Brauchen wir wirklich Nahrungsergänzungsmittel?

medication

Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen, Risiko und Nebenwirkungen

Hallo mein/e Freund/in, ist Dir auch schon der Hype um die Nahrungsergänzungsmittel aufgefallen? Ich denke schon. Wäre es anders dann würden die sozialen Netzwerke doch nicht von solchen Produkten überquellen. Und das hat natürlich gute Gründe. Das Bewusstsein, dass wir in einer Welt leben, die im Sterben liegt, hat die Masse Mensch erfasst. Und so ist es auch nicht dem Zufall geschuldet, dass sich das bisschen Mensch um sein bisschen Leben Sorgen macht. Umweltgifte und Meere, welche aufgrund der Belastungen umzukippen drohen, sind nur die Spitze des Eisbergs. Viel schlimmer, aber seltener wahrgenommen, ist die geistige Verschmutzung, welche dem anscheinend vernunftbegabten Wesen täglich durch die Massenmedien und einer menschenverachtenden Politik zufallen. Du wirst mir deshalb, ohne Wenn und Aber, zustimmen, dass Nahrungsergänzungsmittel aus diesem Grunde durchaus eine Daseinsberechtigung haben.

Nun, auch wenn hier ein gewisser Konsens herrscht, herrscht leider unter den beseelten Lebewesen eine nicht von der Hand zu weisende Verwirrung welche Nahrungsergänzungsmitteln wirklich von Nutzen sind. Es herrscht halt leider keine Einigkeit welches Zeugs denn wirklich einen Mangel ausgleichen kann, bzw. welche Pille richtig ist um den geschundenen Körper zu entgiften. Nun, Du musst Dich nicht mehr weiter grämen, denn genau das versuche ich nun mit meinem Schreibdurchfall zu klären. Und aus diesem Grunde habe ich mir einige Produkte etwas genauer unter die Lupe genommen. Bist Du bereit mein erbrochenes Wort aufzunehmen? Okay, dann werde ich Dir nun was über organischen Schwefel, sowie über Spirulina, und Hanfprotein erzählen.

Mineralstoff Schwefel

Warum wir den Mineralstoff Schwefel brauchen

Also eins nach dem anderen und anfangen möchte ich mit dem Mineralstoff Schwefel. Schwefel ist erst einmal anders als Du gerade denkst! Schwefel ist nämlich für Mensch, Tier und für Pflanzen lebensnotwendig. Fehlt eine ausreichende Versorgung mit Schwefel ist die Funktion jedes Gewebes, jeder Zelle und jedes Organs krass eingeschränkt. Genauso ist es, denn der Mineralstoff Schwefel ist nämlich an zahlreichen wichtigen Stoffwechselvorgängen beteiligt und deshalb für das Lebewesen auch von großer Bedeutung. Normalerweise ist der Bedarf an dem Element Schwefel durch die Nahrung gedeckt, aber Dir ist sicher schon aufgefallen, dass sich im Laufe der Zeit beim Menschen ungesunde Lebensgewohnheiten eingeschlichen haben.

Eine ausgewogene, dem Menschen zuträgliche Ernährung, findet dank Supermärkte einfach nicht mehr statt. Alles muss schnell gehen. Und so ist für den Verbraucher Essen aus der Tüte oder Dose zur Gewohnheit geworden. Statt Lebensmittel werden dem Getier fast nur noch Füllstoffe serviert. Dies wiederum führt zu einer Unterversorgung mit dem Mineralstoff Schwefel. Um diesen Mangel zu beheben kann MSM (organischer Schwefel) eine Möglichkeit sein, dem Körper zusätzlichen Schwefel zuzuführen. Was aber ist MSM?

Was ist MSM?

MSM ist Methylsulfonylmethan und dieses Mittel ist eine organische Verbindung, welches dem Körper Schwefel und Methylgruppen für zahlreiche Funktionen bereitstellt. Als Bestandteil der Aminosäuren Methionin und Cystein sorgt dieses Mittel dafür, dass der Mensch mit allen wichtigen Proteinen versorgt wird, welche für nahezu alle Stoffwechselfunktionen benötigt werden. MSM ist auch an der Bildung von Kollagen und Keratin beteiligt, was wiederum der Haut, den Haaren und dem Bindegewebe Elastizität und Struktur gibt. MSM sichert gleichzeitig die Durchlässigkeit von Zellmembranen. Somit wird die Aufnahme von Vitaminen, Sauerstoff und Nährstoffe sowie die Ausleitung von Giften und Stoffwechselprodukten aus den Zellen gefördert. Mit MSM – glaubt man den Versprechungen – wird die Vitalität erhöht, aber auch die Wahrscheinlichkeit von entzündlichen und degenerative Prozesse wird geringer.

Was MSM kann

MSM kann – die Betonung liegt auf „kann“ – in Mangelzeiten unter anderem die Funktion und den Erhalt von Bindegewebe, Haut, Haaren, Hormonen, Enzymen, Immunzellen und Antioxidantien, den zellulären Austausch von Stoffen, den Transport von Sauerstoff durch die roten Blutkörperchen und die Reduktion von oxidativen Stress sichern.[1]https://www.meinbauch.net/msm-organischer-schwefel/ MSM kann, wenn man anderen Experten glaubt, aber auch Deine Gesundheit ruinieren.

Warnhinweis zu MSM

Schwefel hat einen äußerst ekligen Geruch und ist oft auch hochgiftig. Schwefelartige Substanzen haben auf die menschliche Gesundheit negative Auswirkungen. So sagt man Schwefel u.a. nach, dass dieses Element zu Verhaltensveränderungen führt. Nicht nur das, nein es ist auch mit Herzschäden, Störungen der Fortpflanzung, Schäden beim Immunsystem, Störungen im Blutkreislauf, Beeinträchtigung der Augen und der Sehkraft, Hautausschläge, Ersticken und Lungenembolie sowie mit Magen- und Darmbeschwerden zu rechnen.[2]https://www.lenntech.de/pse/elemente/s.htm#ixzz52Nxphsnj Also Finger weg vom Schwefel! Ich lass mal diese Aussagen von solchen Experten stehen und kläre am Ende meines Beitrages auf, wie es sich denn mit dem Schwefel und den anderen Nahrungsergänzungsmittel wirklich verhält. Ich mach vorerst weiter und komm zum nächsten Nahrungsergänzungsmittel Spirulina.

Spirulina Alge

Gute Gründe für die Einnahme der Spirulina Alge

Die Spirulina Alge zählt zur Kategorie Superfood. Und das wohl zurecht, denn dieses Superlativ wird nur an Nahrungsergänzungsmittel vergeben, die ein wahres Füllhorn an Nähr- und Vitalstoffen enthalten. Weiterhin gelten als Superfood solche Mittel, die einen hohen Chlorophyllgehalt und über unzählige Enzyme verfügen sowie insgesamt eine basische Wirkung auf den Organismus zeigen. All das, und vielleicht auch noch viel mehr – so viel zumindest wie Du Dir denken kannst – erfüllt die Spirulina Alge. Im Detail sind es die nachstehend aufgeführten Wirkungen.

Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Da die Nährstoffzusammensetzung dieses „Wundermittels“ so genial ist, wird der Körper extrem schnell mit allem was er braucht, versorgt. Und um jede Körperzelle ausreichend mit Nährstoffen und Sauerstoff zu versorgen, sich von überschüssigen Giften, Säuren und Schadstoffen zu befreien, ist diese Alge einfach das Beste, was man auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel kaufen kann. Das Mittel sollte man/n oder Weibchen unbedingt regelmäßig einnehmen, denn durch Spirulina werden selbstverständlich auch wieder die Selbstheilungskräfte aktiviert. Schön, gell? Pass auf, es kommt noch doller!

Verlangsamung des Alterungsprozesses

Wenn man Spirulina einnimmt dann ist so wie wenn man in einen Jungbrunnen springt. Da diese Alge große Mengen Chlorophyll enthält wird dadurch auch die Produktion roter Blutkörperchen stimuliert. Je mehr davon vorhanden, desto mehr Sauerstoff wird in die Körperzellen transportiert. Durch diese Verbesserung wird natürlich der Stoffwechsel angeregt und umso besser klappt es mit der Zellatmung. Dieses führt allgemein zur Gesundheitserhaltung jeder einzelnen Körperzelle. Weiterhin ist auch eine Regeneration geschwächter Zellen, aber auch eine längere Lebensdauer der Zellen festzustellen.

Kurz und knapp: Dadurch wird der Alterungsprozess verlangsamt – das liebe Vieh lebt länger. So weit, so klar? Was, Du hast einen „Hänger“. Macht nichts! Nimm Spirulina, denn das Zeugs verbessert auch die Gehirnleistung.

Spirulina verbessert die Gehirnleistung

Angeblich berichten viele Menschen, welche ihre Nahrung zusätzlich mit Spirulina ergänzen, von einem verbesserten Denkapparat. Doch wenn das tatsächlich so ist, dann bin ich wohl eine außerirdische Ausnahme. Trotz täglicher Einnahme ist mir diese Wirkung (noch) nicht zugefallen. Im Gegenteil ist es bei mir so, dass meine Frau mich kürzlich fragte, ob ich denn unter der Krankheit Alzheimer leide? Ich hab es dann gleich wieder vergessen und bleib dran. Wo war ich stehengeblieben? Ach ja, bei einer verbesserten Gehirnleistung, die dieser Alge zugeschrieben wird. Und das ist folgendem Umstand geschuldet:

Diese Alge enthält eine außergewöhnlich hohe Menge an L-Tryptophan – eine Aminosäure, welche die Neurotransmitter Serotonin und Melatonin produziert – was zu einer erheiternden Stimmung bei den Verkäufern dieser Alge und zu einer Verbesserung der Nervenberuhigung sowie des Erinnerungsvermögens führt. Korrektur: Ein Mittel, was zur Stimmungssteigerung beim Konsumenten führt. Weiterhin trägt eine auffallend große Menge Glutaminsäure in der Alge dazu bei, dass die Gehirnaktivität –falls Gehirn vorhanden – gefördert wird.

Was wiederum bedeutet, dass wer auf dieses Nahrungsergänzungsmittel schwört, Ermüdungserscheinungen und Konzentrationsstörungen beseitigen kann … gähn. Sorry, ich kann auch diesen Effekt nicht bestätigen. Zumindest noch nicht! Ich hoffe halt noch, dass all das, was diese Alge verspricht, mir im Laufe der Zeit zufällt.[3]https://www.zentrum-der-gesundheit.de/spirulina-gruende-einnahme-ia.html Ich weiß, das ist für Leute, die auf diese Alge schwören, ein Schlag ins Gesicht. Ganz ruhig, denn es kommt noch schlimmer!

Vorsicht Gift

Sollten Nahrungsergänzungsmittel nicht die Gesundheit fördern? Zumindest sollte es doch so sein, dass solche Produkte immerhin nützlich oder unschädlich sind. Doch bei Produkten aus Blaualgen ist, nach Ansicht der Experten, äußerte Vorsicht geboten. So hat zum Beispiel eine Studie des Toxikologen Prof. Dr. Daniel Dietrich von der Uni Konstanz folgendes ans Tageslicht befördert: Algen-Produkte, die in dem Lande mit der Länderkennung „Deutsch“ vertrieben werden sind selten oder nie zum menschlichen Verzehr geeignet. Sie enthalten Verunreinigungen und Gifte. Das wiederum hinterlässt bei mir einen faden Beigeschmack. Über die Tauglichkeit der Algenprodukte ist hier wohl ein großes Fragezeichen zu setzen.

Was die Branche für Nahrungsergänzungsmittel hier eifrig bewirbt ist keine Alge oder Pflanze sondern schlicht und einfach Cyanobakterien. Und da bestimmte Cyanobakterien-Stämme leberschädigende Giftstoffe, sogenannte Microcystine, produzieren ist die Algenpille in die Tonne zu treten. Übrigens: Microcystine haben eine ähnliche Wirkung wie Knollenblätterpilzgifte.[4]https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/fachbeitrag/aktuell/nahrungsergaenzungsmittel-aus-blaualgen-mehr-schaedlich-als-foerderlich/
Na dann guten Appetit beim Verzehr dieses Nahrungsergänzungsmittels. Es ist wohl nur der Blauäugigkeit der Konsumenten zuzuschreiben, warum die sogenannte Blaualge Spirulina als Wundermittel wahrgenommen wird.

Nun, ich kann, trotz dieser Warnungen, die Wahrnehmung des Experten nicht unbedingt teilen. Ich verstehe zwar seine Ausführungen, aber wenn es denn tatsächlich so wäre, wie es seine Studie zeigt, dann würden sicher nicht jede Menge positive Erfahrungsberichte im World-wide-web an der Leine – online sein – hängen. Für mich wirft das auf jeden Fall eine weitere Frage auf. Die Frage, wie gut oder wie schlecht ist es nach dem Verzehr von Spirulina wirklich um die Gesundheit des Konsumenten bestellt? Hab noch etwas Geduld! Die Antwort hab ich mir für den Schluss aufgehoben. Und nun, last but not least – also zu guter Letzt noch ein paar Infos zum Nahrungsergänzungsmittel Hanf-Protein-Pulver.

Hanfprotein

Die wichtigsten Eigenschaften

Hanf-Protein-Pulver steht für die Erhaltung der geistigen und körperlichen Gesundheit. Jeder Körper braucht unbedingt täglich eine bestimmte Menge dieses wertvollen Proteins. Hanf-Protein ist für die Reparaturen und für das Wachstum des Körpers zuständig und ist eine ganz besondere Brennstoffquelle. Um einen Mangelbedarf an Proteinen zu bekämpfen und zu verhindern vernaschen überwiegend Vegetarier, Veganer und Rohkost-Junkies dieses wertvolle Protein.

Inhaltsstoffe

Beim Hanf-Protein fehlt eigentlich nichts. Hier lies:

„Weltweit zählt das Hanf-Protein-Pulver zu einer der reichsten Quellen des leicht verdaulichen pflanzlichen Eiweißes. Es enthält eine ähnliche Nährwertkombination wie die der Milch, des Fleisches und der Eier. Die kostbare Vielzahl der Vitamine (insbesondere Vitamin E) und der Mineralien (Magnesium, Kalzium, Eisen, Kalium, Mangan, Kupfer, Bor, Nickel, Platin, Zink, Phosphor, Germanium, Jod, Chrom, Zinn, Schwefel, Silber und Lithium) machen das Hanf-Protein-Pulver zum täglichen Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Ballaststoffe, Omega-3-Fettsäuren, Chlorophyll, sekundäre Pflanzenstoffe, Alpha-, Beta- und Gamma-Globuline sowie jede essenzielle Aminosäure sind ebenfalls der Nährwertbestandteil des hochwertigen Hanf-Protein-Pulvers.“[5]https://www.eatmovefeel.de/5-gesunde-eigenschaften-des-hanf-protein-pulvers/

Und weil beim Hanf-Protein-Pulver die Nährwertkombination so extrem hoch ist sind u.a. auch folgende gesundheitsfördernde Wirkungen zu beobachten.

Erhöhte Energie

Hanf-Protein-Pulver ist wahrlich ein Wundermittel, denn es besitzt die Fähigkeit das für den menschlichen Körper exakt abgestimmte Verhältnis an essenziellen Fettsäuren zu liefern. Und diese Fettsäuren werden vom Körper in einem Prozess oxidiert und als Energie freigegeben. Diese Fettsäuren sind den üblichen Kohlenhydraten deutlich überlegen, denn sie produzieren doppelt so viel Energie. Weiterhin helfen diese Fettsäuren die Stoffwechselreaktionen zu regeln und zu steuern. Und nun zum Punkt, nein zum Ausrufezeichen, warum ich diesem Nahrungsergänzungsmittel vertraue. Es ist das Mittel, was ich brauche um nachhaltig meinen Waschbärbauch in einen Waschbrettbauch zu verwandeln.

Gewichtsreduktion durch Reduktion des Appetits

Es ist einfach ein weiteres Hilfsmittel, ein Protein um „Meine Kur“ erfolgreich zu Ende zu bringen. Das Pulver, das ich nehme, ist reich an Ballaststoffen und steht für ein gesundes Verdauungssystem und fördert ein längeres Sättigungsgefühl. [6]https://www.eatmovefeel.de/5-gesunde-eigenschaften-des-hanf-protein-pulvers/ Genau das ist mir wichtig. Eine Kur, wo kein Hungergefühl entsteht sorgt letztendlich zu einer nachhaltigen Gewichtsreduktion. Dies natürlich nur in der Kombination mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung. Das ist es, was eine gute Gewichtsreduktionskur ausmacht. Abnehmen ohne das Gefühl zu verhungern. Alles andere führt zu dem unrühmlichen Jo-Jo-Effekt.

Und aus diesem Grunde wird dem Körper auch die Möglichkeit gegeben die dritte Fettschicht deutlich zu reduzieren. Hab ich Dich neugierig gemacht? Wenn ja, dann schau Dir unbedingt meinen Beitrag „Meine Kur“, den ich bei equapio an die Leine gehängt habe, an. Ich könnte Dir jetzt noch weitere Wirkungen von Hanf-Proteinen unter Deine Nase reiben, aber ich sehe gerade, dass ich mit meiner Schreiberei schon weiter über das geplante Ziel von 3 Seiten hinausgeschossen bin, und deswegen setze ich hier einen Punkt.

Halt, stopp! Es fehlt doch noch was! Genau, es fehlt noch der übliche Warnhinweis. Ehrlich ich hab meinen Suchhahn, den „Gockel“ (Google), befragt, aber das Suchergebnis war „leider“ negativ. Nun, das heißt natürlich nicht, dass dieses Hanf-Protein nicht doch eine schädigende Wirkung auf den einen oder anderen Konsumenten haben könnte. Ich schließe hier nichts aus, aber ich kann von meiner Erfahrung erzählen und Dir sagen, dass ich das Sättigungsgefühl selbst erlebe. Moment, kurze Unterbrechung! Ich muss mir gerade noch eine Tafel Schokolade in den Rachen schieben – lach. Und nun weiter. So ist dieses Hanf-Protein für mich ganz wichtig um meinem Ziel die 80 Kilo Marke zu unterschreiten Schritt für Schritt näher zu kommen.

So, und nun bin ich fast schon am Ende. Ich habe Dir genügend Material an die Hand gegeben um zu erkennen welches Nahrungsergänzungsmittel gut oder schlecht für Dich ist. Was, Du bist etwas verwirrt, denn schließlich habe ich bei den vorgestellten Nahrungsergänzungsmittel immer auch beide Seiten der Medaille beleuchtet.

Meine Lebenserfahrung

Alles eine Sache der Gedanken

Na klar, und wenn Du Dir jetzt meinen Beitrag nochmals Revue passieren lässt, dann wird auch Dir diese Tatsache, dass jedes Nahrungsergänzungsmittel zwei Seiten hat, in Dein Bewusstsein fallen. Die Tatsache, dass Nahrungsergänzungsmittel genauso gut oder schlecht sind, wie Du denkst. Was für den Einen gut ist, das empfindet ein anderes beseelte Lebewesen eben schlecht. Dem Einen bekommt es gut und dem Anderen wird es schon bei dem Gedanken übel. Und was heißt das jetzt konkret? Das heißt doch klipp und klar, dass alles was Du erlebst, ein Gedanke vorausgegangen ist. Und was denke ich? Ich denke mir, dass alles in Ordnung ist! Der Ordnung halber noch zum Schluss das was mir wirklich wichtig ist.

Was wirklich wichtig ist!

Was für mich wirklich wichtig ist, das ist nicht wirklich wichtig. Zumindest musst Du schon fein unterscheiden können, dass das, was für mich wichtig ist, nicht unbedingt für Dich wichtig sein muss. Also hör zu: Um ein besseres Wohlbefinden, bzw. eine gute Gesundheit zu erlangen braucht es nicht unbedingt eine reiche Auswahl von Nahrungsergänzungsmitteln. Die Grundvoraussetzungen für ein körperliches und psychisches Wohlbefinden findest Du in den einfachen Dingen des Lebens.

Kein Hokuspokus, keine Wunderpille, sondern sich wieder bewusst machen, was es heißt natürlich zu leben. Die einfachen Dinge des Lebens ins Dasein ziehen. Das ist so einfach, man glaubt es kaum. Was, Du weißt nicht, was die wichtigsten Dinge für ein gesundes Leben sind? Nun, dann pass auf!

Das ist so: Ausreichend Bewegung, kein, bzw. nur mäßiger Alkohol- und Zuckergenuss und vor allen Dingen alles, was man erlebt, dankbar annehmen. Und, hör genau zu! Das hat auch was mit Loslassen zu tun. Mit solch einer Einstellung sind auch Stresssituationen, Ärger und Streit leichter zu meistern. Ja, denn wer diesen letzten Punkt außer Acht lässt, der braucht sich auch nicht wundern, wenn alle Bemühungen, die Gesundheit ins Leben zu ziehen, ins Leere laufen.

Wer nicht loslassen kann, bzw. wer sich selbst und anderen nicht vergeben kann, der braucht sich auch nicht zu wundern, wenn es mit der Gesundheit nicht so hinhaut, wie es der Schöpfer aller Dinge für Dich und mich vorgesehen hat. Ich weiß, das mit dem Loslassen ist nicht gerade eine einfache Sache! Aber bedenke: Du bist der Schöpfer aller Dinge. Das, was Du denkst, das wirst Du auch erschaffen. Das ziehst Du auch immer in Dein Leben. Ohne Wenn und Aber! AMEN! Noch was! Das Beste hätte ich fast vergessen. Ja, fast hätte ich es vergessen, dass das, was wirklich wichtig ist, nichts kostet.

In diesem Sinne verbleibe ich mit ganz lieben Grüßen Dein Martin M. Luder (info-at-lefpilk.de)

Quellenangaben, Fußnoten und Weiterführendes   [ + ]

1. https://www.meinbauch.net/msm-organischer-schwefel/
2. https://www.lenntech.de/pse/elemente/s.htm#ixzz52Nxphsnj
3. https://www.zentrum-der-gesundheit.de/spirulina-gruende-einnahme-ia.html
4. https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/de/fachbeitrag/aktuell/nahrungsergaenzungsmittel-aus-blaualgen-mehr-schaedlich-als-foerderlich/
5, 6. https://www.eatmovefeel.de/5-gesunde-eigenschaften-des-hanf-protein-pulvers/

1 Kommentar

  1. Werter Martin, Grüß Gott, es war ein Lesevergnügen. Schöner und trefflicher kann mit einer priese Humor und doch wichtiger Ernsthaftigkeit dieses Thema nicht betrachtet werden, denn, wie inzwischen vielen anderen Bereichen, findet ein Besetzung von Böse in Gut statt, um nicht nur Profite zu schlagen, sondern die Bemühungen durch alternative Zusatzstoffe den beseelten Menschen, denen inzwischen Herz, Verstand und die Seele geraubt werden, sie in Zweifel und Verwirrung zu bringen um dann ihre ” Wunder” an ihnen zu vermarketen, mit den gewünschten Nebeneffekten, damit BigPharma und die DocInd. daran partizipieren.
    Angesichts der zunehmenden Vergiftung zu Lande Wasser und in der Luft, der absichtlichen, hat der Körper und das Autoimunsystem immer mehr mit Überlastung zu kämpfen. Hinzu kommt die bequeme Anerziehung, schon durch die Eltern, die inhaltslosen Fastfood-Butzen mit laufenden Motoren in der Warteschlange, schnell mal eine Ladung Pommes mit Pops entgegen zu nehmen. Über die Kosten&Nutzenfrage für den Konsumenten brauche ich hier keinen Eintrag machen, es geht ja hier um den Nährwert ohne Wert. Es ist die wertlos gemachte Massenernährung, die die Krebszellen erblühen lassen, weil der Organismus willentlich geschwächt wird. Ein schwacher Körper kann sich nicht wehren. Alte Kriegslist, kennen wir aus der Pest&Cholerazeiten. Diese Waffentechniken sind heute mehr denn je im Einsatz, wir erkennen das nur nicht, denn es wird als ” modernes&normales” Erscheiningsbild unserer Zivilisation verkauft, klar, auch hier der reine großindustrielle Profitgedanke im Vordergrund. Hinzu kommt die vorsätzliche Schwächung und Zerstörung des Körpers durch E-Smog, auch als Kriegswaffe im Einsatz.

    Diese Gruppe an Personen sind und bleiben diesen Butzen wie ein Drogenjunky abhängig, die Einkaufswagen überfüllt mit wertlosen Industriefutter und wundern sich auch nicht, wenn sie selbst und ihre Kinder mit Fettleibigkeit und Mangelerscheinungen dann den Kinderarzt auf suchen müssen, der wiederum den Speiseplan der Familie selbstredend NICHT durch geht und Unverträglichkeitstest durchführt. Dafür aber seinen Apothekenregal für die Chemische Keule. Ist ja sein Job, als BigPharma-Vertreter mit Bonusplan, im Unschuldskittel. Noch gibt es gute Naturheilpraktiker, Ärzte und Kinderärzte, die alternativ denken und auch gewissenhaft handeln, doch die werden systematisch bekämpft und bedroht, nur das ist kein Thema in den MSM, vielen ist nicht bekannt, dass England die Homöophatie verbieten will. Viele heutigen “modernen” Krankheitsbilder stammen aus der Experimentenkiste der BigPharmaErnährungs-Industrie, die ein sehr lukratives Netzwerk mit der Agro-Chemie und sowie den Versuchslaboren am laufen haben, um aus dem Stück Erde, natürlich mit Satelitenüberwachung noch mehr Profit in einer 110% Resistenzkraft gegen jeden und alles, damit es gut aus sieht, glänzt und über Wochen und tausenden von Kilometern noch wie frisch gedruckt, aussieht. Je größer die ApfelOrangenPyramide vor dem Regal, dazu noch mit einem Spiegel dahinter, damits noch frischer aussieht, desto größer die getäuschten Augen, denn sie erkennen nicht die Fungizide&Pesizide die sich unter der Schale befinden und die EU just der BigChemiePgarmaAgroBosse den lukrativen Hof gemacht haben. In den regalen stehen immer wieder neue RoundUps für 9,99 . Die Umdressur der Kinder zu den GMO und künstlichen Produkten aus der schnellen Packung, angelockt mit kleinen Überraschungseffekten, machen das Frühszück kurzüberraschungsfähig, nur nicht vitaminreich, für einen guten Start in den Tag für die abzurufenden Leistungen in der Schule, gähnende Hirnleere nicht nur an Energie, Verstrahlung durch E-Smog, was kommt dabei rum und raus? Fatique-Syndrome, AHDS usw. Also 0-Leistung und nix im Hirn. Minimalwissen, auch so gewollt und geplant, auf dem Leerplan, wo dann kein Wissen und Hinterfragen des bösen Tuns erfolgt, so erzieht man sich Folksames.
    Damit am Morgen der Energielevel so richtig im Eimer ist, sind die devices schon am Tisch, früher wars die Tageszeitung, wenn Nachbars Lumpi nicht schon weg geschleppt, aber auch der liegt, dank des Ind.Futters mit den gleichen Mist drin, breit, schwer und fett, bewegungsunfähig auf dem Sofa. Gegen wir noch mal zum Vet.Doc. Same procedure and receipts. Statt Ernährungs-u.Verträglichkeitsanalyse, denn die Zunahme an Allergien, besonders die von o auf 100 urplötzlich aus dem Nichts entstandene Glutenunverträglichkeit ist inzwischen weit verbreitet, gibts Flu-shots und andere netten Injektionen, gegen HustenSchnupfenheiserkeit und den gegen alles Rest gleich noch dazu…nein, das winzig klein gedruckte auf dem Zettel liest eh kaum einer und das oberwichtige Fachchinesische Latein der Horde in Weiß, also wer das auf anhieb begreift, muß Einsteinsches Blut haben. Wenn wir in der Schule schon nichts bei gebracht bekommen, wie unser Körper tickt, es bei der Betrachtung des am Gerüst umherschiebbaren Skeletts belassen wird, wie sollen diese kleinen Geschöpfe wissen, was ein Autoimunsystem ist, wie wichtig natürliche Vitamine sind und dass das, was in Tüten und Dosen aus der Masenindustrie kommt, für ihren Organismus nicht immer von Vorteil ist. Ja wir sind nahezu Allesfresser, Geschmäcker sind ja verschieden, doch der Nutzen und die Nachwirkungen sind oftmals dann Erfahrungssache. Unsere Kinder betrachten heute OpasOmas Gartenwerkzeuge als antiquarisches Werkzeug, welches im Schuppen dahin rostet. Sie glauben, dass Gemüse aus dem Device und 3d-Printer kommen, was allerdings in den Gemüsensorten drin ist, welche Aufgaben dies für den Organismus haben und ob diese sich dann auch untereinander oder miteinander vertragen, nun, auch das ist im Bio-Unterricht Mangelware. Sie werden also schon dort absichtlich auf Industriefutter programmiert. Die Waldorfer haben noch vereinzelt Gartenanbau auf dem Schulprogramm. Wir kleiden uns ein mit gut gepflegten Rasenflächen, in den USA werden sonnengebräunte grün gefärbt, damits gut aussieht, aber vereinzelt schon wird Selbstanbau von Nahrungsmitteln v e r b o t e n !! Nein, das ist kein Unsinn, es ist bereits Realität. Aber, an manchen Orten keimen kleine Zellen an Urban-farming auf, wo Permakulturen aufgezeigt werden, und zwar von jungen Leuten….aha, erwischt, also doch nicht alles Fastfood…nun doch, denn, das konnte ich beobachten, während diese mit der Bearbeitung ihrer kleinen Anbauten beschäftigt waren, macht ja Hunger und Durscht, ein kräftiger Schluck aus der Pop-Dose und ein herzhafter Biss in den Würger mit Bommes in rot, verleihen kurzfristig Arbeitskraft, aber nur kurzfristig, denn ohne sauberen, unchloriertem natürlichem Trinkwasser, sauberen Vitamine, Antioxidanzien usw, kann weder Kopf noch Körper und das Autoimunsystem ordentlich funktionieren.
    Lange Rede kurzer Sinn, Nahrungsergänzungsmittel, wenn die bio-organischem Ursprungs sind, ist in der heutigen Zeit nur dann sinnvoll, wenn absolut keine Zeit und Raum auch leider GELD zur Verfügung steht, sich jeden Morgen einen kunterbunten Obstteller für sich und die Familie zu machen und saisonales Gemüse schonend gegart sich zu gönnen und tagsüber viel zu trinken und dabei den E-Smog weitgehend vom Körper zu halten und beim Auswärtsessen auf zuverlässige Küchen und Zutaten zu achten. Wie heißt es so schön, an apple a day, keeps the doc away. In dieser Winterzeit, vor dem Frühstück, in organic-bio-Honig eingelegte Knoblauchstücke, jeden Morgen ein Teelöffel eingenommen, dahinter ein Teelöffel organic Kokusnussfett, auch gut für trockene Lippen, den zweiten in den Kaffee, ist der wirkungsvollste Feind von BigPharma und DocInd. und stärkt die Abwehrkräfte. Im zunehmenden Alter sind die richtigen Nahrungsergänzungen schon wichtig, denn es verhilft neben viel Bewegung, die nötige Stärkung des Körpers um ein lifeplus Ergänzung zu haben. Hier ist es alledings immer sinnvoll mit erfahrenen Naturheilpraktiker sich beraten zu lassen, der vorher eine Dunkelfeldmicroskopie und Verträglichkeitstest sämtlicher lieb gewonnen Nahrungsmittel durch führt um den wahren Mangel zu lokalisieren und zu erkennen. Auf blauen Dunst sich irgendetwas anschwätzen zu lassen oder sich selbst zu täuschen, kann u.U. auch ein Schuß in den Ofen sein.
    Eines allerdings ist auch wichtig zu erkennen, es wird alles unternommen um gute Nahrungsergänzungsmittel zu diskreditieren, Naturheilkunde, Homöopathie und Bio-organischer Anbau auf alternativen Wegen unmöglich zu machen. In der Bio-organischen Landwirtschaft wird regelungerecht ein Krieg dagegen geführt und was über die Chemtrails auf uns an bösen krank machenden Schadstoffen abgeregnet wird, verstärkt durch E-SMOG, das ist schlichtweg der Ruin für eine ausgewogene und gesunde Ernährung, die das Autoimunsystem in der natürlichen Stärke und Balance hält und enorm schwächt. Auch hier steht keiner von den Berufspolitikern auf, um STOP, NEIN zu sagen. Interessant ist, dass Russland diesen Weg wieder gehen will, weg von Sofchosen und Kolchosen, zurück zur Kleinlandwirtschaft mit Bio-organischen Landbau und dafür sogar kostenloses Land vergibt. Ein Anfang, back zu the roots. Nur ein gesundes und starks Volk reduziert die Gesundheitsversorgungskosten und stärkt die Arbeitskraft und reduziert die Ausfallkosten durch gesunde, motivierte Mitarbeiter, denn gesund sein heißt, frei von Sorgen zu sein auch die Motivationskräfte und Körper, Geist und Seele wieder zu Höchstleistungen und Ideenreichtum zurück zu bringen, was im Gegensatz des angestebten privatisierten Profit-NAEU-Kommunismuses durch Schwächung und Reduzierung des Volkes, die eigene Herrschaft und Diktatur zu stärken um zu herrschen…doch dies ist ein fataler Irrweg, da müssen wir wohl durch, weil wir so laut schweigen, da werden auch ein Haufen NEGM’s nichts nutzen, wenn wir das Irrenhaussystem, in dem wir eingesperrt worden sind, nicht durchschauen und uns wehren und endlich nein sagen. Putin hats erkannt. Sie auch, Martin, danke.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here