Aurachirurgie: Wer heilt hat Recht!

Aurachirurgie: Aura einer Frau

Wie, mit Nadel, Zwirn und Skalpell an der Aura rumdocktern?

Okay, ich weiß, das hört sich irgendwie lustig an, aber ich sag es mal so: Wer heilt hat Recht! Dagegen ist eigentlich nichts einzuwenden, außer dass, wenn man sich die Aurachirurgie mal genauer anschaut, es schon gewöhnungsbedürftig ist, wenn ein Heiler in der Ausstrahlung – nichts anderes assoziiert das Wort Aura nämlich – mit Nadel, Zwirn und Skalpell herumdoktert. Nachtigall ich hör Dir trapsen, denn das mit dem herumgestochere in der Luft hat einen faden Beigeschmack. Es riecht, wie bei der „Dr.-Hamerschen-Medizin“, sprich, wie bei der Germanischen Heilkunde, schlicht und einfach nach Wunderheilung, Scharlatanerie, Esoterik und nach einem gewissen Grad der Ver — rücktheit.

Was sind das für Leut, die sich mit dieser Art des Heilens beschäftigen, und warum fühlen sich Menschen zu solchen Heilern hingezogen? Weiterhin ist die Sache, wie es denn funktioniert, zu klären. Genau darum geht es in meinem neuen Schreibdurchfall. Nun der Reihe nach!

Aurachirurgen haben eine gewisse Ausstrahlung

Leute, die sich ihren Lebensunterhalt mit der Kunst des Heilens in der Aura verdienen, denen sagt man in der Regel eine gewisse Ausstrahlung nach. So ziehen Aurachirurgen, wie der Gerhard Klügl, Mitmenschen regelrecht in ihren Bann. Nun auch für mich gilt: Er wirkt auf mich wie eine Lichtgestalt.

Okay, fast hätte ich ihm den Titel „lieber Gott“ gegeben, aber das wäre ja zu vermessen, denn sind wir nicht alle Götter? Nun, ich weiß, dass Du das anmaßend findest und deshalb formuliere ich es so, dass Du guten Gewissens damit leben kannst! Im heiligen Buch der Christen steht geschrieben, dass Du ein Gedanke Gottes bist! Okay, bei mir ist es, wie meine Schreibkunst zeigt, so, dass ich mit Sicherheit ein genialer Gedanke des lieben Gottes bzw. der Herrgötter bin. Die Urenergie, die alles zusammenhält und wohlweislich perfekt in Szene gesetzt hat, die macht halt keinen Fehler!

Ich sehe es ganz deutlich, dass die ganze Menschheit bis in alle Ecken und Enden untereinander vernetzt ist, und dass wir aus diesem Grunde alle mit einer mehr oder weniger Ausstrahlung gesegnet sind. Ich jedoch habe wohl etwas zu viel Aura abbekommen, denn ab und an, wenn ich vor Wut im Bauch überschäume, dann wächst in der Regel, wenn ich mich entlade, kein Kraut mehr! Meine Ausstrahlung ist deshalb mit Vorsicht zu genießen.

Gerhard Klügl: Der Meister der Aurachirurgie

Ein ganz besonderer Strahlemann ist für mich jedoch der Gerhard Klügl! Dieser liebe Mann, der in seinem Gesamterscheinungsbild wie die Sonne leuchtet, der hat mein Herz erwärmt. Leider, und wie es halt mit dem Licht so ist, zieht das Licht auch Motten an.

Das sind diese Art von Zwei- bis Dreibeiner, die zum Schluss den Aufsatz über die Aurachirurgie im wahrsten Sinne zerreißen. Das ist der Abschaum, nein, das sind die unterbelichteten Wesen, die in einem Weltbild verharren, das dem Untergang geweiht ist! Das sind Leute, die mir auf den ersten Blick unsympathisch sind. Dieses Zeugs schwingt mit mir nicht auf der selben Wellenlänge, was aber nicht heißt, dass sie deshalb zu nichts mehr zu gebrauchen sind. Sie können ja immerhin noch als schlechtes Beispiel dienen.

Nun, dieses Gefühl, dass eine Person, die in Dein Leben tritt, Dich anzieht oder abstößt, das kennst Du doch sicher auch! Liebe auf den ersten Blick ist halt nicht nur so dahingesagt, nein, es ist die besondere Ausstrahlung, die Dich anzieht. Okay, ich liebe das „Ferkel“ und wenn Du jetzt hellseherische Fähigkeiten hättest, dann würdest Du sehen, wie gerade meine Nackenhaare zu Berge stehen! Achtung, damit wir uns gleich recht verstehen, ist es so: Es gibt nicht wirklich „gut“ und „böse, nein, es ist so, dass einer Ursache lediglich nur eine Wirkung folgt, und wer gegen „etwas“ ankämpft, der wird schlussendlich immer als Verlierer vom Platz gehen.

Okay, ich weiß, ich sollte meine Gedanken neu ordnen und deshalb schick ich heute mal ausnahmsweise in die Richtung der bunten Kanzlerin einen Gedanken des Friedens. So weit, so gut, denn die Resonanz, was wir in unser Leben ziehen, dürfen wir einfach nicht außer Acht lassen.

Die Aurachirurgie folgt dem Resonanzgesetz

Und deshalb wer sich, wie ich, der Aurachirurgie des Gerhard Klügl stellt, und mit ihm in Resonanz geht, der wird auch erkennen, was die Heilkunst zu leisten vermag! Der wird selbstverständlich von den weiteren Informationen, die ich in diesen Text noch einfließen lassen möchte, angenehm überrascht werden. Und genau dazu soll mein Beitrag dienen! Es soll Dir einen weiteren Weg aufzeigen, was es noch für Möglichkeiten der Heilung gibt, denn schließlich gilt, wie ich anfangs schon erwähnt habe, die Regel: Wer heilt hat Recht!

Aurachirurgie und Germanische Heilkunde

Wie Du weißt, vertraue ich den 5 Naturgesetzmäßigkeiten, wie sie in der Germanischen Heilkunde von Dr. Hamer aufgeschrieben wurden, aber da ich in der Aurachirurgie ähnliche Muster erkennen konnte, habe ich auch kein Problem damit diese spezielle Form der Heilung dankbar anzunehmen. Ich bin, wie man so schön sagt mit Dr. Hamer, aber auch mit Gerhard Klügl auf gleicher Wellenlänge. Da schwingt was mit! Ja, und diese positive Schwingung kann ich mit meinen Händen förmlich greifen.

Definition von Aura

So definiert das Lexikon Aura auch als einen „Hauch“ oder „Lufthauch“, was dem entspricht, was der Mensch halt spürt. Und wer, wie ich, eine ganz besondere Ausstrahlung hat, der sieht auf meinem Haupt, wie es auch die Brockhaus-Enzyklopädie erwähnt, auch den mehr oder weniger verschmutzen Heiligenschein. Amen! [1]

So komme ich zu dem Schluss: Die Aura ist schon was ganz Besonderes! Na klar, denn nicht umsonst wird die Aura in der griechischen Mythologie auch als die Göttin der Morgenbrise, [2] benannt, was wiederum meine These, dass wenn wir denn alle eine Aura – eine Ausstrahlung – haben, alle Götter sind, untermauert. Und weil alle Lebewesen eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Ausstrahlung haben, können, aufgrund der Kräfte, die in ihnen wohnen, diese Erdlinge heilen! Ob sich nun das so genannte vernunftbegabte Wesen darüber im Klaren ist, das ist egal, denn ob mit oder ohne Glauben sind die Wirkungen der Aura nicht zu übersehen.

Ist die Ausstrahlung messbar?

Für hellsichtige Menschen sowieso und aufgrund gewisser Techniken für die anderen Leut messbar. Nun, die Ausstrahlung die nach außen und nach innen wirkt, ist für die meisten Leut, die achtlos über diesen Planeten schleichen, noch immer ein Geheimnis. Es ist halt so, dass bei dem gewöhnlichen Ei-Pott-abhängigen Durchschnittsmenschen im Laufe der Zeit, und wegen ständiger Gehirnwäsche sowie Verteufelung und Verdrehungen der Wahrheit, das gute Wissen abhanden gekommen ist.

Nun, vielleicht schlummert dieses Wissen ja nur irgendwo im Unterbewusstsein und braucht jetzt nur noch durch einen Prinzen, wie mich, ins Bewusstsein gerufen, sprich wach geküsst zu werden! Schön, da komme ich ins Spiel und da ich gerade Zeit und Lust habe sehe ich es als meine vordringliche Aufgabe an bei Dir das Unterbewusste wieder ins Bewusstsein zu rücken.

Wie funktioniert die Aurachirurgie?

Also fahre ich, was es mit der Aurachirurgie auf sich hat, sprich, wie diese Kunst des Heilens funktioniert, nun weiter.

Die Behandlung in der Aurachirurgie setzt das Verständnis voraus, dass alle Lebensabläufe bioelektrisch gesteuert werden.

Um nun zu verstehen, wie die Aurachirurgie funktioniert, braucht es die Erkenntnis, dass alle Lebensabläufe bioelektrisch funktionieren und der Körper von bioelektrischer Energie festgehalten und gesteuert wird. Falls Dir nun diese Erkenntnis ins Bewusstsein gefallen ist, verstehst Du jetzt sicher auch, dass die ständigen Stromflüsse ein mehr oder weniger starkes Magnetfeld ausstrahlen. Und wie es mit Magneten halt so ist, ziehen Magnete an und stoßen ab!

Bei mir ist es so: Ich habe eine wahnsinnige Anziehungskraft und deshalb fühlen sich viele Geschöpfe von mir sehr stark angezogen, aber ich gebe auch kleinlaut zu, dass sich dementsprechend, und das ist dem Gegenpol geschuldet, viel Biomasse sich angewidert von mir abgestoßen fühlen. Macht nichts – ich kann damit leben! Und das heißt nichts anderes, dass ich die Kunst des Heilens schon in einer starken Ausprägung in mir trage, aber dass ich aufgrund meiner nicht immer so feinen Art dem nichtsnutzigen Geschöpfe auch mal ebenso schnell das Lebenslicht ausblasen kann. Und da ich mit der Begabung, Schwingungen in meinem Umfeld stark zu spüren, gesegnet bin, kann ich die gesunden, aber auch die kranken Abläufe in dieser Welt mit einer Deutlichkeit, wie wohl kein anderer, sehen!

Das Magnetfeld, das uns beeinflusst

Gerhard Klügl, der Meister der Aurachirurgie, kommt, wie ich, zu dem Schluss, dass das Magnetfeld, das uns umgibt, bis in die feinstöfflichen Energiefelder reicht und dies wiederum lässt den Schluss zu, dass das Magnetfeld nicht nur von innen heraus steuert, sondern dass durch besondere Lebensumstände – Schockerlebnisse, bzw. aber auch lustvolle Erlebnisse – das Magnetfeld auch von außen positiv oder negativ das Leben der Menschen bis in das Unterbewusstsein beeinflusst.

Diese ständige Verbindung mit unserer Umwelt von außen nach innen und von innen nach außen ist das, was uns überhaupt überlebensfähig macht. Alles, was von unserer Aura wahrgenommen wird, das wird in unserem Organismus und auch für das Unterbewusstsein in eine verständliche Sprache (Frequenz) übersetzt. Hast Du mich so weit verstanden? Was, bei Dir liegt eine Frequenzstörung vor? Okay, dann stell Deinen Sender bitte nun so ein, dass wir auf der selben Wellenlänge funken!

Und wenn wir jetzt in einer verständlichen Sprache miteinander kommunizieren, dann ist es auch kein Problem mehr in der Aura Skalpell, Nadel und Faden anzusetzen, denn da Deine Aura mit einem feinstöfflichen Feld gekoppelt ist, ermöglicht es natürlich Deinem Organismus auf diese Behandlung anzusprechen und angemessen zu reagieren. Genau diese Fakten nutzt der Doktor Klügl.

Erkenntnisse sind wissenschaftlich erforscht

Okay, den Doktortitel hat man ihm noch nicht verliehen, und so bleibt es halt nur beim Heiligenschein, den ich bei ihm ganz deutlich sehe. Auf jeden Fall ist es so, dass hinter diesen Erkenntnissen mittlerweile eine umfassende wissenschaftliche Generationen-Forschung liegt, und Du weißt ja, was wissenschaftlich ist, das wird von der Aura natürlich als wahr aufgenommen. Und wenn sich bei Dir beim Lesen dieser Zeilen jetzt ein heimeliges Gefühl einstellt, dann kannst Du Dich mit Sicherheit dem sensiblen Handwerk, dass der Gerhard Klügl in seiner Praxis in Gais/Appenzell/Schweiz ausübt, natürlich stellen. Leider, und das ist ein kleiner Wermutstropfen, ist es so, dass, aufgrund von Überlastung des Klügl, Du bei einer Terminvereinbarung mit längeren Wartezeichen rechnen musst.

Die Aurachirurgie nach der Methode von Gerhard Klügl

Nun, wenn Dir dennoch ein Termin „zufällt“, dann möchte ich Dir noch ein paar grundsätzliche Gedanken zu dem Thema Aurachirurgie hinter die Ohren schreiben. So ist es in der Regel so, dass wer sich auf die Behandlung einlässt, auch was aus seiner Vergangenheit erfährt. Klügl geht davon aus, dass die menschliche Körperzelle alle erlebten, aber auch ererbten Informationen eingespeichert hat und sich dadurch auch an frühere Leben erinnern kann. Jeder Körperzelle verfügt über ein eigenes Bewusstsein, das sich im Idealfall weiterentwickelt, aber wenn nicht, dass diese dann in der Lage ist sich den neuen Situationen des Lebens anzupassen. Nicht, wie es die Darwinsche Lehre behauptet, dass der Stärkste überlebt, ist es so, dass es diejenigen sind, die sich den veränderten Lebenssituationen am Besten anpassen können.

Alles im Leben spiegelt sich im Menschen wider

So kann zum Beispiel, wer dieses Prinzip verstanden hat, auch so genannte schlechte Nahrung dennoch gut verdauen! Auf jeden Fall ist es so, dass alles, was seit der Zeugung oder aber auch darüber hinaus erfahren wurde, sich im Leben eines jeden Menschen widerspiegelt. Erfahrungen wie z.B. körperlicher Schmerz, Krankheiten, Unfälle, die nicht gelöst werden, beeinflussen unser Leben! So sind bei Erinnerungen im Körper messbare Stresshormone von vergangenen Situationen zu finden, obwohl wir uns gar nicht mehr bewusst über das vergangene Erlebte sind!

Die Angst vor Spinnen, Schlangen, vor Abgründen, vor eingeengten Situationen in Fahrstühlen, rühren genau daher. Wir spüren Angst – wir spüren, dass da was nicht in Ordnung ist und suchen instinktiv nach einer Lösung – wir halten uns von Dingen, die wir in der Aura als bedrohlich empfinden, fern. Hier kann die Aurachirurgie helfen, denn alle Zellinformationen, die uns im heutigen Leben das Leben schwer machen, können, da die Aurachirurgie dicht oberhalb des menschlichen Körpers im feinstöfflichen Bereich stattfindet, gelöscht werden. So können die Blockaden und Störfelder, aber auch Gelübde, Eide und Ängste auf diese Art über die Aura für immer beseitigt werden, was sich wiederum auch auf die Organe des Körpers auswirken.

Behandlungsablauf in der Aurachirurgie

Erst die Ursachen der Leiden bestimmen

Um die Behandlung nicht unnötig in die Länge zu ziehen, nein, um den Ursachen des Leidens schneller auf die Schliche zu kommen, hat der Patient eine gewisse Vorarbeit zu leisten. Zum Termin überreicht er dem Klügl, oder einem anderen Aurachirurgen, seine bisherige Krankheitsgeschichte und spart dabei auch nicht seinen persönlichen Leidensweg schriftlich Ausdruck zu verschaffen. Über diese Geschichte, die mit dem Patienten während des Termins besprochen wird, so zeigt die Erfahrung, kommen über diese „Altlasten“ auch die aktuellen Leiden zum Vorschein. Dem Patienten rücken somit die Ursachen seiner Krankheit ins Bewusstsein.

Abtasten in der Aura

Danach tastet der Klügl die Aura ab und es erfolgt im Wege dieser speziellen Behandlung das Lösen alter negativer Zellinformationen. Und diese Operation findet in der ersten Schicht nach dem psychischen Körper, im Ätherkörper, da wo sich alles 1:1, was im physischen Körper vorhanden ist, ab. Vor Schmerzen brauchst Du Dich nicht zu fürchten, denn das, was der Klügl in der Aura zusammenrichtet, aber auch entfernt, das läuft alles ohne Berührung, Schmerzen und Nebenwirkungen ab. Das hört sich doch gut an oder nicht?

Okay, einen kleinen Haken hat die OP schon, denn es ist nicht von der Hand zu weisen, dass ab und an Erwachsenen der Verstand im Wege ist, denn es kann ja nicht sein, was nicht sein kann und dann tut sich gar nichts, außer dass der Geldbeutel etwas erleichtert ist. Vielleicht verzichtet in solch einem Falle der Heiler auch auf sein Honorar – ich weiß es nicht! Komischerweise, bzw. aufgrund ihrer Unbekümmertheit, funktioniert das herumhantieren der Aurachirurgen an der Aura bei Kindern und Tieren am Besten.

Anhand einer Nichtlinearen Systemanalyse werden in der Aurachirurgie Verbesserungspotentiale aufgedeckt

Was noch? Ach ja, …

„Nach einer weiteren Analyse des Organismus mit Hilfe der Nichtlinearen Systemanalyse können weitere Verbesserungspotentiale aufgedeckt werden, so z.B. das Auffinden von Umweltbelastungen oder das Auffinden von Bakterien, Viren, Parasiten oder Pilzbelastungen und Würmern, die aus dem Körper ausgeleitet werden sollten.“ [3]

Wo macht es Sinn, sich dieser, nicht gerade „billigen“, Behandlung zu stellen? Okay, was gut ist, das hat seinen Preis, und wenn der Leidensdruck angemessen groß ist, dann empfiehlt es sich den Klügl oder einen seiner Weggefährten aufzusuchen!

Wo kommt die aurachirurgische Behandlung in Betracht?

Kopfschmerzen und Darmprobleme

Starke Kopfschmerzen – da wo sich das Gefühl einstellt, das sich die Schädeldecke abhebt und man vor Verzweiflung sich den Schädel einschlagen möchte, chronische oder komische Darmprobleme, da wo die Scheißerei seltsame Züge annimmt und man sich am liebsten den Hintern zu tackern möchte.

Schmerzen im Skelettsystem

Rückenschmerzen, Bandscheibenprobleme, Wirbelsäulen-Skoliose, bei denen man sich aus purer Verzweiflung auf eine Folter-Streckbank legen möchte. Ja, da wo der Folterknecht das Zeugs, das in sich zusammengefallen ist, so streckt, dass sich dabei der Lebensfaden löst und somit das leidgeplagte Stück Elend sich in die mehr oder weniger ewigen Jagdgründe sich verabschieden kann.

Von Schilddrüsenerkrankungen bis zur Höhenangst

Schilddrüsenerkrankungen, Hormonelle Störungen wie Menskrämpfe, Menopause wiederkehrende Blasenentzündungen, die Pippi-machen zu einem wahren Vergnügen werden lassen, Höhenangst, Panikattacken usw. usf.. Ich weiß nicht, ob die Liste nun vollständig ist, aber eins weiß ich: ICH BIN AM ENDE … am Ende meines Beitrages angelangt.

Erklärung der Aurachirurgie nach Gerhard Klügl

Energie hat ein Gedächtnis!

Okay, Ehre, wem Ehre gebührt und deshalb noch ein paar abschließende Worte vom Gerhard Klügl. In einem Interview mit dem “Trienger Anzeiger” äußerte er sich wie folgt:

„Ich sehe die Aurachirurgie auf der Basis der Quantenphysik erklärbar. Hier gilt das Prinzip “Die Energie folgt der Aufmerksamkeit” Es ist heute durch Wissenschaftler wie Dr. Klaus Volkamer erwiesen, dass es feinstoffliche Materie gibt. Jean Charon, ein französischer Physiker, hat beschrieben, dass Energie ein Gedächtnis hat und da das Universum letztlich Energie ist, kann man sagen, dass alles aus Informationen besteht.“ [4]

Und dann sagte er noch, dass es sich bei seiner Art der Behandlung so verhält:

„Ganz selten verspüren die Klienten dabei Schmerzen. Es ist vielmehr eine Art Berührung und diese verhilft mir wieder die richtige Stelle am Körper zu finden, an der die “Operation” stattfinden soll. Manchmal bilden sich sogar nach einem Eingriff für kurze Zeit Narben auf der Haut, genau an der Stelle, an der ich behandelt habe.“ [4]

Jeder Schmerz ist die Sprache der Seele über den Körper zum Mensch

Ach ja, bevor ich es vergesse, arbeitet ein Auratechniker, wie der Klügl, in dem Bewusstsein, dass jeder Schmerz oder jede Schwierigkeit im Leben nur die Sprache der Seele über den Körper zum Mensch ist. Weiterhin verrät er das zentrale Prinzip, was zu Leid, Elend und Schmerz führt. Es ist das Prinzip, dass die Hauptursache für alle Krankheiten die Schuld ist und weil dem so ist, kann, wenn alte karmische Verstrickungen, wie die Schuld aufgelöst werden, der Mensch genesen.

Wer sich der Aurachirurgie anvertraut, der wird in der Regel auch vom Stress befreit!

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, außer, dass ich mir für die riesigen Nebenwirkungen, die mein Beitrag verursachen kann, keiner Schuld bewusst bin. Eine Kleinigkeit möchte ich, bevor ich den Schlusspunkt setze, doch noch loswerden.

Hier meine abschließenden Worte: Da bei der Aurachirurgie die unbewussten Stressinformationen insgesamt gelöscht werden, wird der Patient in der Regel auch wieder die Eigenverantwortung für sein eigenes Leben übernehmen. Weiterhin steigt direkt nach der Behandlung die Lebenskraft und auch eine spürbare Entspannung sowie einer inneren Harmonie macht sich breit – genau so steht es geschrieben. Das gefällt mir, und weil es mir gefällt poste ich das gleich bei Facebook und wenn es dann meiner Fan-Gemeinde auch gefällt, dann teilen meine Freunde diesen Beitrag. So machen wir das. Tschüss!

Ganz lieben Gruß vom Martin M. Luder (info-at-lefpilk.de)

Quellenangaben

  1. www.licht-liebe.at
  2. http://de.wikipedia.org
  3. www.gesundheitlicheaufklaerung.de
  4. http://schule-fuer-heilung.jimdo.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here