II taucht auf. Von Steuerhinterziehung, politischer Einflussnahme, Machtgeschacher und Umgehung von Sanktionen ist die Rede – die Palette ist breit gefächert. Einzelne Namen zu nennen wäre unnötig; mit der Zeit werden bestimmt weitere Namen auftauchen; und dieses Datenleck, ist zum Glück bestimmt nicht das letzte Leck, das öffentlich wird.

Das Namedropping ist hierbei auch nur zweitrangig – wir wissen alle, dass nur die wenigsten Politiker, Superreichen, Weltkonzerne etc. eine reine weiße Weste haben und diese zum Wohle der Gesellschaft pflegen. Viel bedeutender an den Enthüllungen ist die Tatsache, dass Steueroasen seit Jahrzehnten die gängige Steuerpraxis darstellen, und sich die Politiker weltweit, und auch Hierzulande, vollkommen machtlos fühlen – über die Gründe dieser Machtlosigkeit möchte ich hier an dieser Stelle nicht spekulieren. Offenbar ist diese Praxis gewollt und ganz im Sinne der Strippenzieher dieser Welt – und die Politiker drücken beide Augen zu und halten beide Hände auf, oder mischen selbst kräftig mit.

Alles hat System

Hinter den Kulissen hofft man, dass der dumme Wutbürger nicht dahinter kommt, was eigentlich mit alldem zu Tage trat – nämlich, dass das Geldsystem hinter den Kulissen mafiös strukturiert und organisiert wird; das es zwei Geldkreisläufe gibt: den der kleinen Bürger und den der Macht. Natürlich werden Sie nichts hiervon in den Nachrichten hören; stattdessen wird der Fokus auf viele kleine Akteure gelegt – Sie werden bald schon über Putin hören, und natürlich auch über den einen oder anderen Politdarsteller im Dunstkreis um Trump, der bekanntermaßen Kontakte zur russischen Mafiosi hatte und wohl noch hat; sicherlich wird es auch die eine oder andere Talkshow mit Anne Will, Maybrit Illner, Frank Plasberg, oder von sonst wem geben. Aber über die eigentliche Wahrheit werden Sie dabei nichts erfahren – dass das alles System hat und gewollt ist.

Wie die großen Firmen fast keine Steuern zahlen zeigt Ihnen dieses kurze Video:


Teilen
Gökhan Siris

Gökhan Siris beschäftigt sich nun schon seit mehr als 10 Jahren mit Themen aus den Bereichen Gesundheit, Medizin, Psychologie, Psychotherapie, Naturheilkunde, Esoterik, aber auch mit Lebensberatung und Life-Coaching. Er ist Heilpraktiker, psychologischer Berater, Matrix Reimprinting Practitioner, EFT-Coach, BSFF-Coach und freiberuflicher Schriftpsychologe bzw. Graphologe. Als Ratgeber und Experte zu den genannten Themen steht er Ihnen gerne zur Verfügung.

2 Kommentare

  1. Ist schon merkwürdig. Da hat auf politaia ein Deutscher Aufklärer ein sehr interessanten Gedankengang in ein Video durchdacht mit der Frage, ob die alternativen Medien irgendwie am Schubantrieb des Ordo ab Chao zur NWO dazu beitragen. Gar nicht mal so schlecht gedacht.
    Denken wir mal sadomachistisch satanistisch. Wenn es keinen Wolf gibt, wovor sollen die einfach gestrickten Schäfchen Angst haben und anstelle friedlich vor sich hin zu grasen und quer umher rum zu blöken nur um sich nicht zu langweilen? Erinnert mich irgendwie an Shaun das Schaf, Blödsinn und Action halten sie auf trab, ist gut für die Figur und Intelligenz, fördert gesundes Fellwachstum und gutes strammes Fleisch.
    Denken wir dann einfach mal weiter so..wenn also sich niemand fürchtet vor was, auf dieser ewig friedlichen Welt, dann muß Ärger und Zoff her, also Shock&Awer für das Ordo ab Chao, damit das Ziel, e pluribus unum was wird. Egal wie.
    Also muß irgendwie was an die Öffentlichkeit was tüchtig ärgert und dennoch daraus mords Profit generiert wird. Hierfür gibt es die verschiedensten Leak-Methoden, muß System haben, sonst wirkt es nicht nachhaltig mit den Gewinnabsichten. Der eine leakt, weil er für Dumm verkauft wurde, Ärger mit deX VorgesetzX und oder mit Mann/Frau zu Hause. Kommt vor, da in jedem von uns, auch wenn er als Personensache sich wichtig tun darf, ein Mensch, aus Körper Geist und Seele, manche schwärzer als die dunkelste Finsternis, ist. Also petzen aus Rache und niedrigeren Beweggründen. Oder absichtliches Flüstern, gegen gutes Auskommen. Dann allerdings haben wir auch die ThinkTanks, die mittels ihrer gesamten MSM-Welt in Bild, Ton und Wort sich zu Worte melden um klipp und klar genau die Botschaften rauslassen, die für sie von Nutzen sind. Dafür haben wir nicht nur die Berufs-Whistleblower sondern auch die gesamte Hollywood-Industrie und ihre MSM, die nichts anderes zu tun haben, genau zu produzieren, was sie denken, tun, vorhaben und mit welchen Technologien. Die Schauspieler mit Liebestollereien beschäftig, lassen die eigentlichen Botschaften dann eher unterschwellig als BigAction erscheinen, also Liebesdramen mit Pauken und Trompeten, mit möglichst viel kaputt. Also Kollaterale Sachschäden in Massen, ws wiederum enorme Produktivität, Arbeitsbeschaffung und profitablen Umsatz und Gewinne bringt. Wir kennen das aus 1912 und 1928/29. Sie werden es genaus so wieder tun, sogar recht bald, denn sie können nicht mehr anders.
    Es spielt also keine Rolle mehr, ob ihrer MSM das Versteckspiel spielen, ich weiß nix ich tu nix, oder die Alternativen, ich weiß was, aber tu nix….außer dafür Sorge zu tragen dass sich tüchtig an diesen Themen verbissen und verspekuliert wird. Das heißt so richtig alle Industrien die damit laufen tüchtig an und halten Vollbeschäftigung aufrecht. Es gibt nur eine Kaste, die sich langweilt. Die Rechtsvertreter, nein, nicht die Kleinen, die werden ebenfalls voll beschäftigt, so wie vorgegeben, nach strikter Anweisung, bis hierher und nicht weiter, während aber die Vertreter der Royal-Admirality Land&Sea, Däumchen drehen und zu allem ja&amen sagen müssen, weil kein Recht für das Volk, sondern das Volk erst gar nicht befragt wird, weils nix zu sagen hat. Darum laufen alle Vertreter der BigCompanie, die Massenmorde, Völkermorde, Hochverrat, Unterschlagung, Schneeballsysteme, so viele Briefkästen haben, dass sie schon nicht mehr wissen, wo genau…also das StgB sowohl im HBG als auch im ÖffRe ob Steuer und achwassonstnochalles frei herum, da das selbstgestrickte Mäntelchen solange dicht hält, bis sie es übertreiben. Da hat eine Killary Clinton wohl reichlich Überstunden beim Stricken diesem gemacht, sonst wäre sie ja schon v o r der Wahl von DumptiTrumpi 33 Stunden vorher auf Guantanamo in den sonnigen Urlaub hinter/vor? den Schwedischen Gardinen deportiert worden, mit mit AirForceOneLuftTaxi, hats ja mehrerer von, die Buschs, die CLintonsSippe, die Obamas, ach was denk ich, halt der gesamte Konzern Washington D.C einschließlich der Geheimndienste. Und bei uns im Ländle? wie schauts da aus? Ebenso.. Egal welches braun befleckte Klopapierrolle irgendwo gefunden und abgerollt wird, erinnert mich irgendwie an die Geschichte von dem Zauberer von Oz, mit den StrohX, als Vogelscheuche, den BlechX, der nix im Hirn hat und vor sich hinrostet und einem eingeschüchterten jammernden, elendlich verängstigten und mutlosen, zahnlos gemachten Löwen, der auf seinem Schwanz rumknappert und hilflos ist, weil es im so eingetrichtert wurde. Wo ist also der verflixte Hund Toto. Wenn wir es doch bloß nicht schon vorher gewußt haben, es aber nicht sagen durften, weil a) verboten) b) verboten und c) bitteschön, wo sind die wirklichen erdrückenden Beweise, jagut, es gibt sie, ja noch d) kein souveräner unabhängiger Sachverständiger, mit e) desgleichen Anwaltschaften f) desgleichen Anklägers und g) dem mächtigen drohend wirkenden VerteidigerClan der Bar Assoziation, die schon wissen, wie sie ihre Kaste auf dem richtigen Kurs halten..ach ja, da fehlt ja noch das hahaha…die Royal Admiralitätsvertreter auf ihrem Kahn, mit und ohne Perrücke aber bunten Roben, die was zu tun pflegen? Richtig..das Unrecht zu Recht sprechen und Rechnungen schreiben lassen, weil sich um sonst ufgeräscht worden ist, denn was nicht ist, das gibt es nicht und wenn was ist, dann dauert das und dauert das und dauert das…weil, nunja, nicht zuständig und nach welchem Recht überhaupt wenn ausser dem Kriegsrecht im Kriegszustand nix anderes zu gelten hat, ausser das Recht der Obrigkeit, denn die haben die Hosen an, mit dem Coltim Halfter und den Finger am roten Knöppken, esc, dlete, reset.. Wo sind denn all die Bücher schreibenden und Vorträge haltenden Staatsrechtler und Ufrächer, die in dieMitte der Medienlandschaften ausgerückt sind? Sie gucken, wir wir alle in den Spiegel, denken es ist an der Zeit um sich ein Bild zu machen, eine andere Meinung einholen, lassen, die dann in den focus zu nehmen, hartaberfair durch zu kauen, die aber keiner wissen will um einen brennpunkt daraus werden zu lassen damit es dann im Deutschland funkt. Denn auf der Deutschen Welle wird dafür Sorge getragen, dass heikokolores und maasloses nur mit dem linken Auge geguckt, weil das zweite zu geklebt wird und wir die Anstalt dann von innen sehen, die den Tatort dann illuminiert. Am Ende der TagesShow, wissen wir ganz genau wonach und wem wir uns zu richten haben, denn wie gesagt, es wird mit Millionen Gewinn täglich dafür Sorge getragen, dass wir erfahren, was sie treiben, wie sie es treiben, mit wem sie es treiben und wozu sie es treiben, wir haben gefälligst Angst vor ihnen zu haben, da wird auch mit viel TammundTara nachgeholfen, damit wir auf alles gut vorbereitet sind….nur auf eines nicht…dass wenn es zu Showdown kommt, die Souveränität zu besitzen, ihnen den Biblischen-Siegel vorzuhalten, wo sie ihren gesamten Hoax an der Menschheit vorgehalten bekommen und die Handschellen klingeln. Denn ihre private Sicherheits-Industrie hat sich so gut positioniert, dass wir von einem guten und schlechten Polizisten im Rotationsprinzip nicht mehr unterscheiden können. Denn der Volksnahe Schutzmann, den gibt es nur noch im Kinderlesebuch, als Märchen deklariert und diffamiert…oder gibts ihn doch noch? Nun, das ist inzwischen schon bald so, wie an den Nikolausi..kömmt er oder kömmt er nicht mit Knut dem Rubrecht, mit der Knute, heute aus Hartplaste eXtra lang.
    Resume, es läßt mir keine Ruhe, als wenn Herr X Nimrod es jetz unbedingt krachen lassen will, denn sie sind am Ende, geopolitisch, geostrategisch und vor allem fiskalisch und das verfluchte Neu-Babylonische Reich mit ISIS, Ra, und El wollen nicht zusamenarbeiten. Ist auch im Universum absolut nicht vorgesehen. Denn sie wissen nicht wie sie ihre Ideologie und Kriegs-Industrie fremdfinanzieren können, da alles nur noch aus roten Zahlen besteht. Ex oder X, also Hopphopp in den uferlosen Krieg unter false flage wedelnd, versteht sich, damit sie wieder einmal die Adelshäuser und Edelbosse und ihre illuminierten zionistisch unterwanderten Freimaurerlogen und Jesuitenbrüder, insbesondere BigBoss Vatikaninski fein raus sind und sie dann den neuen Dummen ausrufen können, den sie für ihre Verbrechen verantwortlich halten, um die Refinanzierung des Neubeginns garantiert zu bekommen in ihre wahnwitzigen apokalytisch daherkommenden Neuen Welt-Unordnung, die niemals Eine, also ihre Ordnung wird, weil es gegen die Matrix und Menschheit, also den Gott in uns aus der Mutter Natur, vom Universum weder vorgesehen noch so programmiert ist. Wie secht de Köllsche Jung, allet wird jut…und das kaufe ich ihm ab, denn er hat immer recht gehabt, auch wenn es ab und zu sehr weh tat. Warum? Weil die guten Mächte in der andren dimension im Augenblick alles tun, um das schlimmste zu verhindern, den SUPER Geostorm mit den Ausbrüchen von Kalderen und quicklebendigen Vulkanen auf der nördlichen Halbkugel, deren CO2 Bilanz mit absoluter Sicherheit in Bonn von den 25tsd Selfi-Experten keine Gramm erwähnenswert ist,nunja, wem oder was wollen sie dann die Rechnungen schreiben und die Abmahn-Industrie mit Superaufträgen bereichern? Ihre Götter kennen diesen Hoax nicht. Aber unser Volksvermögen, welches sie mit 100 Milliarden veranschlagt haben, es uns aus der Tasche zu ziehen, Cent für Cent bis alle. Nein ein Santa Rosa wollen wir in Bonn nicht haben, denn schlafende Hunde wie in Maria Laach, ist erst 10tsd Jahre alt, will dann doch keiner wecken. Was bleibt, ob Panama, oder Paradis, am Ende liegt alles auf dem Eis, denn wo kein Kläger da auch kein Richter nur wir Schafe bekommen die Peitsche immer nur Züchter.
    Dennoch, den Frieden und Freiheit liebend, dafür lohnt es sich zu schreiben. namaste.

  2. Wo befinden wir uns in deren Zeitalter? Richtig, Jesaja Kapitel 3 Verse…am besten alle, besonders der 12. ist heute so schön zutreffend. Nun, wir dürfen aber auch nicht Chus vergessen, der Nimrod gezeugt hat. Inzwischen laufen wohl sehr viele, zu viele Clone u. Chimären von diesem in den Paradiesen rum, die die Menschheit knechten und privatisieren…berauben-bestehlen.
    Diese Geldwoandersparkgeschichten auf britischen Inseln irgendwo auf den Weltmeeren sind ja nichts neues, nur es finden sich auf dem ganzen Planeten keine souveräne Richter und Henker, die einen guten Job machen wollen, um diese Parasiten endlich vors Jüngste Gericht zu bringen–Nur Geduld, auch das wird passieren, weil es eben schon passiert ist, auch wenn’s lange her ist, wissen wir, dass sich diese Geschichte wiederholen wird. Sie tut es gerade, ganz bestimmt. So die Bestimmung aus dem Universum.
    Aber Hand aufs Herz, was regen wir uns den künstlich auf? Wem gehört den das private Geld? Uns doch nicht. Hat es nie getan, seit die Aschkenasen, die Khasaren, die Rothschilds, die Oppenheimers, die Warburgs, die Morgans, die GoldmanSachs den Ländern ihre souveräne Geldsysteme weg genommen haben und sie gegen ihr PRIVATES Papier und heute Plaste oder Zahlenspielereien uns teuer andrehen. 5% von 100 aus dem Nichts. Haben wir irgendeinen Anspruch daran und da drauf? Nein, haben wir nicht, denn es gehört uns nicht. Ergo, können die Herrschaften&Frauschaften, die ganz oben bei denen an der Tafel sitzen tun und lassen was sie wollen. Wenn sie ihre eigenen Kreise hinters Licht führen, dann regeln die das untereinander, wie es ihnen gefällt. Daher wird zwar immer viel Wirbel gemacht, was ungemein die Auflagen, Klicks und die Werbefritzen freut, also auch dies rein Profitorientiertes Denken&Handeln angesagt und ihre eigenen Medien aalen sich in Vollbeschäftigung Wahnsinn&Unsinn zu produzieren, denn es zu verkaufen gilt. Es wird abgekauft, auf allen Kanälen und Auslagen, Bild sprach zuerst mit dem Floh eines Ohres aus Jäckels Island, der einsam in einem Briefkasten haust. Wir regen uns auf, und durch den Kauf von deren Leseprodukten und Kenntnisnahme von der schönen Werbung, bereichern wir diese. Der Hoax um Steuertheater ist doch alles Schmarrn, denn wer wird denn letztendlich geschädigt?
    Anders sähe es allerdings aus, wenn eine souveräne Landeswährung, also alte Tante Deutsche Mark, unter miesen Tricks und Betrügereien ausser Landes gezogen werden würde, welches dem souveränen Volke und dem Allgemeinwohl Schaden zufügen täte. Tut es aber nicht, weil wir weder das eine noch das andere haben, sondern uns etwas zum Kaufen gelassen wird, was uns nicht gehört. Selbst das, was wir gekauft haben, ob verfressen oder dann im Regal verstauben zu lassen, es gehört uns nicht, wir dürfen es benutzen, denn es wurde mit einem privatem Tender bezahlt, der einem Familienkonzern gehört und somit bestimmt, was damit passiert und wohin es fließt und wann und wie zurück . Ist doch gar nicht schwer das zu verstehen, oder?
    Aber mal die Handbremse ziehen. Alles was, bis der Euro kam ausser Landes gekarrt wurde, fällt unter das alte gültige Steuerrecht und Rechtskrise, Kreise, das dumme daran ist, dass hier möglicherweise Verjährung eine Rolle spielt und einige Hauptverantwortliche schmoren in der Hölle bereits und können eben kein irdisches Gericht mehr aufsuchen – wohl aber ihre Nachfolger. Warum? Nun, wie ich schon ausführlich beschrieb, da seit 1945 alles auf vorsätzliche und arglistige Volkstäuschung und Betrug aufgebaut ist, Handelsrecht vor Öffentlichem Recht ja steht, hat das HGB hierfür besondere Paragraphen parat. Richtig, die NICHTIGKEIT und die arglistige Täuschung. Was das allerdings für die Fiktion BRD GmbH insgesamt bedeutet, dass sind mehrere Billiarden DM insgesamt seit 1945, die die Besatzer und all ihre Helfershelfer, genannt Volksparteienvertreter in Regierungsverantwortung selbst ernannt, dem Deutschen Volke, auch mit Hilfe des Artikels 120GG, ebenfalls nichtig, aus den Taschen gezogen haben. Darum sind ja alle, bis auf dieLinke interessanterweise, alle eingetragene Handelsunternehmungen und miteinander über ihre Netzwerke an Genossenschaften, Unternehmensbeteiligungen, Foundations, Holdings usw. eng vernetzt, um Spuren der Geldabflüsse zu verwischen. Es wird getrickst und getäuscht, mit und ohne fiktiven Rechnungen, die eh alle nichtig sind, was das Arsenal so hergibt und weil eben die Juristerei in allen Bereichen der Firma und dessen wahren Herren treu sind…tut sich nüscht. Gar nüscht..aber wehe Du verschlafender Bürger, wehe Du verschläfst Deine Steuererklärung, dann gibt’s aber reichlich saures aus der Bundesfinanzagentur GmbH und ihren Agenturfillialen. Eigentlich auch alles nichtig… ich muß es noch mals sagen, solange Du Staatenloser-Ausländer BÜRGER DEUTSCH , Personal-Ausweisträger der Fiktion BRD GmbH bsit, hast Du zu gehorchen und zu bürgen für den Scheiß, denn die verzapfen, denn als für eine von der ersten Stunde deines Lebens für TOT erklärte Sache, bis Du ihr Kapital und Sache=Eigentum, denn die besitzen Deine Geburtsurkunde= Bond. Als Deutscher Staatsangehöriger, souverän, Lebend erklärt, sieht die Sachlage ganz anders aus, weil altes gültiges Recht gilt. Auch das ist ein ganz gewichtiger Grund, warum alles, aber auch alles daran gesetzt wird, den Zugang zur Souveränität und Feststellung der Deutschen Staatsangehörigkeit mit allem Mitteln zu verhindern, damit dieser ganze Volkbetrug&Täuschung diese Fiktion aus den Angeln reißt.
    Aber für Aufregereifrige habe ich einen besonderen Leckerbissen aus dem Archiv-Karton gezupft:
    Peter Helmes, hat 2003 ein höchst interessantes Dossier geschrieben mit dem Titel:
    DGB;SPD;PDS Macht Kasse, Genossen. Zu finden auf Helmesconsultingdotde.
    Die Verflechtung dieser und ihre Unternehmensnetzwerke von A-Z über das Nimrodsche X. Die Helden des Sozialdemokratischen und die Oberhelden der Gewerkschaftlichen Genossenmischpoke betreiben im Untergrund und Hintergrund ein hundsmisreables Spiel auf den Rücken ihrer Mitglieder und Menschen, die im guten Glauben sind, dass die Gewerkschaften und die Sozialdemokraten eigens ihr Wohlergehen und Wohlstandspflege auf ihren roten Fahnen stehen haben. Mit Nichten. Es stellt allerdings nicht die Arbeitsbedingungen und harten Auseinandersetzungen um Regelungen und Ablaufbedingungen in Frage, wohl aber aus selfi-Gründen die absichtlichen Antriebe die Arbeitskosten ergo die Stücklohnkosten derartig in die Höhe zu treiben, dass die Auswanderung von Produktionstätten die Folge waren, ob in Cooperation oder Filiale. Letztendlich ging es weder bei den Sozen noch bei den Gewerkschaften um soziales sondern NUR und ausschließlich um All-Macht und Kapitales, welches sie selbstredend ebenso auf den Weltmeeren parkten..parken? Es kann behauptet werden, dass diese Gruppierungen, DGB, SPD PDS-heute die Linken, eines der größten Unternehmungsnetzwerke im Lande sind und selbst wohl in der BRD GmbH tüchtig ihre Finger mit im Spiel haben und ihre Einkünfte gesichert sehen, da wir, die Bürger für alles zu bürgen haben. Da kann dann doch getrost die Füße auf den Oppositionsbänken ausgebreitet werden, denn ist doch gar nicht so schlecht, wenn die Herrschenden dann die Opposition beherrscht, weil die Opposition die Regierung beherrscht…ist eh alles eine Company und das Rothschildsche geliehene Geld geht eh dahin zurück, wo es herkommt….natürlich nicht 1 zu 1 sondern, an jedem Fetzchen Tender hängen richtige Fetzen altes und neu gebildetes Volksvermögen, welches sütche Piano die Kassen aller leert und leert und leert — ….nur eines tuts anscheinend immer noch nicht, die schlechte Erfahrung und die Wahrheit uns lehrt, wie ein ganzes Land, ein verwöhntes Volk es immer noch nicht begreifen will, wie es ausgenommen und verladen wird, es nicht merken wollen, dass die Orientierung am Allgemeinwohl durch sogenannte Regierungen, seit der Industriellen Revolution verloren gegangen ist, denn den Herrschenden geht es nur um eines, den Besitz und Eigentum an jedem und an allem auf diesem Planeten, selbst die Bodenschätze auf dem Mars. Sozial gerecht ist, was sozial ungerecht ist. Das ist ihr Motto. Je tiefer die Deutschland Karre im Dreck umso besser für die Bosse der Genossen. Denn sie alle schreiten Seit an Seit i.A der jüdischen Zionisten-Clans, die glauben mit ihren illuminierten Schneeballsystemen in ihrer Pyramide ihr neues Babylonisches Reich errichten zu können. Na? Jamaikat es, was in Wahrheit für ein linkes Monopoly-Spiel in ihren Götterdämmerungen mit den Menschen gespielt wird?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here