Paradise Papers: Wir werden komplett verarscht!

Bermuda
Bermuda

Entschuldigen Sie bitte vielmals die deutlichen Worte aber wir finden sie sind notwendig. Der Aufschrei nach der Veröffentlichung der Paradise Papiers war groß, gefolgt von… nichts. Ja, genau nichts ist passiert. Die nächste Bombe ist geplatzt und es passt zur fortschreitenden Demaskierung der globalen Eliten und wir sehen keine Demonstrationen oder Konsequenzen. Heute hat man das Gefühl, dass nur Dumme noch Steuern bezahlen. Da wir uns jedoch nicht als dumm bezeichnen würden, sind wir sauer – mächtig sauer.

Wie kann es sein, dass internationale Großkonzerne und Superreiche nach wie vor oftmals kaum oder keinerlei Steuern bezahlen, während unsereins gnadenlos abkassiert wird. Sollten wir jedoch einmal auf die Idee kommen, keine Steuern zu bezahlen oder eine Steuererklärung auch nur zu spät abgeben, dann werden wir sehr zügig die Knute des Gesetzgebers spüren. Völlig anders ist der Sachverhalt für Superreiche und internationale Großkonzerne dieser Welt. Diese haben ganz andere völlig legale Möglichkeiten als wir, sich im ganz großen Stil ihrer Steuerpflicht zu entziehen.

Alles zur Maximierung des Gewinns und alle, wirklich alle sind dabei.

Egal ob Formel 1 Rennfahrer, Politiker, Sportler, Popstars, Königshäuser oder internationale Konzerne wie Amazon, Facebook, Nike, Apple, IKEA, Starbucks, General Electric; IBM, Microsoft, Pfizer, Sixt, Siemens, Allianz, Bayer, Deutsche Bank.. aber auch staatliche deutsches Unternehmen wie Fraport, die HSH Nordbank, Deutsche Post … sie alle und noch viele mehr, machen seit Jahren Geschäfte über Steueroasen. Sie zählen zu Gewinnern des sogenannten Offshore-Systems.

Hand in Hand hat man sich Gesetze geschmiedet um rechtlich legal aber moralisch verwerflich Geld zu parken beziehungsweise zu verstecken, um dadurch keine, kaum oder sehr wenig Steuern zu zahlen. Und das mit dem Wissen, dass man gemeinsame Sache mit Verbrechern, Terroristen und Kartellen macht. Egal – Hauptsache man spart Kohle oder verdient noch mehr. Alles zur Maximierung des Gewinns und alle, wirklich alle sind dabei. Auch der „Weltverbesserer” und selbst ernannte Samariter Bono von U2 und die Queen. Und weil von Politik, über Finanz bis Kultur alle mitmachen, ist das auch der Grund, warum sich nie etwas ändern wird – weil alle beteiligt und involviert sind. Keiner wird an dem Ast sägen, auf dem man sitzt. Wer nicht mitmacht oder droht es zu verändern, wird abserviert und vom Ast verbannt. Mit allen Mitteln.

Die Deutsche Post und Marias Falls Insurance

Laut Paradise Papers gehört der Deutschen Post, an der Bund und Länder knapp 20 Prozent beteiligt sind, die Firma Marias Falls Insurance Co. Ltd. mit Sitz auf Bermuda. Bei Marias Falls Insurance handelt es sich um eine Art firmeneigene Versicherung. Darüber sichert die Deutsche Post die Fracht, ihre Autos und Laster, aber auch ihre Mitarbeiter ab. Alles was die Post an Marias Falls Insurance zahlt, muss sie in Deutschland nicht versteuern. Wie absurd ist es aber bitte, dass Unternehmen, die dem Staat gehören oder an denen der Staat beteiligt ist, nicht nur Briefkastenfirmen gründen sondern diese auch nutzen.

Unter den 500 umsatzstärksten amerikanischen Konzernen betrieben 2016 fast drei von vier eine Tochtergesellschaft an einem Offshore-Finanzplatz. Laut einer Untersuchung des US-Kongresses geben Amerikas Großunternehmen an, mehr als 40 Prozent ihrer Gewinne in Steueroasen erwirtschaftet zu haben. Diese stehen jedoch lediglich für sieben Prozent ihrer Investitionen und dort arbeiteten gerade einmal vier Prozent aller im Ausland Beschäftigten.

Apple, Nike und Adidas

Apple etwa hortet fast 250 Milliarden Dollar in Steueroasen. Auf die rund zwölf Milliarden Dollar, die der Sportartikelhersteller Nike im Ausland liegen habe, zahlt er gerade einmal 1,4 Prozent Steuern. Die meisten von Nike‘s 54 Tochtergesellschaften befinden sich auf den Bermudainseln – einem britischen Überseegebiet. Dennoch betreibt Nike dort keinen Laden in dem man Schuhe kaufen kann.

Doch auch Adidas, weltweit zweitgrößter Hersteller von Sportartikeln, weiß wie man Steuern optimiert. Bestellt man bei Adidas im Internet, dann kommt die Rechnung nicht aus Herzogenaurach sondern von der Adidas International Trading BV. in Amsterdam. Die Investmentbank Goldman Sachs ist, wie immer, besonders umtriebig und besitzt mit 905 das größte Geflecht an Offshore-Niederlassungen. Über 500 befinden sich davon auf den Caymans.

Die Verlierer dieses Irrsinns

Zu den Verlierern dieses ganzen Irrsinns zählen kleine Unternehmen, Angestellte und Staaten wie beispielsweise Deutschland – also wir ehrliche dumme Steuerzahler. Kein auch noch so abwegiges Konstrukt, ausgearbeitet von hochpreisigen Kanzleien rund um den Globus, wird außen vor gelassen, um die Gesellschaft zu hintergehen und unvorstellbare, absurd hohe digitale Geldbeträge zusammenzuraffen, um diese dann in Steueroasen aufzutürmen. Wie viele Billionen heute in Steueroasen lagern kann niemand mehr sagen, denn selbstredend wird weiterhin die Identität eben dieser Personen und Unternehmen von den dortigen Gesetzen geschützt. Es wird nach wie vor mit Strohmännern als Verwalter von Briefkastenfirmen gearbeitet und zu versteuernde Gewinne im Milliardenbereich werden unter anderem vollkommen legal in steuerfreie Lizenz- und Patentgebühren verwandelt. Es werden unvermindert Briefkastenfirmen gegründet oftmals nur mit dem Ziel Steuern zu minimieren oder völlig zu vermeiden.

Die Steueroase Luxemburg

In unserem Buch „Kapitalfehler“ haben wir aufgezeigt, dass beispielsweise die Inter IKEA Holding in Luxemburg im Jahre 2010 bei 2,5 Milliarden Euro Gewinn exakt 48.000 Euro Steuern bezahlt hat. Genauso viel musste auch eine kleine Schreinerei mit einem Gewinn von 160.000 Euro in Deutschland Gewerbesteuer bezahlen. Wie kann das sein? Weil EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junckers Luxemburg ca. 300 Konzerne in seine Steueroase namens Luxemburg eingeladen hat. Alleine das ist ein triftiger Grund warum die EU niemals funktionieren kann. Als legal verteidigte dieser nach den Luxemburg-Leaks-Enthüllungen das Vorgehen seines Heimatlandes Luxemburg. Offensichtlich seien Steuergeschenke an Firmen in Ordnung. Juncker wird nach wie vor von unseren Politikern unterstützt anstatt vom Hof gejagt. Mittlerweile setzt sich Juncker anscheinend für Steuergerechtigkeit ein.

Was denkt Juncker eigentlich wie blöd wir alle sind?

Warum kommt denn bitte die Rechnung, wenn Sie etwas von Amazon bequem von ihrem Sofa bestellen, nicht aus einer deutschen Stadt sondern aus Luxemburg? Ganz einfach weil Amazon dank Luxemburg pro Jahr 250 Millionen Euro Steuern spart. Amazon Gründer Jeff Bezos ist nicht ohne Grund heute, mit 90,6 Milliarden Dollar, der reichste Mensch der Welt ist. Diese Option der Steueroptimierung besteht leider für einen kleinen Unternehmer oder Angestellten nicht. Wer heute behauptet kleine Unternehmen müssen eben effizienter werden, damit sie gegen internationale Konzerne im Wettbewerb bestehen können, kann nicht ganz sauber sein.

Würden Kleinunternehmer dieselben Steuervermeidungsoptionen haben wie eben diese Großkonzerne, dann würde nicht ein Laden nach dem anderen zu machen und unserer Städte würden nicht alle von Filialisten dominiert werden. Wie soll sich ein Unternehmen, dass faire Löhne bezahlt und hier ordentlich seine Steuern bezahlt sich gegen dieses Steuerdumping durchsetzen? Der Wettbewerbsvorteil ist uneinholbar. Das ist der Tod des Einzelhandels und des deutschen Mittelstandes. Irgendwann werden alle deutschen Städte dominiert werden von großen Konzernen.

Die EU ein Big Deal für Großkonzerne

Dass das Euro-Land Italien mittlerweile zur Steueroase für Superreiche verkommen ist schlägt dem Fass den Boden aus. Dort muss der Geldadel pauschal 100.000 Euro für im Ausland erwirtschaftete Kapitalerträge bezahlen, ohne auch nur eine kostspielige Steuererklärung auszufüllen. Italien gibt sich mit einem Multiple Choice Fragebogen zufrieden. Da kann nicht einmal mehr das Kanton Zug in der Schweiz mithalten. So lange es innerhalb der EU keine einheitlichen Steuersätze sondern Steueroasen wie Malta, in dem kritische Journalisten in die Luft gesprengt werden, Niederlande, Irland, Italien… gibt, kann und wird sie nicht langfristig bestehen. Heute ist die EU ein Big Deal für Großkonzerne und Superreiche und ein Sch… Geschäft für uns Steuerzahler.

Steuerfluchtzentren = ex-territoriale Zonen

Wir können das dämliche Gefasel unserer Politiker nicht mehr hören, dass man in einer globalen Welt gegen Steueroasen nichts unternehmen zu können. Harald Schuhmann bringt es auf den Punkt:

„Tatsächlich sind die Steuerfluchtzentren de facto nichts anderes als ex-territoriale Zonen in den Datenspeichern der Banken. Gäbe es in den USA oder in der Euro-Zone den politischen Willen, ließe sich deren parasitäres Geschäft von heute auf morgen beenden. Die Parlamente müssten nur beschließen, dass Banken, die Geschäfte mit Firmen auf der Isle of Man, den Kaiman-Inseln und anderen steuerfreien Zwergstaaten betreiben wollen, kein Konto mehr bei der EZB oder Federal Reserve bekommen, folglich also nicht mehr in Euro oder Dollar handeln könnten. Sofort würden alle internationalen Banken dieses Geschäft einstellen, und der Spuk wäre vorbei.“

Das sehen wir genauso.

Unser Steuersystem fördert die Großkonzerne und zerstört Kleinunternehmer und rasiert den Durchschnittsbürger.

Nirgendwo in der Eurozone außer in Belgien sind die Abgaben so hoch wie in Deutschland. In Deutschland zählen Bürger mit einem Einkommen von 53.666 Euro bereits als Spitzenverdiener. Alles darüber hinaus wird mit 42 Prozent Steuern gnadenlos abgezockt, während uns der Geldadel und Großkonzerne lachend den erhobenen Mittelfinger zeigen. Die Politik jubelt über die Rekordsteuereinnahmen der dummen Schafe namens Steuerzahler, während Großkonzerne und Superreiche ihre gigantischen Gewinne lieber selbst behalten. Die Einnahmen der Bundesrepublik könnten ohne Steueroasen 32 Prozent höher liegen als bislang. Die Einnahmen der von BRD bezuschussten EU würden um ca. 60 Milliarden Euro pro Jahr höher liegen. Dies bedeutet, dass unsere Steuern massiv gesenkt werden können!

Steuergerechtigkeit nur eine Illusion?

So lange die von Politikern gemachten Gesetze Superreiche und Konzerne schützen, anstatt uns vor eben diesen. So lange Geld die Welt regiert wird Steuergerechtigkeit nichts anderes als eine Illusion bleiben und unsereins der Dumme sein. Die Praktiken der Konzerne und Superreichen mögen legal sein. Dennoch sind sie hochgradig asozial. Da die Politik offensichtlich nichts unternimmt sondern lieber den Sozialstaat zerstört, uns Kleine schröpft und dann noch die Frechheit besitzt sich über Rekordsteuereinnahmen zu erfreuen, ist es an der Zeit den Politikern der Konzerne und den Konzernen selbst den erhobenen Mittelfinger zu zeigen. Was wäre denn, wenn wir sie nicht mehr wählen würden? Die Politiker mit unserem Wahlschein und die Konzerne mit unserem Geldschein in Form dessen, dass wir ihre Produkte nicht mehr erwerben und Dienstleistungen nicht mehr nutzen.

Wie viele Enthüllungen werden noch benötigt, bis die Masse aufwacht?

Leider wird sich auch dieses Mal nichts ändern und keiner der Protagonisten wird nachhaltige Konsequenzen befürchten müssen. Die einzigen die daraus lernen sind die Täter und ihre Handlanger. Sie werden noch kompliziertere und trickreichere Modelle entwickeln um nicht abermals aufzufliegen.

Über die Autoren

Die beiden Ökonomen, Querdenker, Redner und Honorarberater Matthias Weik und Marc Friedrich schrieben 2012 gemeinsam den Bestseller “Der größte Raubzug der Geschichte – warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden“. Es war das erfolgreichste Wirtschaftsbuch 2013. Im Jahr 2014 gelang ihnen mit “Der Crash ist die Lösung – Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten” ein weiterer Bestseller. Das Buch wurde im Jahresranking ebenfalls zum erfolgreichsten seiner Gattung.

2016 ist ihr dritter Bestseller „Kapitalfehler – Wie unser Wohlstand vernichtet wird und warum wir ein neues Wirtschaftsdenken brauchen“ erschienen. Im April 2017 ist ihr viertes Buch „Sonst knallt´s!: Warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen“ das sie gemeinsam mit Götz Werner (Gründer des Unternehmens dm-drogerie markt) geschrieben haben, erschienen. Das Buch schaffte es auf Anhieb auf die auf Platz 1 der manager magazin und Handelsblattbestsellerliste. Matthias Weik und Marc Friedrich sind Initiatoren von Deutschlands erstem offenem Sachwertfonds dem FRIEDRICH&WEIK WERTEFONDS.

Weitere Informationen über die Autoren finden Sie unter: www.friedrich-weik.de, bei Facebook unter www.facebook.com/friedrichundweik/ und bei Twitter www.twitter.com/FRIEDRICH_WEIK.

2 Kommentare

  1. Moin, Moin, Marc&Matthias, herrorragend gebrüllt, ihr Löwen an der Kette auf deren Schiff.
    Das ist wahrlich reif für dieAnstalt. Besonders die letzte vom 8.November. Um was ging es da? Um Netzwerke? MLM-Schneeballsysteme oder so? Da ging es um: ? Ach, das konnte Ryes Carillo in https://www.freitag.de/autoren/reyes-carrillo/das-geisterhaus-der-anstalt viel besser herausarbeiten, als ich KleinGeist es könnte, weil…..ich bis dato noch nie was von der : der MPS Mont Pelerin Society gehört habe. Bewegte sich der Horizont doch maximal bis Club 300 Bilderberger, 33.Grad, hmmm Fahrenheit oder Celsius, was das Element Wasser strukturell verändert. Jagutäh, Scottish Rite versus Bohemians, Rothschilds, Rockefeller und sonstige Sorosfiguren, nun auch noch der MBS, also der Sohnemann, nun in Arabien den Sauds die Hölle heißt macht. Mal eben 800 Milliarden einfrieren, hach, was wäre mein Tiefkühler auf Lebzeit über diesen schnellen Coup happy. Gehört aber dem Volke, da muß es wieder hin.
    Ach egal, Blau fetzt sich gegen Rot, Weiß hebt die Hand und beichtet von der Kanzel, mea culpa, mea culpa maxima. Komme mir so langsam vor als säßen wir im Circus Maximus mit ungenutztem Fernglas. Je mehr Schärfe sich einstellt umso erschreckender wird die Erkenntnis, wer alles neben wem auf den Emporen sitzt und sich köstlich amüsiert über die Massen, die im Sand um Gnade winseln, sie mögen doch bitte nicht so blamable hinters Licht geführt zu werden. Jammern und Wehklagen ist genau das, was die Imperatoren doch sehen und hören wollen und Spaß daran haben, sich darüber die Mäuler sich zu zerreißen, wer die Daumen hoch und wer die Daumen runter zu drehen hat, um das Schauspiel an Dramatik zu erhöhen.
    Früher kamen Muskel-protzende gut aussehende BenHur Gladiatoren, freiwillige und unfreiwillige, heute sinds Schwachmaten-Terroristen genannt. Früher waren das noch echte Männer, die noch olympische Disziplinen beherrschten, zum Gefallen der Imperatoren, heute sinds feige, Gehirn gewaschene Marionetten, voll vermummte Schwächlinge, die nur deshalb die Mäuler aufreißen, weil sie die Waffentechnologien von den Herrschenden vor die Füße geschmissen bekommen, mit GMO-Börgerbordverpflegung gegen Rechnung, Satteliten unterstützt. Nur wer hat diese tödliche Technik entwickelt und zusammengeschraubt und in den Umlauf gebracht? Als Logistiker denke ich da praktischer und detailverliebt.
    Nein, es sind nicht die Imperatoren und deren Puppets in feinsten Stoffen, mal mit roten, mal mit blauen Stoff-Fetzen vor den Knöpfen, damit diese von keinem aufgeknöpft werden, nein, es sind WIR ALLE, die mit deren privaten Tender an deren süßen Belustigungskuchen auch noch sehr gute bis Krümmel, manche halt gar keine, abhaben wollen und es einfach nicht begreifen wollen, dass das tägliches Tun an deren Computern, wo andere dazu die Programme entwickelt haben, den Tot, Zerstörung, Vergiftung und Völkervernichtung, samt Hund,Katze,Maus und Erde zusammen basteln und funktionsfähig machen, mit Gebrauchsanleitungen in allen notwendigen Sprachen und ServiceNr.
    Zu Hause beim Feierabendbierchen am Stammtisch, heute Netzwerk, wird sich tüchtig aufgeregt, ohne einen Funken Mitschuld…Hauptschuld….zu erkennen. Der Krieg an sich entsteht nur alleine im Kopf. Viele Köpfe rollen dadurch, wenige Köpfe bereichern sich dran um zu herrschen. Ihre seit dem 16.Jahrhundert fortlaufend für t o t erklärten Sklaven, ihr Kapital, allerdings bringen Schraube und Mutter zusammen, andere stecken plus und minus zusammen, damit es so richtig kracht, andere drücken an den Computer Knöpfe, um den Tod von abfliegenden Köpfen an überdimensionalen Bildschirmen in Farbe, live orgastisch zu erleben .
    Was regen wir uns denn auf, wenn wir es nicht einmal schaffen, seit 72 Jahren bei uns, da bleib ich mal im kleinsten Fenster, diese privat organisierte gigantische Täuschung an den Völkern der Allgemeinheit vor Augen zu führen? Jeden Tag lassen es wir zu, dass diese uns weiter kommandieren, demontieren, ignorieren, sabotieren denunzieren, infiltrieren, manipulieren, giftiges injizieren, und als Spielfiguren auf ihren Fuschbrettern umherschubsen und sich dabei amüsieren, wenn so viele wie möglich von diesen, vom Brett gefegt werden, weil ausgeraubt und verbraucht, damit “neue-frische” Figuren aufgestellt und höchst profitabel umher geschoben werden könne.
    Jungs, dieser Satz: “So lange die von Politikern gemachten Gesetze Superreiche und Konzerne schützen”..blablabla, ist logischer Bullschit, sorry Guys, ihr habt es immer noch nicht geschnallt. Es gibt keine Volksvertreter und auch keine wirklich dem Volke dienenden Juristen. Nicht einen einzigen, auch nicht in Bayern. Sie alle gehören ausnahmslos demselben Konzern an, halt aus anderen Abteilungen und müssen wie vorgegeben kooperieren, sonst Job&Luxus los. Auf beiden Seiten des Atlantiks, alles hoch bezahlte Arbeiter, die sich Minister und Politiker, bis KönigeX nennen, ja sogar einer davon in Weiß= die Unschuld vom Lande, den ehrfürchtigen Sticker am Frack, und sich Papst, „ Heiliger Vater“ nennt, ein Mann, aus Knochen, Fleisch&Blut, aber ohne Herz dafür mit schwarzer Seele, der einiges auf dem Kerbholz hat und eigentlich vor dem Bundes-Gericht hätte aussagen müssen, es aber 3x nicht tat und daher nach Guantanamo gehört. .
    Sie alle arbeiten für die ein und dieselben brutalen FamilienClans, die über ihr eigenes privates Geldwesen=Tender=Zahlungsmittel-Angebot über uns nach Belieben herrschen, weil wir es annehmen, im guten Glauben, obwohl höchste Arglist und Täuschung, sowie Betrug an der Menschheit im Geschäftsspiel vorsätzlich ausgeübt wird. Ja, die perfektionierte V e r a r s c h u n g. Nur dazu gehören immer noch zwei, die, die es machen, die die es annehmen und zulassen. Ob gefragt oder ungefragt. Warum? Weil ihr wichtigstes Kapital draußen an ihren Leinen tot erklärt rumlaufen und brav alles tun, um sie zu bereichern, im glauben zu sein, komfortabel und einigermaßen abgesichert und von diesen beschützt, lebend dahin vegetieren zu können. Nur das t o t sein, fühlt sich nicht erlebend an. Noch gucken wir dumm aus der Wäsche. Bald aber nicht mehr, wenn erst einmal erkannt wird, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt. In diesem Reifeprozess befinden sich viele, aber noch viel zu wenige, um etwas Entscheidendes zu bewirken.
    Dem letzten Absatz, ist soweit beizupflichten. Das ergibt sich logischerweise aus dem fehlenden Angebot an Lösungen in diesem Artikel, weil dieser den heißen Brei sehr gut beschreibt, aber dem Leser nicht aufzeigt, wo der saublöde Herd den Knopf zum Abstellen hat. Gucken, feststellen, kocht so langsam über und dann weg gucken und gehen, weil…kann diesen einfach nicht finden…tuts dann aber auch nicht. Auf die einfachste Idee, den Stecker zu ziehen, da kommt solange keiner drauf, bis die Herrschenden uns den Stecker ans Haus ziehen, nur dann ist es für uns zu spät.
    Also müssen wir ihnen zuvor kommen und denen den Saft abdrehen. Doch was ist deren Saft des Luxuslebens? Du bist es , und Du, und Du ja Du auch, die Du PERSON in deren Fiktion das bist. Wenn Du PERSON auch noch MUSTERMANN aus DEUTSCH bist, dann BIST DU eine AKTIE, ein BOND, eine Sachkapitalanlage. Gilt für alle Kolonialistenpersonal des anglo-amerikanischen Imperiums. Wird Dein Körper kaputt gemacht, egal wie, dann bist DU ein Kaitalverlust. Erfolgt das kaputt-machen accidently, dann ist das ein saublödes Kapitalverbrechen, muß irgendwie ersetzt werden, ständig und dauerhaft, sonst funktioniert das Schuldensytem dieser nicht, denn es wird nie hinterfragt, woher die laufenden Milliarden für dies und das und dem und dem herkommen, klar aus der Steckdose, damit der Drucker rennt. Eine Bilanz, trotz Bilanzpflicht, wird nicht veröffentlicht, ein Rechnungshof darf quarken, still Zahlen verarbeiten, aber anklagen? Bloß nicht, da unerwünscht und verboten. Aber, woher kommt also das Verprasste? Womit entsteht die Aktie/Bond/Kapitalwert auf ihrem privaten Kapitalmarkt? Die Antwort: Wenn ein menschliches Wesen aus dem Geburts-Kanal, umgeben von Wasser, rausflutscht und gleich eine tüchtige, schmerzhafte Watschen bekommt, =1.Vergewaltigung und Mißhandlung, und die Geburtsanzeige, lebender Mensch, in eine Geburtsurkunde, für t o t erklärter bürokratisch genau, in eine juristische Person als Personal der Fiktion BRD GmbH, liebevoll liebkost genannt, deutscher Staatsbürger, mit und ohne Reich davor, völlig schnurz egal, gewandelt und der Registrierungsrozess eingeleitet wird. Diese Geburtsurkunden-Akte geht Post wenden an die Wall-Street. Wer sich mit der Post-Union beschäftigt und weiß, wem diese gehört und wem die Dt.Post gehört, kann 100% davon ausgehen, dass diese Personalakte, Bürge, wie der Hypothekenbrief absolut garantiert ohne Rückschein, dort ankommt. Schließlich handelt sich der Gegenwert dieser ganz besonderen Personal-Aktie um die 1,5 Mio USD. DaGuckste, Gell? Mit dieser Aktie/Bond erhält das Unternehmen BRD GmbH, genannt Staat, jede Summe für jeden Scheiß, solange permanent ordentlich Kinderlein kommed im Bett veranstaltet wird. Gehen die Geburtenraten aus irgendwelchen Gründen, ob man-made oder O-Bock-kein Zeit/Gelegenheit dramatisch zurück, müssen junge dynamische Facharbeiterkräfte mit langen Rüsseln heran geschafft werden, die nicht zimperlich sind und es mit Recht&Ordnung&Ehtik&Kultur&Brauchtum es nicht genau nehmen. ( gute, ehrliche und menschliche Ausnahmen, ja die gibt es, Gott/Allah sei Dank, aber i.Gr.u.g!! . Na???? Klingelts? Im Stübchen und vor allem in welchen Kassen???
    Was ist also konsequenterweise, wenn eine unbedingt dringende Lösung und Veränderung her muß?
    Meine Antwort : den Geldhahn zu drehen. Keine Plunder und billigen schnell-kaputt-geh-Scheiß zum Garantieablaufzeitpunkt aus Importen in den Läden mehr kaufen, auch wenn’s weniger als für den Groschen ist, die Schränke, Schubladen, Keller sind eh schon überfüllt—ach was solls, ab in den Müll damit, Kreditkartenarsenale am besten abschaffen… Nein…das muß endlich aufhören. Das ist allerdings nur e i n Vorschlag, die weiter Bürger bleiben wollen, weil sie weiterhin diese Schmierenkomödie abschmieren wollen, als Bürge.
    Die allerdings schlagkräftigste Methode, denen den Hals zu brechen ist: nicht mehr wählen zu gehen. Gar nicht mehr, fern bleiben, vor der Tür schweigend stehen bleiben, sie alle dumm aussehen lassen. Ihre sogenannten Parteitage, welche alle nur GeschäftsShows sind, leere Räume hinterlassen. Draussen bleiben, sie alleine drinnen , dumm aussehen lassen. Wenn keiner drinnen ist, können sie nix dummes sabbeln. Und sie tun es trotzdem, weil ihre MSM uns das in den Sessel nachreichen als nach-richten.
    Gut, das war auch nur eine Lösungsofferte, für Bürger die weiter Bürgen wollen. Nur denen da oben ist das sowieso scheißegal, weil diese eh nur das tun, was von oben befohlen wird, weil das Personal eh nach ihrer Pfeife zu tanzen hat, ob mit oder ohne Massenveranstaltungen.
    Da gibt es aber etwas, was allerdings der EinWeltKonzern scheut, wie der Teufel das Heilige Wasser :
    Die eigene L E B E N D- E R K L Ä R U N G um wieder ein lebender Mensch zu werden. Damit bist Du zwar wieder ein Mensch, aber noch lange nicht frei, Du muß also weiter kooperieren.
    Nächster Schritt, ständig und laufen von Mensch zu Mensch Aufklärung betreiben, was Sache ist und was es heißt, Mensch zu sein. Der nächste, allerdings kompliziertere Schritt, da bürokratisch mit sehr viel Genauigkeit zu arbeiten ist, aus DEUTSCH wieder ein D e u t s c h e r zu werden, also ein Deutscher Staatsangehöriger, denn das gültige Staatsrecht von vor 1918 gilt immer noch unter den alten Grenzen. Allerdings werden hier enorme Steine und Willkür Dir entgegen gerollt, aber, auch diese sind an gültige Gesetze und gültigen Regeln fest gebunden und haben, wenn auch mit richtigen Werkzeugen und Nachdruck, dies alles brav zu bewältigen, auch wenn sie es nicht wollen dürfen.
    Sind dann irgendwann in Bälde mehrere Millionen Deutsche Staatsangehörige wieder unter den Lebenden Menschen, dann kann die Rückholung des Staates und die Reaktivierung eines souveränen Staates mit souveränem Staatsvolk und neuen echten Volksvertretern über den Artikel 146 GG wieder hergestellt werden, welches dann eine überarbeitete, moderne Verfassung und Grundgesetz im Namen des Volkes dem Volk, als Nation, nach echten demokratischen Spielregeln zurück gegeben werden.
    Wenn dann auch noch das global common law court zum Einsatz kommt, wenn es um Deine Grundrechte geht, gerade im Hinblick auf die korrekte Einhaltung der gestellten hoheitlichen Anforderungen an die im Hintergrund arbeitende rechtsgültige Staatsverwaltung, nach altem Recht, dann bekommen diese aber flotte Finger, mit Siegel, Apostille und nasser blauer Tinte über den vollständigen Namen, in der vollen Verantwortung stehend, für diese Dokumentationen, die dann u n g e f a l t e t zugestellt wird.
    Nochmals zum merken: Jedes Dokument, was weder vollständig unterschrieben noch ungefaltet den Empfänger erreicht…..i s t i.S.d.G. r e c h t s u n w i r k s a m.
    i.A mit und ohne unleserlichem unvollständigen Namen oder maschinell erstelltes….ist rechtsunwirksam. Ungültig. Müll. Egal was von der Agentur in einen Kleinumschlag gefaltet zugestellt wird, Ungeöffnet gleich zurück, denn es ist eh nur ein Angebot, egal was drinnen steht, wie z.Bsp. Zahlungsaufforderung, Bußgeld, nicht GEZahltes….
    Durch das sich langsam dran gewöhn-Methode wird Unrecht zu Recht deklariert über die Masche Gewohnheitsrecht, dat hamwer immer schon so jemaaacht..
    Es ist erschreckend, wie sehr wir verarscht werden und das auch noch nicht einmal weder merken und wenn es bemerkt wird, dann ignorieren und damit weiter agieren ohne korrekt und juristisch einwandfrei zu reagieren, um damit in die Souveränität und Freiheit zu rangieren.
    Damit kann, denn es ist der einzige Weg, für den Weltfrieden und Freiheit aller Völker, diesem seit dem 16.Jahrhundert andauerndem Kolonialisierungsweltkrieg für einen neuen national-jüdisch-zionistischen Einweltkommunismus durch eine Hand voll Familienclans, entschlossen gegen gewirkt werden, um dieses perfide Ansinnen zu unterbinden. Mit einfacheren Wörtern, wir sind gezwungen, mit nackten Füßen über das Himalayagebirge zu laufen, um in die Freiheit und freiem friedlichen Lebens zu kommen. Laßt uns gemeinsam gegen. Nur so wird ein solider Wanderschuh draus.
    Hier noch zwei hoch interessante Videobeiträge, um zu begreifen mit wem und mit was und wodurch wir immer noch nach welchem Recht beherrscht und geknechtet werden:
    Maritime and Admiralty Law, Language Deception & The Importance of Words
    https://www.youtube.com/watch?v=boct07rstx8
    Die okkulte Bedeutung der Matrix Trilogie – Tilman Knechtel (2017)
    https://www.youtube.com/watch?v=geDxdPGq-Mw
    Weiter führende Infos auch unter Schaebeldot de
    Wird FlintenUschi alsbald Kanzlerin oder gar EU-nato-Verteidigungsminister als Nachfolger von Stoltenberg? Warum hat sie es so eilig die Bw aufzulösen?
    Wacht auf , wacht doch endlich auf, damit diese Alptraum –Täuschung zu Ende geht. Wir sind in deren Papier-Paradies aber nicht im Paradies der Souveränität und Freiheit !!!! Wir schmoren bereits in der Vorhölle und sind geblendet von Jahwe.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here